Yamaha Receiver oder Verstärker Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
seytone
Neuling
#1 erstellt: 05. Nov 2012, 19:38
Hallo zusammen, ich hoffe sehr, dass mir hier weiter geholfen wird!
Zum Theme, ich bin auf der Suche nach ein Yamaha Receiver/ Verstärker mit folgenden must have´s!!

1. mindestens 5.1 (also kein reiner Stereo- Verstärker)

2. A+B Anschlüsse, damit man je 2 Paar LS an Front anschließen kann (wichtig dabei, man muss beide Kanäle gleichzeitig laufen lassen können, nicht nur je einen)

3. mindestens einen Netzkabelanschluß (für zusätzliche Geräte, wie z.B. Subwoofer usw.)

4. ganz wichtig, er muss die Yamaha Dock Station YDS12 für Iphone unterstützen

5. HDMI wäre schön, ist aber überhaupt kein Muß!!

Ich hoffe sehr, dass mir auf dienen Wege geholfen werden kann und danke an alle im Voraus!!
alien1111
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2012, 13:02
Wieviel Geld möchtest du ausgeben?
seytone
Neuling
#3 erstellt: 06. Nov 2012, 13:41
Der Preis ist an sich egal, wichtig sind mir nur all die geforderten Sachen!!
alien1111
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2012, 17:53
Dann kannst Du jeder Yamaha-Reciver kaufen (bis RX-A3010).
Punkt 2. wird nicht erfühlt (LS-Umschalter nutzen z.B. bei Amazon kaufen)
Punkt 3. wird nicht erfühlt (Netzsteckleiste Master-Slave nutzen z.B bei Amazom kaufen).

Gruss
ravecury
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Nov 2012, 10:05
Wenns auch ein gebrauchter sein darf, dann kann ich den RX-V 659 empfehlen.
Den hatte ich 6 Jahre lang vor der Anschaffung des 3010 und ihn gibt es gebraucht für ca 100-150 Euro (viel zu billig für das gute Teil).
Jetzt freut sich mein Kumpel ,daß er was gescheites hat.

Punkt 1:Erfüllt
Punkt 2: Erfüllt (und auch von mir genutzt)
Punkt 3: Hat 2 Netzsteckeranschlüsse (vermisse ich auch beim 3010)
Punkt 4: hat einen Anschluß für Docking Station aber ich kann jetzt nicht genau sagen welchen.
hat mich noch nie interessiert.
Punkt 5: Hat kein HDMI aber Anschlüsse bis zum Abwinken.
Da kommt nicht mal der 3010 mit.

Absolut empfehlenswertes Gerät zum Billigpreis.
Hier ein "Test"
http://www.areadvd.de/hardware/2006/yamaha_rx_v459_659_1.shtml

Gruß aus Dortmund,
Orti
Tank-Like
Inventar
#6 erstellt: 07. Nov 2012, 11:42
Wenns um halbwegs aktuelle Geräate geht, würde ich mal einen RX-A1010 oder einen RX-V1071 in den Raum werfen:
Zu 1.: Check
Zu 2.: Jein. Hat er zwar nicht, kann aber mit Bi-Amping und einem eigenen Pattern umgangen werden. Würde also funktionieren!
Zu 3.: Nö. Hat aber AFAIK kein aktueller AVR mehr. Aber wie hier bereits gesagt, kann man das Problem mit einer Master-Slave-Steckdose für ca. 25€ umgehen.
Zu 4.: Check. Hab den kleineren Bruder 810 zusammen mit dem YDS-12
Zu 5.: Check. 8x HDMI In und 2x HDMI Out.


