kein internet mit Yamaha rx-a2010

+A -A
Autor
Beitrag
mk1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Feb 2012, 14:31
so, nun bin ich der Verzweiflung nahe.
bin stolzer Besitzer einer Yamaha rx-a2010 nur das Ding sagt mir das es keine Netzwerkverbindung hat.
aber auf mein NAS-Laufwerk, PC Smartphone via Wlan, usw. greift er ohne Probleme zu.
Internet hab ich natürlich auch.
im Handbuch unter problembehandlung steht auch nichts sinnvolles.
Mit dem nepster-probeabo hatte er auch sein problem.

wer weiß einen Rat.
Mac_Cuill
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Feb 2012, 16:05
schau mal ob dein DNS Eintrag und Standardgateway stimmt.

Da du nur intern kommunizieren kannst, und nicht raus kommst, könnte es daran liegen.
alien1111
Inventar
#3 erstellt: 04. Feb 2012, 10:50
Hi,

du muss A2010-Netzwerkeistellungen prüfen.

Gruss
mk1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Mrz 2012, 10:28
bin leider lange nicht dazu gekommen das problem mit dem internetradio zu lösen.
nun hab ich aber alle einstellungen überprüfft und keine chance. das ding will nicht ins internet.
auch ein freund kann keinen fehler finden. sogar ein update via usb auf 1.08 verweigert der yamaha. kann es an meinem router liegen? obwohl alle anderen geräte komunizieren problemlos mit der yamaha. sogar mein android-handy via w-lan wird erkannt.

wie habt ihr eure einstellungen im netzwerk vorgenommen?
Gringo82
Stammgast
#5 erstellt: 22. Mrz 2012, 14:43
Hallo zusammen,

genau das Problem hatte ich auch...ich konnte mich mit alllen Geräten mit dem AVR verbinden (sogar vom Ipad streamen). Bei Webeadio kam aber immer nur "No connection"

Folgende Dinge würde ich prüfen:

1. Im AVR unter Informationen gucken ob IP, Maske und DNS angezeigt werden.

2. Im Router nachgucken ob die MAC Adresse des AVR unter den zugelassenen Adressen enthalten ist ( das war bei mir das Problem, ich ging davon aus, dass diese Einstellung nur für das WLAN relevant ist). Wenn nicht, dann hinzufügen.

3.Wenn das nichts hilft, dann bitte im AVR eine feste IP Adresse vergeben, die Subnetzmaske auf 255.255.255.0 und als Gateway die Adresse des Routers angeben. Als DNS solltest du folgendes nacheinander probieren:
1. Ip des Routers (dazu sollte aber im Router die Option DNS Relay aktiviert sein)
2. DNS Server deines Internetproviders (die Ip bekommst du von dem)

4. Ich weiß nicht wie restriktiv deine Firewall Einstellungen sind, hier ist natürlich auch noch eine mögliche Fehlerquelle vorhanden.

Grüße
mk1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 23. Mrz 2012, 14:53
erstmal danke für die ausführliche antwort. damit lässt sich erstmal arbeiten. werd das heute abend in ruhe probieren.
mit onkyo gab es das problem nicht.
vijfcent
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Mrz 2012, 19:14
Moin,

Habe das gleiche Problem mit dem RX-A810.

Manuelle IP-Adresse, Subnetzmaske, standard Gateway und DNS genau so wie bei allen anderen Netwerkgeräten eingerichtet. Die iPad App erkennt den Receiver, bleibt aber meist ohne Funktion (nur halt nicht immer). Auch der PC wird im Netzwerk vom Receiver erkannt. Netzwerk-update, Netradio, Napster funktionieren aber trotzdem nicht.

Jetzt probeweise auf DHCP umgestellt und bekomme uneingeschränkten Zugriff mit der iPad App. Net-Radio usw. funktionieren aber immer noch nicht. Ist mir ein Rätsel.

Einen Monat hatte ich den RX-A2067. Die Netzwerkeinrichtung war hier identisch und problemlos. Alles hat funktioniert.

