Ogg-Vorbis über USB doch möglich bei RX-Vxxx?

+A -A
Autor
Beitrag
jakie
Neuling
#1 erstellt: 21. Okt 2012, 19:10
Hallo liebe Yamaha-Besitzer,

ich habe auf dem PC viele Audiodateien im ogg-Vorbis-Format sowie 5.1-Audiodateien, die auf .ac3 enden (DVB-S-Radioaufnahmen, die mit der Software DVBviewer mitgeschnitten wurden). Diese Audiodateien möchte ich ohne transkodieren vom USB-Stick (oder via LAN) wiedergeben, möglichst auch in den oft langen Titeln (z.B. Hörspielen) spulen können.

Laut Bedienungsanleitungen und Forumseinträgen ist die ogg-Vorbis-Wiedergabe nicht möglich, das Spulen im Titel merkwürdigerweise nur beim RX-V373, ac3-Wiedergabe bei einigen Geräten, wenn die Datei zuvor ins flac-Format umgewandelt wurde (was eigentlich unsinnig ist und nebenbei den Umfang der Datei verdoppelt).

Ich hatte die Möglichkeit, einen RX-V473 mit einer Vorbis- und einer 5.1-FLAC-Datei zu füttern - überraschenderweise funktionierte die Wiedergabe in beiden Fällen; nicht jedoch bei einem RX-V771.

Meine Frage: Hat jemand mit einem anderen aktuellen Receiver (nicht unbedingt Yamaha) die genannten Dateiformate wiedergeben und vielleicht sogar vorspulen können? Gibt es vielleicht ein Firmware-Update, das diese Funktionen auch für die RX-V.71-Serie bereitstellt? Vielen Dank für jede Information und jeden Versuch - auch bei negativem Ergebnis.
HandelsüblicherHorst
Stammgast
#2 erstellt: 24. Okt 2012, 12:41
Die Wiederrgabe von Titeln scheint mir eh zufällig zu sein. Manche OGG akzeptiert mein 473er und andere nicht. Nächsten Tag anders herum. Manchmal muss ich die auch zehn mal auswählen bis er sie dann nach ein paar Minuten spielt. Verzichte da jetzt drauf und nutze den nur noch für TV und Konsole. Musik kann die Software einfach nicht vernünftig (bei meinem Gerät).
Passat
Moderator
#3 erstellt: 24. Okt 2012, 21:44
Yamaha schreibt nichts davon, das die Geräte ogg wiedergeben können.
Daher kann man nicht sagen, das die es nicht vernünftig können.
Sie können die Formate, die Yamaha angibt.

Grüße
Roman
jakie
Neuling
#4 erstellt: 30. Okt 2012, 09:43
Danke für die Mitteilung - schade, daß keine verläßliche ogg-vorbis-Wiedergabe möglich ist. Vielleicht werde ich mir einen Onkyo-AVR zulegen. Einige können laut Datenblättern auch weniger gebräuchliche Audioformate wiedergeben.
HandelsüblicherHorst
Stammgast
#5 erstellt: 30. Okt 2012, 14:07
Ansonsten einfach einen vernünftigen DLNA-Server (zB MediaMonkey) nutzen der die Audio-Files automatisch umwandelt sobald der Receiver das nicht unterstützt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
USB-Laufwerk an Yamaha RX V775?
shutty am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-Vxxx - wie Dolby Digital über SPDIF?
Spaßgesellschaft am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  5 Beiträge
RX-A810 Probleme bei Musikwiedergabe über USB
berlidet am 10.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  3 Beiträge
rx-v471 | iphone4 über USB und knacken
willlUcken am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  7 Beiträge
USB bei RX-V479
Mike_Driver am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V673 USB im Standby möglich ?
cbpanther1 am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX V477 grummeln bei: USB, AUX und Chinch Nutzung
kaff2kaff am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 26.02.2015  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 1065 USB-Schnittstelle
troccadero am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  2 Beiträge
RX-V775 Zone 2 USB/Tuner
Flocke216 am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  5 Beiträge
USB-Stick Problem YAMAHA RX-V641
sKunO am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedknutolafson
  • Gesamtzahl an Themen1.383.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.263

Hersteller in diesem Thread Widget schließen