Yamaha RX-V 773 und Bose 901

+A -A
Autor
Beitrag
RotkäppchenFRI
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2012, 14:21
Hallo,
ich habe wohl weil Schnäppchenpreis etwas voreilig den RX-V773 gekauft nun musste ich feststellen das ich meine Boxen daran so nicht betreiben kann da es weder eine Vor- Endstufen Auftrennungsmöglichkeit gibt noch die Möglichkeit es über den Umweg Tape In / Rec Out.
Wer hat ein ähnliches Problem oder einen Lösungsvorschlag.
Werde mir auch wohl die Schaltpläne bestellen und schauen ob es technisch machbar ist diese Auftrennung zu machen.
Ansonsten werde ich wohl versuchen meine alte Kombination DSP-E1000 (umgebaut) mit AX 1070 zu reparieren (Eingangswahlschalter starke Kontakt Schwierigkeiten) und den 773 wieder zu verkaufen.

Grüße Angela
Gonzo_2
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2012, 19:36
Oder für die Boxen - die offenbar einen Equalizer eingeschleift brauchen - eine zusätzliche Endstufe besorgen (Pre-Out sind ja da)...

Oder neue Lautsprecher...


[Beitrag von Gonzo_2 am 11. Sep 2012, 19:40 bearbeitet]
Passat
Moderator
#3 erstellt: 11. Sep 2012, 21:26
So etwas überlegt man sich vor dem Kauf!
Auftrennbare Vor/Endstufen hat kein aktueller AV-Receiver, Tapeschleifen ebenfalls nicht, weil man die nur für 3-Kopf Tapedecks braucht und Tapedecks sind ausgestorben.

Alternative:
AX-1070 als Endstufe nehmen:
Pre-Out Front vom 773 in den Bose-EQ
Vom Bose-EQ in den Main-In des AX-1070
901 an den AX-1070 anschließen.

Der Eingangswahlschalter des AX-1070 spielt da keine Rolle mehr, denn der ist gar nicht mehr im Signalweg und wird nicht genutzt.
Ebenso alle sonstigen Bedienelemente am AX-1070 außer dem Ein/Ausschalter.

Grüße
Roman
RotkäppchenFRI
Neuling
#4 erstellt: 12. Sep 2012, 08:14
Danke Roman ,

auf das logischte bin ich gar nicht gekommen ist zwar etwas komisch 2 "dicke Brummer" da stehen zu haben aber sicher die beste und einfachste Lösung und ich hoffe, wenn die Schaltpläne habe, die Vor-Endstufen Auftrennung machen zu können.

Vielen dank noch mal für den super Tipp

Angela
Passat
Moderator
#5 erstellt: 12. Sep 2012, 09:14
Wozu Schaltpläne?
Einfach hinten die Brücken am AX-1070 zwischen Pre-Out und Main-In ziehen und das Kabel vom RX-V773 in die Main-In stöpseln!

Grüße
Roman
RotkäppchenFRI
Neuling
#6 erstellt: 12. Sep 2012, 11:16
Ich meine Schaltplan für den 773, damit ich irgendwann dann nur ein Gerät da stehen habe .

Gruß
Angela
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V 773 - Bild Unterbrechungen
baweng am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 773 die Erste
Tassilo85 am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 08.05.2013  –  5 Beiträge
RX-V 673/ 773 Firmware 1.77 Phänomene
Gunjahx am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.09.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 773 mit Teufel Subwoofer S+R SW
w701 am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 773 + Teufel LT3 Power Edition
dbfox am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  6 Beiträge
Ton Problem mit Toslink bei YAMAHA RX V-773
Ossy0-8-15 am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  9 Beiträge
NAS mit Yamaha RX-V 773
Skreamizm am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V673 oder 773
*Hifi-Lehrling* am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 773 Bild setzt aus und Netzwerk spielt manchmal nichts ab
Bullster81 am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  2 Beiträge
rx-v 773 viel lauter als 371
hondavti am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedSimone23
  • Gesamtzahl an Themen1.382.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.431

Hersteller in diesem Thread Widget schließen