Ich nutze als Router den Speedport W303v. Die jeweiligen Geräte nehme ich hier in der Liste der Zugelassenen Geräte auf. Firewall-Einstellungen gibts nicht und, wie ich hier gelesen habe, einen DNS-Relay kann ich auch nicht einschalten.

Ich glaube alles richtig zu machen, bekomme es aber trotzdem nicht hin.
Jetzt lese ich in der BA den folgenden Satz: "Dieser Dienst kann ohne Vorankündigung eingestellt werden". Heisst das diese Funktionen sind in den neuen Yamaha Serien evt. gar nicht aktiviert?

Gibt es überhaupt Besitzer eines Aventage-modells die Net-Radio nutzen können?

Bin jedem Troubleshooting-Tip dankbar.

MfG,
vijfcent
Gringo82
Stammgast
#8 erstellt: 25. Mrz 2012, 20:22
Hey,

ich nutze Webradio mit dem 3010.

welche Ip Adresse hat der AVR, welche Subnetzmaske ist eingestellt? Hast du die Mac Filterung am Router aktiviert? Wenn ja, dann bitte die Adresse vom AVR hinzufügen. Edit: Hast su wohl...bitte trotzdem nochmal kontrolieren, ob die ne 0 und ein o verwechselt hast oder so.....

Ansonsten bitte bei deinem Provider die IP Adressen der beiden DNS Server besorgen (einfach mal google bemühen) und im AVR direkt eintragen.

Grüße
mk1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 25. Mrz 2012, 20:31
hi vijfcent
schon traurig das ich nicht allein dastehe. bisher gibt es bei nur radio via satelit. nächste woche versucht ein freund seinen router bei mir aus um eventuel die fehlerquelle zu finden. zumal mein lg tv problemlos das internetradio nutzen kann.
ich werd berichten.
vijfcent
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Mrz 2012, 22:46
@Gringo82

Der Router hat die MAC-Adresse vom receiver selbst erkannt, also kann sie eigentlich nicht falsch eingegeben werden. Muss mich wohl Mal mit Yamaha in Verbindung setzten wenn ich Zeit finde.

Das Du Net-Radio nutzen kannst schliesst ja schon Mal aus daß diese Funktionen nicht Aktiv sind, danke.


[Beitrag von vijfcent am 25. Mrz 2012, 22:50 bearbeitet]
Gringo82
Stammgast
#11 erstellt: 26. Mrz 2012, 07:00
Hallo zusammen,

bitte gebt doch vorher noch mal die Ip Adresse manuell ein.

Als Subnetzmaske 255.255.255.0 und als gateway die Ip des Routers und dann (ganz wichtig) bei den dns die ip Adressen, die den dns servern eures Providers entsprechen!

Habt ihr das probiert?

grüße
KongoOtto
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Mrz 2012, 08:44

Gringo82 schrieb:
Hallo zusammen,

bitte gebt doch vorher noch mal die Ip Adresse manuell ein.

Als Subnetzmaske 255.255.255.0 und als gateway die Ip des Routers und dann (ganz wichtig) bei den dns die ip Adressen, die den dns servern eures Providers entsprechen!

Habt ihr das probiert?

grüße


Das stimmt nicht ganz. In einem Heimnetzwerk mit einem Router der die Verbindung ins Internet herstellt und verteilt, fungiert der Router für das Heimnetzwerk als DNS Relay. Das heißt bei DNS muß man auch die IP Adresse des Routers eingeben!!!!!
Gringo82
Stammgast
#13 erstellt: 26. Mrz 2012, 09:23
Probiert das bitte einfach mal....ich versuche euch hier zu helfen, allerdings würde ich mich über eine kurze Rückmeldung ala "Hab ich probiert, funktioniert aber immer noch nicht" freuen....

Ob Ihr als Dns die ip des Routers durchreicht, oder die Adressen eines anderen DNS eingebt sollte EIGENTLICH egal sein. Aus einem anderen Forum wurde das als eine Lösung genannt.....

Ihr könnt auch alternativ z.b andere freie DNS Server eintragen.
vijfcent
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Mrz 2012, 09:24
@Gringo82

Ja, alles schon versucht. Jetzt auch mit fester DNS. Leider ohne Erfolg.
Auch habe ich mit fester IP wieder kein Zugriff auf den AVR mit der App (wird aber erkannt).

