Nach Einschalten springt RX-V671 manchmal nicht auf TV (trotz TV an)

+A -A
Autor
Beitrag
hifi_freund2010
Stammgast
#1 erstellt: 12. Apr 2012, 11:35
Hallo zusammen,

mache mal einen neuen Thread auf zu meiner Frage. Vielleicht ist's auch schon mal angesprochen wurden, habe aber nicht's gefunden.

Wie oben ersichtlich, habe ich besagten Yamaha AVR und Samsung-TV C7700, BD-C5900 komplett mit HDMI verbunden und lt. Anleitung (incl. ARC) konfiguriert. Samsung's Anynet steuert den Yamaha und den BD-Player recht zuverlässig. Leider kommt es doch regelmäßig vor, dass, wenn ich den AVR zum laufenden TV zuschalte, die Tonausgabe nicht automatisch auf den AVR umschaltet, sondern der TV weiter dudelt. Dann hilft nur den Receiver wieder auszuschalten und neu zu starten, dann klappt es. Warum? Hat das einer auch beobachtet? Liegt es am V671, Defekt? Was könnte ich noch versuchen, AUSSER Anynet bzw. die HDMI-Steuerung abzuschalten?

Danke schon mal für euer Lesen und die Beteiligung.
Holger_D
Stammgast
#2 erstellt: 12. Apr 2012, 12:14
Wie schaltest du den Yamaha zu?
Mit Standby-Taste oder mit Scene-Taste ?
hifi_freund2010
Stammgast
#3 erstellt: 13. Apr 2012, 11:12
Bis jetzt habe ich nur die Standbytaste genommen, aber gerade festgestellt, dass die Szene-Taste (TV) den gleichen Effekt bringt.

Dabei fiel mir aber auch auf, dass es zu meinen "Fehlverhalten" nur kommt, wenn ich den Samsung vorher als erstes ausgeschaltet hatte. Dabei schaltet sich gleichzeitig der AVR mit aus. Schalte ich der Receiver schon vorher ab, klappt es so wie es sein soll. Seltsam!

Wenn ich im Menü des V671 war, BD oder Radiobetrieb hatte und ich dann Szene TV drücke, springt ber auch nicht in den TV-Modus. Es bleibt das Hintergrundbild von Yamaha. Erst nach Senderzappen kommt "Trennung der Anynet-Verbindung" und das RealTV-Bild erscheint incl. Ton. Ich bin mir nicht sicher, ob das normal so ist...
Nordjaeger
Inventar
#4 erstellt: 13. Apr 2012, 13:23
hol dir eine schaltbare steckdosenleiste, dann ist das Problem gelöst.
hifi_freund2010
Stammgast
#5 erstellt: 13. Apr 2012, 13:30
...warum schaltbar; ich ziehe auch gern den Stecker aus der Dose.
Ganz im Sinne des techn. Fortschritts.
Nordjaeger
Inventar
#6 erstellt: 13. Apr 2012, 13:51
jeder wie er es mag, ich habe seit jahren, auch aus Energiespargründen, eine Steckdosenleiste und die ist voll und reicht nicht, wird folglich gekoppelt. Eingespeist werden einzig Geräte zur Anlage. Die clicke ich bei Gebrauch an und alles funzt. Einzig beim Netradio muss ich einen kurzen Moment warten, bis der Router, der als Repeater eingesetzt wird, sein Startprogramm erledigt hat. Dann nutze ich die Fernbedienung und es geht los, einwandfrei.
hifi_freund2010
Stammgast
#7 erstellt: 13. Apr 2012, 20:10
Das ist jetzt nicht gerade das, was ich gesucht habe. Trotzdem danke! Falls es dich interessiert, auch ich habe eine Steckdosenleiste Master/Slave, die mein TV per USB steuert. Das ist auch fein, nur möchte ich meinen AVR nicht damit steuern. Ich will ihn einfach nicht immer mit an haben...
Holger_D
Stammgast
#8 erstellt: 13. Apr 2012, 20:37
Ich habe den 771 und in meiner BA steht, es gibt nur zwei Szenarien wie es funktioniert. Das heißt, es muß eine bestimmte Einschaltreihenfolge eingehalten werden.
hifi_freund2010
Stammgast
#9 erstellt: 14. Apr 2012, 18:02
Hast du vielleicht noch im Kopf auf welcher Seite dieser unübersichtlichen Online-BDA das steht, oder wie die Reihenfolge war. Habe bisher darüber noch nichts gelesen, das hat aber nicht viel zu sagen, da der Nutzer von einer Seite auf die andere geschickt wird. Leider wird auch wenig erklärt, dh. diese Einstellung wird dazu benötigt, hat den Effekt, oder sollte man versuchen, wenn dieses und jenes nicht funktioniert...

Allgemeines BlaBla! Danke @Holger_D!
hifi_freund2010
Stammgast
#10 erstellt: 16. Apr 2012, 20:31
Habe eine für mich akzeptable Lösung gefunden, um das Problem abzustellen. Büße damit ein wenig Comfort ein, aber dafür klappt es immer.

Die Opt. STANDBY SYNC. harmoniert zwischen beiden Geräten nicht optimal. Bin dort von AUTO auf AUS gegangen, AN brachte auch keine Verbesserung. Der Nachteil ist nur der, dass sich der AVR nicht automatisch mit dem Samsung ausschaltet...

Vielleicht hilfts auch jemanden...
dodo2801
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 17. Apr 2012, 20:56
sowas hab ich auch mit meinem Panasonic.

wie bekomme ich das im laufenden Betrieb wieder hin, das der TV Ton kommt über ARC?
hifi_freund2010
Stammgast
#12 erstellt: 18. Apr 2012, 19:53

hifi_freund2010 schrieb:
Wenn ich im Menü des V671 war, BD oder Radiobetrieb hatte und ich dann Szene TV drücke, springt ber auch nicht in den TV-Modus. Es bleibt das Hintergrundbild von Yamaha. Erst nach Senderzappen kommt "Trennung der Anynet-Verbindung" und das RealTV-Bild erscheint incl. Ton. Ich bin mir nicht sicher, ob das normal so ist...


...so klappt es bei mir. Anynet+ ( bei Pana heist das anders ) und ARC aktiviert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V671 Piepen bei manchen TV Sequenzen
clavain am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  4 Beiträge
RX-V671 vergisst ACR Einstellungen
fossybaer am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  7 Beiträge
RX-V671
hobbit0815 am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V671?
Hopek am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  6 Beiträge
RX-V671 Trigger Signal
dauspamfilter am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  11 Beiträge
RX-V671 Hilfe
Falcon85 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  7 Beiträge
Neztwerkproblem RX-V671 nach Routertausch
mischiausmyk am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  5 Beiträge
Kein DTS beim Yamaha RX V671
dvbuddy am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2012  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V671: Zone 2 weigert sich bei TV-Signal
ddn2702 am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  9 Beiträge
RX-V671 Stereo Dolby Lautstärkenunterschied
clavain am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjagrafass
  • Gesamtzahl an Themen1.376.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.353