"Version Error" beim starten bei Yamaha RX-V475

+A -A
Autor
Beitrag
Jaw1l
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Sep 2013, 20:07
Hi zusammen,
Ich bekomme beim starten vom Verstärker immer die Meldung "Error 2000". Ich habe schon ein Firmware Update über Netzwerk und über USB versucht jedoch halte ich immer noch diese Meldung. Ich bekomme bei der Version Information auch keine Version angezeigt. Was kann ich noch tun? Es funktioniert ansonsten alles ohne Probleme.


[Beitrag von Jaw1l am 15. Sep 2013, 20:07 bearbeitet]
Jaw1l
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 20. Sep 2013, 14:11
Niemand eine Idee???
Rossi_46
Inventar
#3 erstellt: 20. Sep 2013, 14:15
Das Problem ist bekannt, müsstest mal im Yamaha 673 Thread nach lesen, da wird beschrieben wie man das weg bekommt!
Das geht meines Wissens nur mit einem USB stick!http://www.hifi-forum.de/viewthread-276-3153.html



Hier der Link dazu:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-276-3153.html


[Beitrag von Rossi_46 am 20. Sep 2013, 14:18 bearbeitet]
Jaw1l
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Sep 2013, 16:21
Danke. Das Update ist soweit auch durchgelaufen. Es kam auch die Meldung "Update success". Bekomme aber beim Starten vom Verstärker immer die Meldung "Version Error".
daggy72
Neuling
#5 erstellt: 19. Aug 2014, 23:55
mein (neuer) RX-V475 hatt das genau das Problem auch. das Update, vom PC, vom Netz oder vom USB (mehrmals versucht) wird Erfolgreich abgeschlossen aber sofort beim nächsten "boot" heisst es "Version Error"

es macht mich verrückt!!!
madrino
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Aug 2014, 17:45
Ich schließe mich mal mit demselben Problem an, scheinbar hat noch keiner eine Lösung parat, oder?
sigurt1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Aug 2014, 06:13
Wer sich einen Yamaha AV zugelegt hat, sollte das erste UPDATE via USB machen. Sollte man dieses nicht tun erschein ERROR 2000, beim wiedereinschalten ROM ERROR.

Wenn möglich auf Werkseinstellung zurücksetzen .

Hier die neue Firmware für den RX-V475 runterladen, für andere Modelle Firmware suchen bei Yamaha.
Bitte den kompletten langen link kopieren.

http://download.yama...ge=EN&asset_id=61559
site=de.yamaha.com&language=de&category_id1=16445&category_id2=16446&product_id=1752268&asset_file_language=EN&asset_id=61559

Bitte soweit entpacken, dass Ihr nur noch die bin-Datei habt und diese dann auf einen leeren USB-Stick ziehen. Nun trennt Ihr das Gerät vom Strom( Stecker raus) Den USB-Stick dann in den vordernen USB-Anschluß Nun drückt und haltet Ihr im oberen rechten Bereich die DIRECT Taste fest und steckt den Stecker wieder in die Steckdose. Im Display sollte dann USB-UPDATE erscheinen. DIRECT Taste loslassen und alles geschiet nun von allein.

Der Updatevorgang kann bis zu 20 Min. Warten und NICHT das Gerät vom Strom trennen.

Danach sollte alles wieder wie geschmiert laufen

Bitte mal berichten ob es Funktioniert hat, Danke
mfg


[Beitrag von sigurt1 am 23. Aug 2014, 06:15 bearbeitet]
madrino
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Aug 2014, 11:23
Strom weg - USB Stick rein - "DIRECT" gedrückt halten - Strom an

Da tut sich nix

DGNsbM

Edit: Bei der Direct Taste am Receiver (hab ich jetzt erst gesehen) tut sich auch nix.

Muss der USB Stick FAT32 formatiert sein?


[Beitrag von madrino am 23. Aug 2014, 11:31 bearbeitet]
sigurt1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Aug 2014, 11:54
Hast du den wieder auf Werkseinstellung zurücksetzen können??
und du hast nur die -bin- Datei auf dem usb geladen????
USB weis net kannst ja mal probieren is ja schnell formatiert der USB Stick.
Wenn er das neueste update drauf hat , will er das ja net doppelt haben,also werkseinstellung herstellen.
mfg
madrino
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Aug 2014, 11:57

sigurt1 (Beitrag #9) schrieb:
Hast du den wieder auf Werkseinstellung zurücksetzen können??


wenn du mir sagst wie?