@KongoOtto

Da hast Du völlig Recht. Allerdings habe in der Hilfe der TK die Empfehlung gefunden, bei langsamen Seitenaufbau, einen festen primären DNS und den Router als secundären DNS einzustellen. Macht aber auch keinen Unterschied.

Gruß,
vijfcent


[Beitrag von vijfcent am 26. Mrz 2012, 09:30 bearbeitet]
KongoOtto
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Mrz 2012, 10:51

vijfcent schrieb:
@Gringo82

Ja, alles schon versucht. Jetzt auch mit fester DNS. Leider ohne Erfolg.
Auch habe ich mit fester IP wieder kein Zugriff auf den AVR mit der App (wird aber erkannt).

@KongoOtto

Da hast Du völlig Recht. Allerdings habe in der Hilfe der TK die Empfehlung gefunden, bei langsamen Seitenaufbau, einen festen primären DNS und den Router als secundären DNS einzustellen. Macht aber auch keinen Unterschied.

Gruß,
vijfcent


Versuch doch den AVR mal auf Werkseinstellung zurück zu setzen und dann noch mal ganz normal mit DHCP auf dem AVR zu machen.
vijfcent
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Mrz 2012, 15:55
So, gerade auf Werkseinstellung zurückgesetzt

Oh staune und wunder ich habe Net-Radio, aber nur über DHCP. Bei manueller Einrichtung ist wieder alles weg. Nach kurzer Zeit ist aber auch bei DHCP schluss; Net-Radio hängt sich auf mit der Meldung 'No Content' und lässt sich auch nicht mehr bedienen.

Anruf bei Yamaha (04101 3030 580 Herr Kalfs) hat auch nichts gebracht. Problem ist nicht bekannt.
Nach meiner Problemschilderung war die Aussage: ich hätte ja schon alles mögliche gemacht, vielleicht hilft da ein Firmware-Update.

Die aktuellste Firmware habe ich aber auch schon installiert. Vorläufig wohl erst über DHCP einrichten. Wenn sich der AVR nicht manuell im Netz einrichten lässt geht er warscheinlich zurück.

@Gringo82: wie ist denn Deine aktuelle Einstellung, DHCP oder manuell?

@mk1978: Werkseinstellung zurücksetzten war ein guter Tipp, musst natürlich alles neu einrichten. Kannst ja Mal berichten wie es bei Dir geklappt hat. Und natürlich das Problem auch bei Yamaha melden (was nicht bekannt ist kann auch nicht verbessert werden)


[Beitrag von vijfcent am 26. Mrz 2012, 15:56 bearbeitet]
Nordjaeger
Inventar
#17 erstellt: 26. Mrz 2012, 18:05
gebe dem reciever eine feste IP, dann schalte ihn wieder aus und wieder ein, er hat sie jetzt gespeichert. aktiviere jetzt im Reciéver DHCP, dann sollte es klappen.
vijfcent
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 26. Mrz 2012, 18:53
@nordjaeger:

Nach Änderung von Netzwerkeinstellungen schalte ich eigentlich grundsätzlich den AVR neu ein und das hat zuvor auch nichts bewerkstelligt. Die Werkseinstellung zurücksetzen war schon das einzig Sinnvolle, aber halt nur für DHCP (dies möchte ich aber absolut nicht).
mk1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 27. Mrz 2012, 14:05
Auch wenn ich das hier irgendwann mal zum laufen bringe, ich kauf mir nie wieder ein AVR von yamaha
mein onkyo hat solche maken nicht gehabt.
nun scheint sich etwas getan zu haben mit dem internetradio. Dank @Gringo82
ABER mein menü wird nicht mehr angezeigt sobald ich auf net-radio gehe. bedeutet ich kann keine sender suchen.
wie und wo kann ich das ding auf werkseinstellung zurücksetzten?
gibt es die möglichkeit die einstellungen als backup zu speichern?
vijfcent
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Mrz 2012, 14:27
@mk1978: im ausgeschaltetem Zustand Straight drücken und gleichzeitig den AVR einschalten.
Advanced Setup erscheint auf dem Display des AVR, hier INIT ALL auswählen und ausschalten.
KongoOtto
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Mrz 2012, 17:38

