YAMAHA RX N600 Ausgang brücken?

+A -A
Autor
Beitrag
Bbaerle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2010, 09:45
Hallo zusammen,
ich hätte da mal eine Frage zu meinem Verstärker.Ich betreibe die Lautsprecherausgänge im 6 Kanalbetrieb mit 1,5 Teufel Concept C und bin auch sehr zufrieden damit. Nun zu meinem Anliegen. Bei normaler Musikwiedergabe würde ich gerne in der Küche auch Musik haben. Zufälligerweise habe ich eine 2 adrige Kabelverbindung dort hin, welche ich nutzen könnte.
Die Regallautsprecher stehen schon und laufen auch bereits prima, nur das mir vorhin bei einem Musikstück aufgefallen ist das die Stimme aus dem Wohnzimmer kommt und die Musik aus der Küche.
Tja da hat einer das mit dem Stereo voll verpeilt......
Nun wollte ich wissen ob ich die Lautsprecher Anschlüsse für das B-Paar brücken kann.
Die Ausgänge sind entweder für 4 Ohm oder 8 Ohm angegeben. Da es aber Aiwa Lautsprecher mit 6 Ohm sind habe ich Sicherheitshalber die Kerlchen in Reihe geschaltet statt Paralell, da mir das von der niedrigen Impedanz zu gefährlich erschien.

Also, kann ich den linken und rechten Ausgang der B ANschlüsse brücken um das komplette Signal "quasi mono" auf den beiden in Reihe liegenden LS zu hören?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe

Gruß Peter
outofsightdd
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2010, 15:40
Die Lautsprecher gemäß Anleitung an die Buchsen A und B anzuschließen, dürfte vollkommen ausreichen. Alles andere ist Quatsch.
Passat
Moderator
#3 erstellt: 24. Sep 2010, 16:04

Bbaerle schrieb:
Also, kann ich den linken und rechten Ausgang der B ANschlüsse brücken um das komplette Signal "quasi mono" auf den beiden in Reihe liegenden LS zu hören?


Nein, damit zerstörst du die Endstufen im Yamaha.

Grüsse
Roman
Bbaerle
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Sep 2010, 14:23

outofsightdd schrieb:
Die Lautsprecher gemäß Anleitung an die Buchsen A und B anzuschließen, dürfte vollkommen ausreichen. Alles andere ist Quatsch.

Wie bereits erwähnt habe ich eine"zweiadrige" Kabelverbindung, somit ist ein anschließen "A oder B" was du sicher gemeint, hast nicht möglich.
outofsightdd
Inventar
#5 erstellt: 27. Sep 2010, 14:28
Du müsstest dich genauer erklären. Ein Lautsprecherkabel ist natürlich 2-adrig, rot und schwarz...
Bbaerle
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Sep 2010, 23:34
Erklärung:
Die Verbindung ist ein fest verlegtes Lautsprecherkabel (2 adrig). Da es nur ein Kabel gibt wie oben beschrieben kann ich die beien Lautsprecher nur in Reihe oder paralell betreiben.
Da der Verstärker angegeben ist mit einmal 4 Ohm und einmal mit 8 Ohm, habe ich mich für die rechnerisch sichere Variante von zwei mal 6 Ohm in Reihe entschieden.
Durrch das anschließen von nur einem Kanal am Verstärker ist mir beim hören von Musik in der Küche aufgefallen das teilweise Stimme oder Musikinstrumente feheln, da ja nur ein Kanal betrieben ist und ich den V ja nicht mono laufen habe.
Habe ich einfach übersehen!
Diesen Umstand möchte ich nun durch einen kleinen Kunstgriff abändern.
Entweder durch entkopplung der beiden Ausgänge gegeneinander oder ähnliches.
Auf jedem Fall möchte ich das beide Kanäle auf diesem "einen" Verbindungskabel, das ja nur "zweiadrig" ist zu den Lautsprechern ihr Signal übertragen.

Jetzt klarer?
Passat
Moderator
#7 erstellt: 27. Sep 2010, 23:54
Dein Vorhaben ist schon klar, es ist technisch aber nicht lösbar außer mit einem separatem Verstärker, der sich auch auf Mono schalten lässt.

Grüsse
Roman
outofsightdd
Inventar
#8 erstellt: 28. Sep 2010, 08:20

Bbaerle schrieb:
Jetzt klarer?

Ja und wie Passat sagte, leider nicht lösbar.
Bbaerle
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Sep 2010, 08:36
OK trotzdem Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-N600: Receiver Manager gesucht
daimsüden am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  2 Beiträge
Yamaha rx-n600 Receiver wirelee anschließen
syboman am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 11.07.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-N600: Wie Internetradiosender hinzufügen?
PEPITO82 am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  2 Beiträge
YAMAHA RX-N600 Toslink Ausgänge ohne Funktion!
Bbaerle am 29.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  3 Beiträge
vTunes - Menü im Yamaha RX-N600
dinoban am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  3 Beiträge
Welche externe Festplatte am YAMAHA RX-N600 anschließen?
Grafiker am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX V530 - Front LS und Sub an Main Anschluß (Brücken)
e.Tomekk am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  3 Beiträge
Anfängerfrage bzgl. des Anschließens: RX-N600 + passiver Subwoofer + 2 Satellitenboxen
EndstufenToni am 16.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  2 Beiträge
Suche guten Reparaturdienst in München für Yamaha Receiver RX - N600 (Defekt durch Überhitzung)
Tuschuhex am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  3 Beiträge
RX-N600 Rearkanäle auf Chinch
cglatz am 03.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedblubb.wsw
  • Gesamtzahl an Themen1.376.632
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.758