Hilfe: Yamaha 473 und zusätzliche Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Andre0909
Neuling
#1 erstellt: 25. Feb 2014, 23:54
Hallo zusammen,

ich habe hier schon viel rumgesucht, aber bin irgendwie noch nicht schlauer geworden.

Ich habe einen Yamaha 473 Receiver und daran ein 5.1 Boxensystem angeschlossen.
In diesem Jahr beginnt nun unser Hausbau.
Gerne würde ich den Receiver mitnehmen und ebenfalls wieder für den Anschluss am TV, BR nutzen.

Jetzt würde ich gerne 2 zusätzliche Boxen in der Küche aufstellen, die einfach das wiedergeben sollen, was die anderen Boxen auch wiedergeben.

Ja ich weiß, der Receiver hat keine Zone B und auch keine Pre-Outs. Soweit habe ich das schon nachgelesen. Was mich nun wundert ist das ein Freund einen "uralt"-Receiver hat an den er eine Art Verstärker(?) angeschlossen hat und so weitere Boxen in Gäste-WC Küche und Flur hat. An dem Zusatzgerät kann er sogar einzeln dafür die Lautstärke regeln.

Gibt es irgendeine Chance durch Zusatzgeräte oder Verkabelung das ich 2 zusätzliche Boxen anschließen kann?

Vielleicht kann mir hier ja jmd. weiterhelfen.

Vielen Dank Vorab.
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2014, 01:43
Hallo

Na klar, es gibt immer einen Weg.

Einfach ist es wenn der AVR Front-Preouts hat.... beim RX-V 475 leider Fehlanzeige.

Daher benötigst du 2Stk. Spannungsreduzierer. Diese werden parallel zu den bereits vorhandenen LS-Kabel an die Front R/L-Lautsprecherklemmen am AVR angeschlossen. Von dort geht es per Stereo-Cinchkabel zu einem Cinch-Eingang (z.B. CD) an einem ext. Verstärker, welcher wiederum die Lautsprecher in der Küche versorgt. Man kann dazu auch sehr einfache Stereoverstärker nehmen, z.B. einen kleinen Tripath-Digital-Amp.

Gruß
Wolfgang


[Beitrag von steelydan1 am 26. Feb 2014, 01:50 bearbeitet]
Andre0909
Neuling
#3 erstellt: 26. Feb 2014, 15:40
Wow,

danke für die schnelle Hilfe steelydan1 !

Dazu habe ich jetzt noch ein paar Fragen:

- die verlinkten Spannungswandler soll ich parallel zu den vorhandenen LS-Kabeln der Front-Lautsprecher anschließen --> parallel bedeutet das ich beide gleichzeitig einklipse? Das funktioniert?

- wenn ich alles ao anschließe dann habe ich auf den 2 Küchenlautsprechern immer das gleiche, was auch die beiden Front LS ausgeben, unabhängig vom Eingangssignal?

- käme es zu Verzögerungen auf den Küchenlautsprechern? (Ich höhe quasi Inetradio an der Anlage und hab das auch in der Küche dann zeitgleich?

Ich wundere mich gerade das dies alles so einfach sein kann und soll Ich bräuchte dann ja nur die Spannungswandler, den verlinkten Verstärker und meine 2 Boxen... fertig?

DANKE, danach bin ich dann auch Still


[Beitrag von Andre0909 am 26. Feb 2014, 15:41 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2014, 16:05
Hallo

in der Reihenfolge deiner Fragen :

1) Ja. Die offenen Kabelenden der Spannungsreduzierer werden einfach zu den vorhandenen LS-Kabel dazugeklemmt (+/- natürlich beachten). Funktioniert problemlos.
2) Ja, ist immer das Gleiche. Das hören verschiedener Quellen in den beschallten Räumen ist so natürlich nicht möglich.
3) Zumindest keine hörbaren Verzögerungen. Messbar evtl. schon.
4) Genau, die 3 Sachen brauchst du dazu. Natürlich kann man auch jeden anderen Stereoverstärker nehmen (falls du z.B. noch einen rumstehen hast).


[Beitrag von steelydan1 am 26. Feb 2014, 16:09 bearbeitet]
Andre0909
Neuling
#5 erstellt: 26. Feb 2014, 16:11
Dickes Danke!!!!
Andre0909
Neuling
#6 erstellt: 26. Feb 2014, 17:37

Natürlich kann man auch jeden anderen Stereoverstärker nehmen (falls du z.B. noch einen rumstehen hast).


Letztes dazu: Hab noch eine Yamaha Pianocraft im Keller stehen (Stereoanlage). Da könnte ich das ja dann auch dran anschließen oder?

Habe die Spannungsreduzierer gerade bestellt und werde es mal am bisherigen System ausprobieren
steelydan1
Inventar
#7 erstellt: 26. Feb 2014, 18:58
Klar, wenn sie einen Cinch-Eingang (rot/weiss) hat. Nennt sich z.B. Aux-in.
bremerhavener
Neuling
#8 erstellt: 28. Feb 2014, 11:14
Moin erstmal,

by the way.....

Der 473 hat zwar keine Pre-Out Buchsen, aber noch die "AV-Out" worüber ja auch das Stereo Signal ausgegeben wird. Dieses also per AUX In an ein anderen Verstärker oder auch Aktiv-Boxen anschließen und du hast das gleiche Signal im anderen Raum

Gruß aus dem Norden
Gonzo_2
Inventar
#9 erstellt: 28. Feb 2014, 15:01

bremerhavener (Beitrag #8) schrieb:

by the way.....

Der 473 hat zwar keine Pre-Out Buchsen, aber noch die "AV-Out" worüber ja auch das Stereo Signal ausgegeben wird. Dieses also per AUX In an ein anderen Verstärker oder auch Aktiv-Boxen anschließen und du hast das gleiche Signal im anderen Raum


Das tut´s aber nur für analoge Quellen - nicht für digitale...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HILFE Problem mit Yamaha 473
Hoschi74 am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  3 Beiträge
Hilfe zu Einstellungen Yamaha 473
heidenfips am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  12 Beiträge
Yamaha RX 473
wailyt am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  4 Beiträge
Yamaha 473 anschließen und Einstellungen
judgeme am 21.05.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  18 Beiträge
Yamaha RX-V 473 Probleme
jembus89 am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  4 Beiträge
Zu kräftiger Bass beim Yamaha 473
heidenfips am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  5 Beiträge
Yamaha v 473 teufel theater 500mk2
DasBohm am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  3 Beiträge
Yamaha 473 Fernbedienung
joslaz am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  4 Beiträge
yamaha 473 subwoofer einpegeln
PasterTroy am 27.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  61 Beiträge
Yamaha 473 kaum Tiefgang
blinzi am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedemil1234
  • Gesamtzahl an Themen1.376.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.479