mk1978 schrieb:
Auch wenn ich das hier irgendwann mal zum laufen bringe, ich kauf mir nie wieder ein AVR von yamaha
mein onkyo hat solche maken nicht gehabt.
nun scheint sich etwas getan zu haben mit dem internetradio. Dank @Gringo82
ABER mein menü wird nicht mehr angezeigt sobald ich auf net-radio gehe. bedeutet ich kann keine sender suchen.
wie und wo kann ich das ding auf werkseinstellung zurücksetzten?
gibt es die möglichkeit die einstellungen als backup zu speichern?


Ich würde den Yamaha nicht gleich verfluchen. Sind halt neue Modelle und ich denke da wird noch das ein oder andere Firmware Update kommen.
Bei meinem RX-A2010 funktioniert das Internetradio tadellos, nur das Musikabspielen über Twonky (auf Qnap-NAS) will ab und zu nicht. Ähnlich wie bei euch das Internetradio. Helfen tut da nur, den Twonky neustarten, Einstellungen ändern. Aber am Twonky selber liegt es nicht, liegt am Yamaha AV.......

Behalten werde ich meinen auf jeden Fall, da das Teil mit meinem Oppo einfach nur geil klingt!!!!!

Grüße
oli-t
Inventar
#22 erstellt: 27. Mrz 2012, 23:07
Deshalb hol ich mir ein neues Modell auch erst, wenn die Kinderkrankheiten abgestellt sind. Bei meinem RX V2700 gab es mit Internetradio null Problemo, also einstöpseln und los gings. Verbindung zum Router wurde automatisch hergestellt. Das wars und bis jetzt keinerlei Störungen. Mein Lieblingssender 1.fm. absolute Blues Hits ist zu 99% ,also fast immer, verfügbar. So muss es sein.
mk1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 29. Mrz 2012, 16:09
das hier ist wohl eine unlösbare aufgabe.
wohlmöglich das es an meinem router liegt. auf den kann ich aber nicht zugreifen weil der von meinem netzbetreiber gestellt wird. ich nutze internet via funk.
und trotzdem, mein nachbar nutzt den gleichen anbieter und er hat einen onkyo mit Interneradio ohne probleme.
hab eine manuele IP versucht auch beide DNS dort eingetragen. hab mir extra die dns von meinem Provider besorgt, auch die von Google 8.8.8.8 versucht. nichts.
alles anderen geräte hier im Haus können aufs internet zugreifen und auch internetradio empfangen.
nur dort wo ich wirklich oft radio hören möchte funkioniert das nicht.
das nächste was ich versuchen möchte ist mit einen seperaten router via umts ins netz zugehen. um die fehlerquelle einzugrenzen.
KongoOtto
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 29. Mrz 2012, 17:32

mk1978 schrieb:
das hier ist wohl eine unlösbare aufgabe.
wohlmöglich das es an meinem router liegt. auf den kann ich aber nicht zugreifen weil der von meinem netzbetreiber gestellt wird. ich nutze internet via funk.
und trotzdem, mein nachbar nutzt den gleichen anbieter und er hat einen onkyo mit Interneradio ohne probleme.
hab eine manuele IP versucht auch beide DNS dort eingetragen. hab mir extra die dns von meinem Provider besorgt, auch die von Google 8.8.8.8 versucht. nichts.
alles anderen geräte hier im Haus können aufs internet zugreifen und auch internetradio empfangen.
nur dort wo ich wirklich oft radio hören möchte funkioniert das nicht.
das nächste was ich versuchen möchte ist mit einen seperaten router via umts ins netz zugehen. um die fehlerquelle einzugrenzen.


