Kein Blu-Ray vom HTPC via V1071 wegen HDCP

+A -A
Autor
Beitrag
IceT
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Mrz 2014, 01:23
Hallo zusammen,

mein HTPC spielt keine Blu-Rays, wenn mein Receiver zwischen HTPC und TV sitzt. Wenn ich den PC direkt mit dem TV verbinde, funktioniert HDCP und die Blu-Ray wird abgespielt (über den PowerDVD Advisor rausgefunden).

Das komische: Ich könnte schwören, das hat vor ein paar Monaten schonmal via Receiver funktioniert!
Problem: Seither wurde alles verändert: Windows Update, Bios Update, einige Treiber Updates, evtl. andere HDMI Kabel & Verkabelung und evtl. auch aktualisierte Firmware auf Receiver & Fernseher... Alles zurückzusetzen ist also kaum möglich.

- PowerDVD und WinDVD bringen denselben Fehler
- Cyberlink (PowerDVD) BD Advisor sagt: Videoverbindungstyp: Digital (ohne HDCP)
- Die beiden HDMI Kabel zwischen HTPC-Receiver-TV kann ich ausschließen, einzeln zwischen HTPC und TV funktionieren beide.
- Direkte Verbindung HTPC->TV ist keine Option aufgrund meines Setups und Hardware.

Mein System:
HTPC:
CPU & Graka: Intel Core i3 4330 mit Intel HD Graphics 4600
MB: Intel DH87RL Intel H87
Blu-Ray LW: LiteOn IHOS104-37
Receiver: Yamaha RX-V1071
TV: Sony Bravia 55hx755

Jemand eine Idee??

Gruß
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2014, 03:05
Hallo

Ich gehe bei HDCP-Problemen folgendermaßen vor :

1.Stufe : Geräte genau in dieser Reihenfolge einschalten TV->AV-Receiver->PC
2.Stufe : Sämtliche Kabel entfernen, alle Geräte 5min stromlos, danach neu verbinden
3.Stufe : Reset des AVR

Gruß
IceT
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Mrz 2014, 00:43
1. und 2. Stufe erfolglos ausprobiert. Vor dem Reset mache ich mir gerade ziemlich Sorgen, habe den bis ins letzte Detail konfiguriert... Ich will gar nicht an die ganzen, potentiell verlorenen Einstellungen denken und nachher löst es das Problem vielleicht gar nicht...

Hat vielleicht jemand alternative Vorschläge?
Gerald_Z
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Mrz 2014, 00:53
Versuche mal nur zum testen mit ner Graka, bzw. AnyDVD(Testsoftware) auf den HTPC.
Ich habe schon länger HTPC mit null Problem.


[Beitrag von Gerald_Z am 25. Mrz 2014, 12:12 bearbeitet]
orgerazor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Mrz 2014, 16:15
Eventuell könnte das hier helfen => http://www.amazon.de/gp/product/B00BY07MZG
Lese mal die Kundenrezensionen dort dann weißt Du warum

Die Splitterfunktion kann man nutzen muss man aber nicht...
IceT
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Apr 2014, 10:30
Ich habe das Problem endlich gelöst

Der Yamaha Support hat mich freundlicherweise zurückgerufen und den PC als Problem identifiziert (AVR hat einen HDCP Repeater, der TV einen HDCP Empfänger oder so, der PC scheint nur ein Problem mit dem Repeater zu haben).

Bei weiterer Recherche kam heraus, dass die Intel HD Graphics generell Probleme mit HDCP Repeater zu haben scheinen. Intel ist der Bug bekannt, hat aber bisher nichts dagegen getan (das ist seit Jahren bekannt!).

Die Lösung war denkbar primitiv: Ich nutze ein längeres HDMI Kabel (ein paar Meter) zwischen HTPC und Receiver, das Problem ist weg!!! Den Hinweis habe ich aus diesem diesem Forum.
orgerazor
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Apr 2014, 14:16
Das mit dem Repeater-Bit habe ich auch schon mal gelesen => http://en.wikipedia.org/wiki/HDCP_repeater_bit
Und auch hier ist es gut beschrieben das dieses Bit oft zu Problemen führen kann bei HDMI-Verbindungen => http://www.quantumdata.com/resources/White%20Paper/HDCP_WP.pdf

Deswegen halten sich auch viele Splitter/Repeater nicht daran und setzen einfach nicht dieses Bit. Yamaha hält sich aber halt brav an die Konventionen. Somit hätte wohl auch hier Dir dieser Splitter helfen können.

Aber das man auch einfach mit einem längeren HDMI-Kabel das Problem umgehen kann ist mir neu
Ich hatte ein ähnliches Problem wie Du und konnte es eben mit dem Splitter lösen.
orgerazor
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Apr 2014, 21:15
Also das Thema hat mir jetzt keine Ruhe gelassen und hat mich neugierig gemacht.

Wie schon gesagt hatte ich das selbe Problem mit Kabel-Receiver und Yamaha-Verstärker. Hab auch zuerst verschiedene HDMI-Kabel versucht. Alle hatten nicht funktioniert. Aber auch keines von denen war länger als max. 2 Meter. Hab das ja dann mit dem Splitter gelöst...

Dennoch wollte ich jetzt auch mal sehen ob es sich auch bei mir mit einem längeren HDMI-Kabel hätte sich lösen lassen. Nen 10 Meter Kabel hatte ich noch im Keller rumliegen. Und was soll ich sagen.... mit dem 10 Meter Kabel hab ich auch kein HDCP Fehler mehr

Also da fällt mir echt nichts mehr ein dazu... Mit dem ganzen HDCP-Schrott wird doch echt jeder ehrliche Nutzer voll verarscht.
Wie soll man bitte auf so eine Lösung als normaler Konsument bitte kommen? Jeder andere würde jetzt vielleicht mit dem Yamaha-Verstärker oder Kabel-Receiver unterm Arm zum Händler rennen und mit dem wild über dieses Problem diskutieren. Und wehe es ist nicht der selbe Händler wo man beide Geräte gekauft hatte....dann werden solche Probleme sicher immer schön auf den anderen Hersteller geschoben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
über yamaha rx 765 gibts kein bild vom blu ray player
kalmah am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  5 Beiträge
HDCP-Fehler / Yamaha 771 / 2xHMDI-Out
webbub am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  4 Beiträge
YAMAHA RX-V 471 - kein Bild über Blu-Ray-Player
tillterilltilltill am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX V1071 Kopfhörerausgang
J.o.e.y am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  15 Beiträge
Yamaha RX-V473 - Ton vom HTPC
robi782 am 16.08.2014  –  Letzte Antwort am 17.08.2014  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V650 mit Blu-Ray-Player verkabeln
kimba87 am 17.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  50 Beiträge
Chromecast via Yamaha RX-V2067 [Kein Bild]
Jul3s am 02.04.2014  –  Letzte Antwort am 06.04.2014  –  3 Beiträge
RXv673 via Apple TV
junior81 am 03.04.2014  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  6 Beiträge
HTPC via HDMI an RX-V771 anschließen
Birdsen am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  8 Beiträge
RX-V1071, Relais im Pure Direct knackt
items am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedSylvia70
  • Gesamtzahl an Themen1.382.608
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.081

Hersteller in diesem Thread Widget schließen