Yamaha RX-V673 - Bass wird zu "weit" hinten wiedergegeben

+A -A
Autor
Beitrag
lurchie85
Neuling
#1 erstellt: 04. Dez 2012, 03:36
Hallo zusammen,

Habe jetzt seid kurzem einen 673er hier stehen.mit einem Canton 85.2 aber die aufgemotze Version

die Einmessung hat soweit auch wunderbar geklappt. An der räumlichen Präsenz der Front/Rear und dem Center habe ich nichts auszusetzen. Allerdings will es mir mit dem Bass nicht wirklich funktionieren...

Der Einmesspunkt für den Sub, so wie er derzeit wiedergegeben wird, befindet sich ca. 20 cm von meinem Eingemessenen Punkt entfernt.

Sprich, ich sitze auf meiner Couch welche Einmesspunkt ist und die mitten im Raum steht und der Bass wirkt sehr schwach.Stehe ich auf und setze mich auf den Stuhl der an meinem PC steht, ca. 20 cm hinter der Couch, wirkt der Bass viel kräftiger und klarer.

Sowieso will er den Sub nicht richtig einmessen. Mal steht er nach ner Einmessung auf -10db und die übergabefrequenz auf 200, ein anderes mal auf -6,5db und die übergabefrequenz auf 120.

Eingestellt wurde er nach den Angaben in der Bedienungsanleitung, Phase auf 0 runter, Crossover auf 200 hoch, Lautstärke auf +-0 DB und Wide da die Couch ja mitten im Raum steht.So das der Yamaha den Sub eigentlich intern selber einstellen sollte und ich nur noch feinjustieren muss am Sub selbst.

Irgendwie werde ich nicht daraus schlau wieso es nicht laufen will :/

Vielleicht hat einer von euch ja nen Tipp parat?

Gruß
Lurchie 85


[Beitrag von lurchie85 am 04. Dez 2012, 03:42 bearbeitet]
Drako1303
Stammgast
#2 erstellt: 04. Dez 2012, 03:46
Also wenn du am der Endstufe vom Sub 0 Db eingestellt hast kann in meine AUgen auch nichst wirklich komme... stell mal die Db Zahl am Sub etwas höher und guck mal obs dann besser wird...
lurchie85
Neuling
#3 erstellt: 04. Dez 2012, 04:01
ja doch, blöd ausgedrückt.Der Sub steht auf 0 Position ca. 12 Uhr. Kann ich noch auf bis zu +16db und -16db stellen.

Habe ich auch schon alles ausprobiert, Übergabefrequenz auf 80 runtergestellt im Receiver, eingemessene Lautstärke von -10db selber hoch gestellt im Receiver etc pp.Das Problem das der Sub einfach an mir vorbei spielt besteht weiterhin.

Doktore da jetzt seit 2 tagen dran rum mit der Einstellung, Habe es über Phasing von 0-180 probiert und das auch noch in allen 3 Stufen (wide/normal/ narrow) den Subwoofer an 4 verschiedenen Stellen stehen gehabt bekomme aber einfach dieses Bassloch an meiner Sitzposition nicht weg.Überall im Raum ist der Bass spürbar das sogar die gläser vibrieren im Schrank, aber er ist nicht ortbar, so wie es ja sein soll.Nur an meiner Sitzposition kommt fast nichts an von diesem Bass.

Und ich finde es halt komisch das der AV ihn einfach nicht richtig einmessen will und willkürlich jedesmal einen anderen Wert ermittelt und ihn sogar komplett "aus" stellt. -10db im Reciver bei einmessung, mehr geht da nicht...