Edit: Also NTFS bzw exFAT geht nicht, nur FAT32

Also Stick in FAT32 formatiert, die R0326-0121.bin (nicht .zip) draufkopiert, angeschlossen

s3ZUsy


[Beitrag von madrino am 23. Aug 2014, 12:14 bearbeitet]
sigurt1
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Aug 2014, 12:13
Bedienungsanleitung seite 83-84 ist das zu finden,
madrino
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Aug 2014, 12:17
Siehe mein Edit

Und auf Werkseinstellungen zurücksetzen downgradet ja nich die Firmware.
sigurt1
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Aug 2014, 12:20
da siehst du aber welche du hast und kannst alles canceln.
google doch mal bissel rum da giebs sicherlich lösungen für, bei mir hats funktioniert.
hier noch mal in English


1. Set the unit to Standby by pressing the Power button.
2. While holding down the Straight button, press the Power button.
3. SP IMP. 8 Ohm Min (Or 6 ohm) will come up on the Front Panel.
4. Press the Right Program Arrow button repeatedly until INIT-CANCEL comes up.
5. Press the Straight Button repeatedly until INIT-ALL comes up.
6. Press the Standby button to turn off the receiver.
7. The next time the receiver is powered on, the factory settings will take effect.
madrino
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Aug 2014, 12:37
Ich drehe hier noch durch! Der AVR müsste doch wenigstens den Content auf dem Stick erkennen - auch wenn das diesselbe Fimware ist...
locke076
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 31. Aug 2014, 21:58
Habe immer ein ähnliches Problem gehabt. Bei mir funktionierte alles wunderbar aber nur solange der AVR nicht vom Strom genommen wurde. Ich schalte meine Geräte über Nacht immer Strom los.
Am Anfang funktionierte noch alles super. Dann fing er plötzlich an nach dem Einschalten VERSION ERROR anzuzeigen und nichts ging mehr am AVR. Habe dann immer per Netzwerk die Firmware aktualisiert und dann ging es wieder. Bis zum nächsten Stromabschalten. Gleiches Spiel wieder von vorne.

Nun hab ich die Firmware per USB aufgespielt und siehe da es funktioniert erst mal wieder(Strom los machen über Nacht). Mal sehen wie lange.

Zur Vorgehensweise:
Vergiss die Sache mit Stecker ziehen und DIRECT Taste gedrückt halten. Funktioniert nicht – jedenfalls nicht bei diesen Modell.

Also als erstes auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
Gerät ausschalten (Standby). Dann die STRAIGHT Taste gedrückt halten und wieder anschalten. STRAIGHT Taste wieder loslassen.
Anzeige im Display REMOTE ID .. ID1. Die PROGRAM -> Taste so oft drücken bis INIT …. Cancel erscheint.
Jetzt einmal STRAIGHT Taste drücken bis ALL erscheint. Jetzt Gerät wieder Ausschalten (Standby) und dann wieder einschalten.

Firmware auf USB Stick entpacken (Fat32).

Gerät wieder ins Standby schalten, den Stick vorne einstecken.
Die STRAIGHT Taste gedrückt halten und Gerät wieder einschalten. STRAIGHT Taste wieder los lassen.
Anzeige im Display wieder REMOTE ID .. ID1. Die PROGRAM Taste so oft drücken bis UPDATE ….. USB erscheint.
Jetzt die INFO Taste drücken und das Update startet. Dauert ca. 10 Minuten.
Wenn der AVR fertig ist Ausschalten Stick entfernen und wieder einschalten.

Jetzt muss nur noch alles neu eingestellt werden. Ist ja durch das zurücksetzen am Anfang alles verloren gegangen.

So hat es bei mir funktioniert. Viel Glück!


[Beitrag von locke076 am 01. Sep 2014, 11:40 bearbeitet]
locke076
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 31. Aug 2014, 22:11

madrino (Beitrag #10) schrieb:


Edit: Also NTFS bzw exFAT geht nicht, nur FAT32

Also Stick in FAT32 formatiert, die R0326-0121.bin (nicht .zip) draufkopiert, angeschlossen

s3ZUsy


Die R0326-0121.bin kann er dir in der Datei-Anzeige vom AVR nicht Anzeigen. Ist keine Multimedia Datei.
Der AVR liest nur Formate wie MP3, WMA und Mpeg4 oder WAV .
Was keine Media Datei ist zeigt er somit in der Liste auch nicht an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha rx v475 inbetribnahme
spiritx am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  6 Beiträge
Yamaha Rx V475
Mjuz am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 31.05.2013  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V771 "ERROR! 0004"
HeinzD am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V475 3.1 bei Musik hören
reinim am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  4 Beiträge
Kurzer Hänger bei Yamaha rx-v475
Curl2014 am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  7 Beiträge
Blechdosensound Yamaha RX-V475
Bierbauchmann am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 25.01.2015  –  2 Beiträge
RX-V475 'Internal Error'
smasher- am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V475 und HDMI-Geräte
siggi56 am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  5 Beiträge
Yamaha RX V475 HDMI + Sony TV
soia22 am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  2 Beiträge
Knackser beim DLNA Streaming mit RX-V475
marcman2000 am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.01.2014  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedEterno
  • Gesamtzahl an Themen1.376.433
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.830