Yamaha 473 kaum Tiefgang

+A -A
Autor
Beitrag
blinzi
Stammgast
#1 erstellt: 14. Okt 2012, 15:22
Hallo Liebe Community!

Ich besitze seit gestern den Yamaha RX-V473 und betreibe daran 2x Heco Victa 201 als Stereo Lautsprecher.

Hab die LS mittels Mikrofon eingemessen und das hat alles super geklappt.

Bin mit dem Klang ansich recht zufrieden, ausser dass da kaum Bässe rüber kommen.

Im Setup sind die LS als "Large" eingetragen sollten somit genug Tiefe Frequenzen abbekommen - nur leider geben sie diese nicht wieder :-(

Hab sie vergleichsweise an einem Onkyo 507 von einem Freund angeschlossen und der Unterschied war gewaltig - da braucht man fürs Stereo hören ja fast keinen Subwoofer mehr!

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Ich möcht mir ehrlich gesagt deshalb keinen Sub kaufen müssen.

Danke lg
Stefan
Witti_1
Neuling
#2 erstellt: 15. Okt 2012, 07:10
Hallo,
hast du im Setup der Lautsprecher die Balance verändert?
Bei mir hab ich links super Sound und rechts flach und ohne Bass.
Falls du ne Lösung hast schreib die mal-

Gruß Frank
Witti_1
Neuling
#3 erstellt: 15. Okt 2012, 11:41
Hi
bei mir läuft es jetzt.
Geh mal ins "Speaker Setup" und schau da mal bei"Level" "FR" +"FL"
Meinen rechten LS mußte ich 6db höher drehen als links.FL=+2,5db FR=+8,0db
Ich versteh den großen unterschie zwar nicht aber jetzt hört es sich besser an.
Man sollte aber auch die Bedienunganleitung lesen um zuverstehen
wann welcher LS wie angesprochen wird.

Gruß Frank
blinzi
Stammgast
#4 erstellt: 15. Okt 2012, 19:37
hilft alles nichts.... werd den receiver morgen zurückgeben und mir den denon 1713 holen.

danke trotzdem
mza287
Stammgast
#5 erstellt: 15. Okt 2012, 20:55
berichte mal ob es damit besser ist. ich habe nicht so die audiophilen ohren schätze ich aber ich könnte meinen auch noch zurückgeben im notfall.

der denon kostet aber auch knapp 100€ mehr als der yammi
Silas_
Stammgast
#6 erstellt: 15. Okt 2012, 21:35
Rossi gab mir seine EQ Einstellungen, welche echt eine Verbesserung gebracht haben. Leider ist es zu spät, um laut zu hören. Zumindest schöpfe ich gerade wieder Hoffnung.

Weil vom Gesamtpaket, Optik, Haptic, Bedienung, ECO Mode und sehr geringer stand by Verbrauch bei passthrough, gefällt mir der Yamaha richtig gut. Wäre schade ihn zu tauschen, nur weil er im Stereo Betrieb nicht richtig ausm Ar... kommt.
Bejami73
Stammgast
#7 erstellt: 15. Okt 2012, 23:35
Hi,
sorry ich will Dir nicht zu nahe treten, aber ich verstehe nicht was Du von den Victa 201 mit 130mm Tieftöner erwartest?
Dann lieber die Victa 301 oder Magnat Monitor 200 mit 170mm Tieftöner.
Der Onkyo hatte bestimmt Dynamic Eq an,hast Du geschaut ob beim Yammi der
Dynamikumfang auf Max. steht und A.DRC auf aus?
Vielleicht hilft das Dir weiter,bevor den Denon holst?
gruß


[Beitrag von Bejami73 am 15. Okt 2012, 23:46 bearbeitet]
mza287
Stammgast
#8 erstellt: 16. Okt 2012, 14:23
Kurze frage:

Was genau macht a drc? Hab das nicht ganz verstanden.

Zu dem Eco Modus kann ich nur soviel sagen. Ich hab ein Energiemesser zwischen gehängt und dann mal gemessen was der yammi mit und ohne Eco an Strom zieht. Kein Unterschied!
Habe aber. Icht laut gehört und vielleicht kommt der Unterschied erst bei Pegeln.
Rossi_46
Inventar
#9 erstellt: 16. Okt 2012, 15:02
Die DRC funktion ist ist normal für das nächtliche TV schauen gedacht,die Dialoge werden angehoben,und Rums- Effekte etc. werden abgesenkt!

Es wird alles mehr in ein Klang gebracht,dadurch geht dir natürlich die Dynamik flöten,und das will man ja nicht!
Die Dynamik soll ein ja fesseln,dewsegen " off " Einstellung wählen!

Ich hatte das vor kuzen auch, hatte ständig DRC an,jetzt wo ich off gewählt habe spielt der Yamaha viel lebendiger....!
Das war so eine art luftröhrenschnitt für den Yamaha,den jetzt kann er richtig Atmen,und kann zeigen was er kann,und das ist mehr als ich gedacht habe!
blinzi
Stammgast
#10 erstellt: 16. Okt 2012, 17:52
ja das hab ich alles überprüft - hat nichts gebracht.

du hast recht der onkyo hatte dynamic eq.

hab mir jetzt den denon geholt und nach dem einmessen kommen die bässe wie erwartet viel besser zur geltung!

allerdings hab ich beim denon wiederum ein anderes problem - und zwar sind mir hier die höhen viel zu pregnant!! welch ironie :-(

mach gerade ein firmware update und hoffe drauf dass es was hilft...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch sw-450 an yamaha rx-473
HolidayHoe am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  12 Beiträge
Dj equipment na yamaha 473 mit delay!
mza287 am 06.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  13 Beiträge
Yamaha RX 473
wailyt am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  4 Beiträge
yamaha 473 subwoofer einpegeln
PasterTroy am 27.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  61 Beiträge
Anzeige Digitalübertragung Yamaha 473
heidenfips am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  5 Beiträge
Yamaha 473 - SETUP & Code
Früh am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  7 Beiträge
Yamaha 473 / Airplay Standby
newHeimkino am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  17 Beiträge
Yamaha 473 Fernbedienung
joslaz am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  4 Beiträge
Yamaha 473 Echo Dot
MarkyMan am 15.08.2017  –  Letzte Antwort am 28.08.2017  –  4 Beiträge
Yamaha 473 und Geräte anschließen
srx2011! am 22.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedCobray
  • Gesamtzahl an Themen1.389.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.638

Hersteller in diesem Thread Widget schließen