Wenn dein Nachbar den gleichen Anbieter hat und es mit seinem Onkyo funzt, kannst du nicht mal testweise ein Kabel vom ihm ziehen?
Ein Punkt könnte noch helfen, wenn du doch irgendwie Zugriff auf deinen Router bekommst. Es gibt die UPNP Option auf den meisten Routern. Versuch die mal zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Vielleicht klappt die Kommunikation deshalb nicht.
By the way, was hast du für einen Router?
Nordjaeger
Inventar
#25 erstellt: 29. Mrz 2012, 17:53
du machst einen Gedankenfehler, die DNS ist die Routeraddresse nicht die Provideraddresse, versuche es und wirst sehen, es funktioniert.
vijfcent
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 30. Mrz 2012, 11:57
@nordjaeger:


du machst einen Gedankenfehler, die DNS ist die Routeraddresse nicht die Provideraddresse, versuche es und wirst sehen, es funktioniert.


In der Regel stimmt das, der Anschluss (sprich Router) bekommt vom Provider immer zwei DNS zugewiesen. Dies kann aber auch eine X-Beliebige andere, manuel erteilte, DNS sein wie z.B. die Google DNS.

Hättest Du gelesen und verstanden, wüsstest Du das die Router-IP als DNS eben nicht funktioniert hat.

------
Wer kommt denn mit manueller Einrichtung ins Net-Radio? Bei mir funktioniert immer noch ausschliesslich DHCP.

Manuell mit IP 192.168.xy.6 / Subn. 255.255.255.0 / Router IP 192.168.xy.1 / DNS = Router IP oder auch altenativ DNS von Telekom oder Google versucht.
mk1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 30. Mrz 2012, 13:10
@vijfcent

Du sagst das du DHCP eingeschalten hast. wird dir auch die IP automatisch zugewiesen oder hast du das manuel eingestellt?

bei mir erscheint dann "no content". natürlich versuch ich dann sender zu suchen. nach kurzer zeit erscheint "zugriffsfehler"
bei automatischer IP erscheint nur "no connected"
KongoOtto
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 30. Mrz 2012, 13:12

vijfcent schrieb:
@nordjaeger:


du machst einen Gedankenfehler, die DNS ist die Routeraddresse nicht die Provideraddresse, versuche es und wirst sehen, es funktioniert.


In der Regel stimmt das, der Anschluss (sprich Router) bekommt vom Provider immer zwei DNS zugewiesen. Dies kann aber auch eine X-Beliebige andere, manuel erteilte, DNS sein wie z.B. die Google DNS.

Hättest Du gelesen und verstanden, wüsstest Du das die Router-IP als DNS eben nicht funktioniert hat.

------
Wer kommt denn mit manueller Einrichtung ins Net-Radio? Bei mir funktioniert immer noch ausschliesslich DHCP.

Manuell mit IP 192.168.xy.6 / Subn. 255.255.255.0 / Router IP 192.168.xy.1 / DNS = Router IP oder auch altenativ DNS von Telekom oder Google versucht.


Wenn die IP-Adresse die du manuell einrichtest noch frei ist, sollte es auch so funktionieren wie du es oben beschrieben hast (solange xy die gleiche Zahl ist, sonst wird es nicht funktionieren).
Allerdings verstehe ich nicht, was du gegen DHCP hast? Solange das funktioniert lass doch DHCP. Im Router kannst du es doch so einrichten, das der Yamaha immer dieselbe IP bekommt....
Passat
Moderator
#29 erstellt: 30. Mrz 2012, 14:42
Bei meinem 3067 hatte ich auch das Problem, das Internetradio nicht ging, wenn ich da manuell IP, DNS, Gateway eingestellt habe.
Ich habe ihn dann auf DHCP gestellt und am Router für die MAC des Yamaha eine feste IP reserviert.
Und so funktionierte es auf Anhieb und störungsfrei und der Yamaha hat immer die gleiche IP.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 30. Mrz 2012, 14:43 bearbeitet]
KongoOtto
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 30. Mrz 2012, 15:12

Passat schrieb:
Bei meinem 3067 hatte ich auch das Problem, das Internetradio nicht ging, wenn ich da manuell IP, DNS, Gateway eingestellt habe.
Ich habe ihn dann auf DHCP gestellt und am Router für die MAC des Yamaha eine feste IP reserviert.
Und so funktionierte es auf Anhieb und störungsfrei und der Yamaha hat immer die gleiche IP.