[Beitrag von lurchie85 am 04. Dez 2012, 04:07 bearbeitet]
Budojon
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2012, 04:36
das problem ist nicht das einmessen, sondern der raum. es ist nun mal entscheidend wie die maße sind, denn durch das abprallen des schall an den wänden entstehen immer überlagerungen=interferenzen, also akkustische täler und berge, die sogenannten raummoden. das beste was duch machen kannst, ist den subwoofer auf deine sitzposition zu stellen und dann an deiner wand den punkt zu finden, bei dem der bass am besten klingt und daraufhin den sub dort hinzustellen.
ansonsten gehen nur kleinere verbesserungen wie z.b. teilweise reichen schon 20cm den sub zu verschieben, näher zur wand=mehr bass, weniger=klarer bass, den sub im winkel zur wand drehen, also nicht parallel usw.
pagestin
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Dez 2012, 09:37
habe gestern mit dem Canton 85.2 und meinem RX-V773 versucht den Sub zum klingen zu bringen (verwende 2.1).

Ähnliches, unbefriedigendes, Ergebnis wie bei dir.

Geklappt hat es dann über das manuelle Setup - habe die Boxen bei Konfiguration auf "klein" gestellt. Den Sub habe ich dann manuell - nach meinem Gehör eingestellt.
lurchie85
Neuling
#6 erstellt: 04. Dez 2012, 16:16
-Sarkasmus an- Na dann habe ich ja mit einer Dachgeschoss Wohnung inkl Schräge im hinteren Bereich des Wohnzimmers nen Glücksgriff gemacht... -Sarkasmus aus-

Ich werde das mal testen mit dem Umstellen auf meine Sitzposition und an den Wänden entlang gehen um zu hören wo er am besten klingt.

Mir schwant allerdings böses.Mein letzter Sub, war allerdings nen passiver, stand direkt unter der Dachschräge und hatte da gut Wums auf meiner Sitzposition.Allerdings wollte ich es vermeiden den Canton da hinzustellen da 1, der weg ziemlich lang wäre, ca. 8 Meter Kabel an der Wand lang, 2. dort befindet sich keine Steckdose in Greifbarer Nähe und 3. ich wollte es vermeiden wieder so nen Kabelwirwar in der Wohnung zu haben wie es vorher mit dem alten Verstärker und der alten Anlage war -.-

Ich berichte dann mal ob es was gebracht hat.
Budojon
Inventar
#7 erstellt: 06. Dez 2012, 18:34
bei dachschrägen dann eher langkrabbeln . wird schon klappen
barcash
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 08. Dez 2012, 11:11
Hallo.Habe den Yam. RX-V 473.Erst seit ein paar Tagen.Gleicher Effekt beim
Bass.Am Hörplatz wenig Bass.Überall anders mehr Bass.Auch in 2.1
Betrieb,z:B. bei FM Radio hören.Im umkreis von ca. 50 cm vom
Hörplatz kommt wenig,überall anders kommt um einiges mehr.Mich störts
nicht wirklich,finde die Wiederhabe sogar trockener.Trotzdem komisch.
(Habe eine 5.1 dran).Bin aber noch etwas am optimieren.
Meine Erfahrung bis jetzt:Einmessen mal getestet,bringts aber nicht.
Gute 5.1 DVD rein.Menü dazu auf den TV und regeln,regeln,regeln.....
Klang ohne EQ:dumpf.Mit EQ:Sub viel leiser machen,120 HZ begrenzen.
Sats Volumen rauf und ca 3-4 db +.EQ :ab 1khz usw. ein paar Striche
rauf.Klang momentan gut und ausgewogen.(Klar,jeder Raum ist anders,bei
Boxen auch so.Optimiere weiter..............
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V673 Radio
nhlfan am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V673
alexsibbe7 am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.03.2014  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V673 Toneinstellung
alexsibbe7 am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V673 - keine Internetverbindung
fabregas am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 15.10.2016  –  7 Beiträge
Yamaha RX V673: Subwoofer
Dome79 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V673 Fragen
nersd am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V673 Fragen
-Lamy- am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V673 Yamaha RX-V673: Fehlendes OnScreen Menu + Firmwareupdate nicht möglich
crowley110 am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V473 vs Yamaha RX-V673
carlos42 am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V673 womit Internetradio?
sly.bide am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglieddominikdrums
  • Gesamtzahl an Themen1.386.467
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.456

Hersteller in diesem Thread Widget schließen