RX-A810 Subwooferlautstärke verstellt sich

+A -A
Autor
Beitrag
steph73
Neuling
#1 erstellt: 03. Mrz 2012, 20:45
Hallo zusammen,

leider habe ich trotz Suchfunktion keine Lösung für mein Problem gefunden.
Ich betreibe meinen RX-A810 mit dem Teufel System LT2. Als Fernbedienung nutze ich die Harmony One... nun zum Problem. wenn ich die Lautstärke des Receivers verstelle, verstellt sich bei mir auch sporadisch die per Fernbedienung einstellbare Lautstärkeeinstellung des aktiven Subwoofers. z.B. erhöhe ich die Lautstärke beim Fernsehen, erhöht sich die des subwoofers um bis zu 7db. Regel ich die Lautstärke anschließend wieder runter passiert nichts.
DRC off oder on habe ich probiert... gleiches Prob
Anpassung Lautstärke steht bei mir Werkseitig unberührt auf 0db
ypao steht auf linear... umstellung auf Direct brachte auch keine Besserung
Dynamikumfang steht auf max...standard und auto brachte auch nichts
Adaptive DSP Level steht auf aus... ändert auch nichts wenn ich es umstelle

HDMi Einstellung steht auf "ein"

Das Problem tritt bei allen genutzen HDMI Kanälen auf... betreibe mit dem Receiver eine XBOX, einen Bluray-Player und die WD Live

Hoffe Ihr könnt mir helfen... die ewige umstellerei treibt mich langsam in den Wahnsinn
luzifer_bln
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mrz 2012, 21:25
Das liegt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit daran, das sich die Infrarotsignale für die Lautstärkeregelung beißen bzw. sehr ähnlich codiert sind. Deck die Empfängerdiode des Sub mit einem kleinen Klebepad ab, dann dürfte das Problem gelöst sein.
chris230686
Inventar
#3 erstellt: 04. Mrz 2012, 02:12

luzifer_bln schrieb:
Das liegt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit daran, das sich die Infrarotsignale für die Lautstärkeregelung beißen bzw. sehr ähnlich codiert sind. Deck die Empfängerdiode des Sub mit einem kleinen Klebepad ab, dann dürfte das Problem gelöst sein.


gelöst ist das problem damit bestimmt nicht, denn den sub kann er dann ja auch nicht mehr regeln.

eine möglichkeit wäre es aber trotzdem...
steph73
Neuling
#4 erstellt: 04. Mrz 2012, 12:13
Liegt wohl tatsächlich an der störenden Frequenz... der Sub verstellt sich sowohl mit der original Fernbedienung, als auch mit der Harmony. Wenn ich die Lautstärke am Regler des Receivers verändere verstellt sich nichts.
Was soll ich sagen... jetzt ist für mich der Punkt gekommen wo ich entgültig die Schn.... voll habe vom Teufel Subwoofer. Angefangen hat alles mit Brummgeräuschen(Brummschleife) die ich vorher mit meinem alten Sub (Yamaha) nicht hatte. Scheint auch ein bekanntes Teufel Problem bei dieser Serie zu sein. (hätte ich das mal vorher gewusst) Trotz galvanischem Trennfilter und Mantelstromfilter und vernünftiger Steckerleiste bleibt immer noch ein Eigenbrummen des Subs übrig, auch wenn keine Cinch Kabel angeschlossen sind . Bin mal gespannt wie der Service von Teufel sein wird...
Tendiere dazu mir den Canton Sub 80 zuzulegen.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe
steph73
Neuling
#5 erstellt: 04. Mrz 2012, 12:33
Ich habe mittlerweile eine Lösung für die Lautstärkeverstellung gefunden. Man kann das Problem lösen indem man die gewünschte Subwooferlautstärke einstellt und danach die 140hz Taste an der Subwoofer Fernbedienung drückt , sodass die Laustärke " gespeichert" wird- warum auch immer das so ist.

Bleibt nur noch das verdammte Brummen...
luzifer_bln
Stammgast
#6 erstellt: 04. Mrz 2012, 14:18
Brummen deutet fast immer auf eine defekte Abschirmung hin. Kabel, Geräteanschlüsse, was auch immer.
steph73
Neuling
#7 erstellt: 07. Mrz 2012, 20:50
tja, in meinem Fall liegt es wie bei unzähligen anderen Leidensgenossen definitiv am Teufel Subwoofer. Habe mir mittlerweile den Canton Sub 80 gegönnt. Der ist nicht nur vom Sound um längen besser, nein....oh Wunder...er brummt auch nicht ;-))
Warum sollte er auch... mein alter Yamaha Sub hat vor der Teufel Anschaffung auch nicht gebrummt. Soviel dazu... da brauch mir die Firma Teufel auch keinen stuss erzählen, es läge nicht an Ihrem Gerät.
luzifer_bln
Stammgast
#8 erstellt: 07. Mrz 2012, 21:54
Tja. Teufel kann man wohl doch besser nur zum Teufel schicken....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX A810 vs RX A 1070
Canith am 06.09.2017  –  Letzte Antwort am 15.11.2017  –  7 Beiträge
Yamaha-Receiver-Lineup 2011 die zweite: RX-A810, RX-A1010, RX-A2010, RX-A3010, RX-V1071
Passat am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2017  –  8431 Beiträge
RX-A810 Abmessungen
freak1412 am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  5 Beiträge
RX-A810 Fernsehbild durchschleifen
Berlinfresh am 03.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  4 Beiträge
Anschlussproblem RX A810
Yammi75 am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  5 Beiträge
Internetradio Yamaha RX a810
derschock am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  36 Beiträge
Yamaha RX A810
West928 am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  9 Beiträge
Restwert Yamaha RX-A810?
Sashalala am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2012  –  16 Beiträge
RX-V771 oder RX-A810
elvisc am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  27 Beiträge
RX-V1071 oder RX-A810
McTNT am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 27.05.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedkamiloo
  • Gesamtzahl an Themen1.390.093
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.637

Hersteller in diesem Thread Widget schließen