Grüsse
Roman


Sag ich doch
vijfcent
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 30. Mrz 2012, 16:58
@mk1978

Nein nur DHCP funktioniert bei mir, IP-Adresse wird dann automatisch vergeben.
Nordjaeger
Inventar
#32 erstellt: 30. Mrz 2012, 19:29
lies mal genau, dann funktioniert es. Über die Mac Adresse sie im Router integrieren und dort eben feste IP vergeben, bei uns allen klappt es.
mk1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 30. Mrz 2012, 20:17
wenn es so einfach wäre.
wie ich schon schrieb, hab ich keinen zugriff auf meinen router. der wird von meinem provider gestellt und verwaltet.
und ich bin nun fest der überzeugung das das mein problem ist.
darum nützt mir DHCP nichts.
muss wohl meinen netzbetreiber anrufen und er kann die einstellung via Remote verändern.
den router den ich nutze fungiert nur als access point im heimnetzwerk.
zum glück gibts keine Quallitätseinschränkung im Heimkinomodus. da macht der Yamahe wirklich ne gute figur.
Nordjaeger
Inventar
#34 erstellt: 30. Mrz 2012, 20:42
welches Modell? Fritz?
mk1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 30. Mrz 2012, 21:15
Ubiquiti NanoStation M5 5GHz 16dBi MiMo, NSM5
KongoOtto
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 30. Mrz 2012, 22:49

mk1978 schrieb:
Ubiquiti NanoStation M5 5GHz 16dBi MiMo, NSM5


das hört sich nach WLan Internet an....
mk1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 30. Mrz 2012, 22:58
genau, da liegst du völlig richtig.
mehr möglichkeiten hab ich hier nicht, leider
Nordjaeger
Inventar
#38 erstellt: 31. Mrz 2012, 11:06
Trotzdem muss es funktionieren. Auf die Oberfläche des Routers kommst nicht?
mk1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 01. Apr 2012, 09:26
das ich alles dem anbieter vorbehalten,
KongoOtto
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 01. Apr 2012, 16:00

mk1978 schrieb:
genau, da liegst du völlig richtig.
mehr möglichkeiten hab ich hier nicht, leider


Hast du danach nen Verteiler, wie einen Accespoint oder so? Oder verteilt das Gerät auch bei dir @Home?

Sonst könntest du auch nen anderen Router dranpacken, wie z.B. einen Draytek Router. Bei Draytek kannst du sagen, dass du direkt am Internet Lan hängst und danach hast du dann die Macht.....
Sjaakie
Stammgast
#41 erstellt: 10. Apr 2012, 22:05
@mk1978

Also habe auch den RX2010 und absolut keine Problem internet alles 1a, habe aber auch alles von Apple, habe ihm mit Airport Express verbunden und alles läuft wie am schnürchen auch das Appp am Handy, Muziek vom Handy spielen über Wlan!
Es heißt ja nicht um sonnst Apple think diferent
Hatte vorher Fritz Box mit Wlan und nur ärger!
Viel Erfolg,
Sjaakie


[Beitrag von Sjaakie am 10. Apr 2012, 22:06 bearbeitet]
Honda_Steffen
Inventar
#42 erstellt: 11. Apr 2012, 08:30
Fritzbox, Wlan und 2010er läuft aber auch wie am Schnürchen
Nordjaeger
Inventar
#43 erstellt: 11. Apr 2012, 09:33
Steffen, kann ich bestätigen.
Sjaakie
Stammgast
#44 erstellt: 11. Apr 2012, 09:40
Da habt Ihr aber Glück habe hier wohl dicke beton Decken und muss durch eine Etage, hatte immer schwackung oder überhaupt kein Wlan!

