RX-V673 Ethernet via HDMI? / Erkennung der Audioformate

+A -A
Autor
Beitrag
Tobias1234
Stammgast
#1 erstellt: 23. Mrz 2013, 14:44
Hallo zusammen,

der RX-V673 ist nun bestellt und auf dem Weg zu mir. Bevor ich das gute Stück anschließe, hätte ich noch zwei (völlig verschiedene) Fragen zu dem Gerät.

1. Mein Fernseher (Samsung 55ES6300) ist via WLAN ins Netzwerk eingebunden. Der RX-V673 hat leider nur einen LAN-Anschluss, und WLAN ist nur über ein weiteres Gerät (Router, Adapter, etc.) möglich. Das möchte ich aber aus optischen und ökologischen Gründen gerne vermeiden. Bevor ich also ein 15m Ethernet-Kabel "unsichtbar" durch das halbe Wohnzimmer lege; es gibt doch HDMI-Kabel mit integrierter Ethernet-Funktion. Wird das vom RX-V673 (und Samsung 55ES6300?) unterstützt, und wenn ja, könnte sich der Yamaha dann nicht die Verbindung über den Fernseher (sofern dieser eingeschaltet ist) herstellen? Ich vermute mal nein, aber man weiß ja nie
Oder wie ist es anders herum, wenn der Yamaha via LAN-Kabel im Netz ist - könnte dann der Fernseher über ihn ins Netz kommen?
Mit ist noch nicht ganz klar für welche Anwendungszwecke es diese integrierten HDMI-Kabel gibt.

2. Bei meinem alten Sony 5.1 Receiver (leider ohne LipSync; daher die Anschaffung des RX-V673) wurde ein anliegendes Digital-Signal immer in der folgenden Reihenfolge interpretiert:
falls DTS oder DD5.1 -> diskreter 5.1 Sound
falls Stereo und DolbySurround Kodierung erkannt -> 3.2 Sound. Also DolbySurround (links, rechts, center + beide hinteren Boxen ohne Trennung)
falls Stereo und keie DolbySurround Kodierung erkannt -> Stereo (optional mit oder ohne Center)
Kann ich den Yamaha ebenfalls so einstellen? Wichtig wäre, dass keine DSP-Programme mit irgendwelchen Hall-/Echoeffekten aktiv sind
Mich würde nur interessieren, ob es generell geht. Was man dazu einstellen muss, finde ich dann schon selber raus.


Viele Grüße
Tobias


[Beitrag von Tobias1234 am 23. Mrz 2013, 14:47 bearbeitet]
Passat
Moderator
#2 erstellt: 23. Mrz 2013, 21:07

Tobias1234 (Beitrag #1) schrieb:
es gibt doch HDMI-Kabel mit integrierter Ethernet-Funktion. Wird das vom RX-V673 (und Samsung 55ES6300?) unterstützt,


Nein.
Es gibt weltweit nur genau 1 Gerät, das Ethernet über HDMI unterstützt.

Warum die Hersteller das nicht einbauen, ist mir ein Rätsel.
So neu ist die HDMI 1.4-Spezifikation ja nicht.

Du musst also entweder ein Netzwerkkabel zum 673 ziehen oder eine WLAN-Bridge anschließen.

Grüße
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V673 HDMI Problem
Phoenix189 am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V673 Radio
nhlfan am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  4 Beiträge
RX-V673 Tonaussetzer bei Digitalem Signal
Yroy am 27.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  5 Beiträge
RX-V673 HDMI OUT blinkt rot
looking78 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  2 Beiträge
Tonaussetzer mit YAMAHA RX-V673
Mr._Schnitzel am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  14 Beiträge
Yamaha RX-V2067 Erkennung im Philips TV Menü
rkuzahn am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V673 USB im Standby möglich ?
cbpanther1 am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  4 Beiträge
Yami RX-V673 - blinkende Lautsprecher Anzeige
Speedy22 am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  10 Beiträge
RX-V673 mit Sony MDRDS6500 Funkkopfhörer
Dikampi am 09.07.2015  –  Letzte Antwort am 09.07.2015  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V673 - Tonausgabe bleibt aus
realmike am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedklöbbar
  • Gesamtzahl an Themen1.376.400
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.038