Front LS bleiben beim einmessen ohne ergebnis

+A -A
Autor
Beitrag
hondavti
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Sep 2012, 19:51
Hallo zusammen, ihr habt mir schon paarmahl geholfen und ich bitte erneut um ihr wissen.
Ich habe mein system erneut eingemessen, weil neuer avr angekommen ist, der heisst rx-a810.Lautsprecher sind Dali concept 5.1 mit dali sub.
Ich habe ein bischen nachgelesen im forum aber etwas ist mir unklar:

beim einmessen bliben die fronts( eq kurve gerade) meiner meinung ungemessen, center und surrounds hatten eine etwas gebogene linie.Deswegen habe ich die fronts nach dem ich ypao front ins manuelle kopiert habe etwas nach meinem geschmack noch verbeugt.
Bin eigentlich sehr zufrieden mit ergebnis und mit neuen avr, die frage ist nur:
wieso front ls nicht eingemessen wurden?
Ist das weil alle ls als klein geordnet waren, oder habe ich was falsch gemacht.
Bitte um euere hilfe
Puuhbaer68
Stammgast
#2 erstellt: 20. Sep 2012, 11:09
Hallo,

wenn du nach dem Einmessen auf die Kurve "Front" gehst, dann ist diese natürlich linear, also Kerzengerade, weil diese Einstellung wie folgt funktioniert:

Alle anderen Lautsprecher werden an den Klang der Frontlautsprecher angepasst. Die Fronts selbst bleiben (bis auf Abstand) unangetastet. Wenn du nun die Einstellung Front nach Manuell kopierst, siehst du natürlich bei den Front-Boxen nur eine gerade Linie.

Es gibt aber auch noch z.B. die Einstellung "Linear" nach der Einmessung. Hier werden alle Boxen - also auch die Fronts - so eingestellt, dass sich an deinem Hörplatz (bzw. dort, wo dein Mikrofin stand) ein möglichst linearer Frequenzverlauf aller Boxen ergibt. Auch diese Einstellung kannst du nach Manuell kopieren und bearbeiten.

Zudem gibt es noch eine Einstellung "Natürlich", hier werden die Höhen beschnitten. Funktionsweise halt wie oben beschrieben. Hört sich für mich aber immer so an, als wenn Personen beim sprechen die Hand vor den Mund halten .

Also einfach mal nach dem Einmessen sich die Kurve "Linear" anschauen, da wirst du dann sehen, dass auch die Fronts im Frequenzverlauf verändert worden sind.
hondavti
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Sep 2012, 17:06
Vielen dank fuer die antwort, jetzt ist mir das klar. Gut, das es forum gibt, denn alles ist nicht in BA beschrieben, oder eben nicht so exact.

Habe aber noch eine frage, ich habe hier auch gelessen, dass sich einige daten beim einmessen irgendwo im hintergrund schpeichern und nicht uberschrieben werden . Also wenn ich ein paar einmessungen mache, sollte es besser sein den avr resetieren. Oder stimmt dass nicht?

Ich habe mehrmahls messungen vorgenommen, bis ich dass korekt gemacht habe. Zum beispiel: mein sofa steht an der wand( leider geht es nicht anders) und es ist nicht gut den mikro ganz an der wand aufzustehlen?

Danke im vorraus
Puuhbaer68
Stammgast
#4 erstellt: 21. Sep 2012, 00:17
Tja,

mit den Daten, die irgendwo im Hintergrund gespeichert werden, scheiden sich wohl die Geister. So richtig weiß das wohl keiner. Eventuell hat Passat da was genaueres!?!?

Du kannst natürlich vor einem neuen Einmessen den Receiver reseten, wie das geht, sollte in der Bedienungsanleitung stehen. Das habe ich jetzt auch nicht im Kopf. Du solltest bedenken, dass dann alle deine Einstellungen weg sind.

Ich selbst habe einmal resetet, aber nur, weil die Einmessergebnisse totaler Müll waren, die so eigentlich hätten nicht sein können. Nach dem Reset waren die Ergebnisse schon wesentlich sinnvoller. Danach habe ich auch bei erneutem Einmessen nicht wieder vorher resetet. War meiner Meinung nach auch nicht nötig.
Ich würde es an deiner Stelle nur dann machen, wenn du es noch nicht gemacht hast, seit du das Gerät besitzt.

Das Mikrofon stellst du am Besten mit einem Fotostativ oder Mikrofonständer vor oder auf den Couchplatz, auf dem du sitzt. Nicht auf die Rückenlehne der Couch direkt an die Wand. Mikrofon auf Ohrhöhe.
Besser wäre es natürlich, du könntest die Couch generell ein Stück nach vorne ziehen und auch dort belassen.
hondavti
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Sep 2012, 07:09
Danke fuer die Antwort, werde mich noch mit einmessen bescheftigen, besonders mit aufstellung und dann wird es schon klappen. Habe den neuen avr erst seit einem Monat und ist grosser unterschiede zu dem 371, den ich verkauft habe. Besonders Klang ist viel besser meiner meinung nach.

Danke fuer hilfe und ich entschuldige mich fuer schlechtes schreiben ( lebe in Slowenien ).

Passat
Moderator
#6 erstellt: 21. Sep 2012, 11:01
Mit den "Daten im Hintergrund" ist das R.S.C bei YPAO gemeint.

R.S.C hat der RX-A810 aber gar nicht, ergo gibts da auch nichts im "Hintergrund".

Grüße
Roman
hondavti
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Sep 2012, 16:29
Danke fuer die antwort, jetzt ist alles klaar. Habe neu eingemessen und bin jetzt sehr zufrieden.Aus bass ist genugend da und ist stark und kraftvoll.
Bin auch mit dem sound allgemein begeistert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS Invertiert beim einmessen
karstensar am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  3 Beiträge
Größe der LS beim Einmessen
habakus11 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  67 Beiträge
Fehler beim Einmessen? Yamaha RX-V665
nullzwo am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  6 Beiträge
Einmessen RX-A830
TriAms am 11.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  3 Beiträge
Yamaha htr 3063 Fehler E1 beim Einmessen
bastarasta am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  3 Beiträge
Phase falsch beim Einmessen: Yamaha RXV 667 mit Jamo s 606
Arnt am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  11 Beiträge
Yahama v667 front-ls small ohne Sub
Apu_79 am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  7 Beiträge
Einmessen Yamaha RX-V 765
klabauterbehn am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  4 Beiträge
Fehleranzeige beim Einmessen
rost_1 am 15.04.2014  –  Letzte Antwort am 21.04.2014  –  9 Beiträge
Probleme beim Einmessen des Centers + andere- Yamaha RX-V461
marcelles am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSirRonBird
  • Gesamtzahl an Themen1.376.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.093