Habe mir dann zu meine Apple Sammlung, Airport Extreme und Airport Express geholt und es läuft wie eine 1+, Muzik, vom Ei Phone und und Internets und so kein Problem

Grüße,
Sjaakie
Nordjaeger
Inventar
#45 erstellt: 11. Apr 2012, 09:48
dann überbrück die Etage per Steckdosenkram.
Sjaakie
Stammgast
#46 erstellt: 11. Apr 2012, 20:10
@Nordjaeger

Brauch ich ja nicht hab doch oben geschrieben habe alles vom Abgebisenem Apfel und alles ist schön und toll
mk1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#47 erstellt: 15. Apr 2012, 10:08
soooo mein problem Internetradio hat sich seit gestern in luft aufgelöst.
es funktioniert. ich konnte sogar die firmware auf 1.08 upgraden.
eigentlich ne ganz simple sache. nur duch zufall hat sich das prob. gelöst.
Oben im Heimkino steht der AVR ein netzwerkverteiler und der router meines Providers.
Unten im wohnzimmer das NAS-Laufwerk, Smart-TV und ein access point fürs w-lan.
nun habe ich einfach den access point mit dem Netzwerkverteiler getauscht. und siehe da, der Yamaha geht ins Internet.

trotzdem, nochmals vielen dank für die vielen Tips.
Tanz_der_Schatten
Neuling
#48 erstellt: 20. Jun 2012, 20:45
Hallo zusammen,

ich habe auch einen RX- A2010.

Bis Montag kein Problem mit dem Internetradio, bis das er ab und an mal ausgestiegen ist.
Jetzt geht gar nichts mehr mit Web Radio.

Wie kann ich denn den RX auf Werkeinstellungen zurücksetzen!? Ich finde da einfach nichts.....

Oder besser es kann mir jemand die Einstellungen sagen. Ich hatte alles auf Null gesetzt, weil ich dachte er sucht sich alles von allein wieder......aber denkste.
Also von der IP Adresse über die Subnetzmaske die 255.255.255 ist dann über die Std. - Gateway.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, da ich fast abdrehe von der Musik die im Radio kommt.
Danke im Voraus!

Hmm, so wie es scheint habe ich jetzt den RX zurückgesetzt. Er zeigt jetzt zwar die IP, Subnetzmaske und die Std. Gateway wieder an, aber es ist kein Web Radio möglich......und die ganzen Einstellungen am RX sind auch weg....wie toll.


[Beitrag von Tanz_der_Schatten am 20. Jun 2012, 22:02 bearbeitet]
Tanz_der_Schatten
Neuling
#49 erstellt: 26. Jun 2012, 19:38
Hmmm,

in dem Fall kann keiner von Euch helfen.

Die Fehlersuche habe ich komplettttt durch. Yamaha hatte noch die tolle Idee den Router auf Null zu stellen, aber leider nichts.
Yamaha und der Händler sind am Ende ihrer Ideen.

Nun gut, danke noch mal für die Unterstützung.

Grüße Tanz_der_Schatten
Sascha--88
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 05. Aug 2013, 17:38
Ich hab die Antwort auf eure frage.
Es geht nur wenn ihr den Netz Stecker zieht und wieder anschließt:-) das teil sucht dann das net radio und verbindet es sofort. weil das auf Dauer keine Lösung ist einfach eine seperate funksteckdose anbringen und den Strom ausknipsen. So mache ich das bis heute
PS. Das netgear dongle muss immer am Strom bleiben heisst das an den Hauptstrom hengen

Viel Spass nun im net radio
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-A2010 Stereobetrieb
Uli15011959 am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-A2010 USB
grinario am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  3 Beiträge
Yamaha rx-a2010 schaltet aus
Quorthon67 am 23.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  22 Beiträge
Yamaha Rx-A2010 Fehler Hilfe !!!!
Gezabel am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  12 Beiträge
Yamaha RX-A2010 mit DLNA NAS
freddyleopard am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  13 Beiträge
onlinehändler - Yamaha RX-A2010 aus co.uk!
Waidmannsheil am 08.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  7 Beiträge
Yamaha RX-A2010 -- bestmöglicher Kopfhörer-Anschluss ???
typestar am 14.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  8 Beiträge
RX A2010 bei manchen Fernsehprogrammen kein Ton
js24 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  4 Beiträge
RX-A2010 / LinuxFirewall /InternetRadio adieu
Waidmannsheil am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  6 Beiträge
Entscheidungshilfe RX V3067 oder RX A2010?
oli-t am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedHetzer84
  • Gesamtzahl an Themen1.376.520
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.089