[Beitrag von Tank-Like am 07. Nov 2012, 11:43 bearbeitet]
seytone
Neuling
#7 erstellt: 07. Nov 2012, 13:51
Erstmal herzlichsten Dank an all Eure raschen Antworten, leider habe ich bei meiner Beschreibung ein ganz wichtiges Merkmal vergessen:

Der Receiver/ Verstärker darf nicht höher als 15,1cm sein, also immer die flachere Bauform, leider aus Platzgründen!!
Rossi_46
Inventar
#8 erstellt: 07. Nov 2012, 15:19
Ich hatte bis vor kurzen den Yamaha RX-V 571 der genau 15.1cm hoch ist von 2011 !
Bremer
Inventar
#9 erstellt: 07. Nov 2012, 18:52
Die RX-A 2010/3010 erfüllen Deine Anforderungen bis auf Ziff.3, dafür habe ich eine Master/Slave Steckdose im Einsatz. Das zweite Paar Lautsprecher kannst Du über die Zone 2 ansteuern und auch gemeinsam mit den Hauptlautsprechern betreiben.

Edith sagt: Oops, das mit der Bauhöhe habe ich vergessen. Das kriegen die Yammies der A-Serie nicht hin.


[Beitrag von Bremer am 07. Nov 2012, 18:54 bearbeitet]
Tank-Like
Inventar
#10 erstellt: 07. Nov 2012, 21:19
Achso genau. Für das Ausgeben einer Quelle in mehreren Zonen gibts ja den Party-Modus - allerdings erst ab dem 671. Wenn der genau so hoch ist wie der 571, könnte es reichen.

So stark einsperren sollte man den AVR allerdings nicht. Die werden zwar nicht so warm wie Onkyos, aber etwas Konvektion benötigen die schon!
Rossi_46
Inventar
#11 erstellt: 07. Nov 2012, 21:33
Der 671 ist 16,1 cm hoch,habe gerade mal Yamaha geschaut!
Bremer
Inventar
#12 erstellt: 08. Nov 2012, 18:38
Ehrlich, wenn mich meine Möbel bei der Auswahl eine guten Receivers einschränken würden, wüsste ich genau was ich täte.
Tank-Like
Inventar
#13 erstellt: 08. Nov 2012, 19:49
Und du tätest gut daran
seytone
Neuling
#14 erstellt: 08. Nov 2012, 23:17
Erstmal danke für all eure antworten!!!

Klar würde ich mir auch ein neues Board kaufen, aber erstmal müsste der richtige Receiver gefunden werden, den bis jetzt fehlt leider immer mindestens ein oder zwei wichtige Anforderungen!!
Tank-Like
Inventar
#15 erstellt: 09. Nov 2012, 00:25
Eigentlich nicht. Du hast schon AVR empfohlen bekommen, die alles außer der Steckdose für externe Geräte haben - und das kannst du mit einer Master/Slave-Steckdose günstig und sogar noch besser (da nicht auf 100W oder so beschränkt) nachrüsten/umgehen.
ravecury
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Nov 2012, 11:45
Und was würde dann gegen den RX-V659 sprechen?
Google doch einfach mal,ob YDS12 dort angeschlossen werden kann.
Das Gerät hat (abgesehen von der Größe) alles was Du suchst und ist zu dem noch richtig günstig.
Für das gesparte Geld kannst Du Dir mindestens noch ein Board kaufen.
Der Yamaha ist 17,09 cm hoch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Receiver/Verstärker Stereo vs. 5.1/7.1
muzzie am 18.04.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  30 Beiträge
Subwoofer an Yamaha Verstärker.
Samsungtr am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V Kaufberatung
fanello123 am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  4 Beiträge
Problem mit Yamaha receiver
RHFRenegade am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  33 Beiträge
Einstellung Yamaha Receiver Surroundsound
Kunutac am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  4 Beiträge
Yamaha Receiver Tape Schleife?
hank1971 am 15.09.2016  –  Letzte Antwort am 17.09.2016  –  7 Beiträge
Yamaha Receiver und Aktivboxen
ShallowWaterGrave am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  4 Beiträge
Yamaha Receiver RX-A2020
hombrepeter am 31.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  6 Beiträge
Yamaha Receiver RX-V661
Martino78 am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  4 Beiträge
Neukauf RX - Yamaha Receiver ?
Patrick.Hanke am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedAliDschi
  • Gesamtzahl an Themen1.382.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.056

Hersteller in diesem Thread Widget schließen