Yamaha RX-V 667 kein DTS HD

+A -A
Autor
Beitrag
zepkast
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jul 2014, 08:56
Hallo Leute

nach Umzug in meinen Anbau habe ich ein reset der Anlage durchgeführt,
weil ich nicht mehr zufrieden war mit manchen einstellungen.

Jetzt habe ich folgendes Problem:

habe jetztgerade Iron Man 2 drin der in DTS HD ausgestrahlt werden soll,
in meinem AVR steht aber nur DTS im Display und soweit ich das in erinerung habe müßte doch DTS HD drin stehn.

Wenn ich im AVR Menü auf ON SCREEN Info gehe steht auch nur DTS als ankommendes Signal.

Ich bin so langsam am Verzweifeln, weiß auch nicht ob im BP was falsch eingestellt ist.

Könnt ihr mir bitte weiter helfen
dDas-Böse666/,4124)
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jul 2014, 10:34
hi zepkast
Ich vermute mal der BD Player
steht bei der HDMI ton ausgabe auf DTS
du müsstest auf Bitstream stellen dan müsste
es klappen.
Gruß das Böse
zepkast
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jul 2014, 10:49
hey
ich kann in meinem BP kein DTS seperat einstellen nur folgendes:

Audio Digital Ausgang: Bitstream (neu-Encodierung) oder Bitstream Audiophil
PCM Downsampling steht auf aus
Dynam. Kompression steht auf aus
Downmix-Modus Normal Stero könnte denn noch auf Surround Compatible stellen



Bei HDMI

Anynet+ HDMI-CEC steht auf ein
HDMI Format auf TV

ich weiß echt nicht mehr weiter
dDas-Böse666/,4124)
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jul 2014, 12:13
Versuch mal Dolbi Digital auf
Bitstream,es steht aber auch in der
Bedienungsanleitung wie es funtuniert
oder hast du keine? bei samsung kannst
du sie runter laden.
Gruß das Böse
zepkast
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Jul 2014, 15:09
es geht vielen dank für die hilfe,
hat jetzt automatisch umgeschaltet auf DTS HD MASTER

ich hätte aber da noch ein kleines problem was mich tierisch nervt,
hatte auch schon mal darüber berichtet aber nicht wirklich eine lösung gefunden.

Wenn ich abends TV schaue und in der werbung umschaltet geht jedes mal der SUB aus,
wegen den unterschiedlichen tonformaten beim umschalten das nervt total,
es ist auch wenn ich eine BLU-RAY an mache bis der eigentliche Film läuft schaltet der AVR auch ständig um im tonformat.

er ist am trigger ausgang und chinch angeschlossen
Am SUB habe ich auf Auto stehn
Filter auf on
Phase Normal

hast du vielleicht auch eine lösung für mich??

mfg steven
dDas-Böse666/,4124)
Stammgast
#6 erstellt: 13. Jul 2014, 15:34
Es könnte vieleicht am HDMI Kabel
liegen, beim Yamaha 1800er hatte ich
das auch mal das er den ton gewechselt hat
erst dachte ich an einen defekt aber es lag am
HDMI kabel ich hatte mir ein neues gekauft
und mit Trigger ausgang kenne ich mich leider nicht aus
und das der sub aus geht beim umschalten das ist
merkwürdig versuch erst mal das HDMI kabel zu
wechseln wenn es noch neu ist umtauschen
ansonsten müstest du mal den tchnischen dienst bei
Yamaha kontaktieren.
Gruß das Böse(klaus)
zepkast
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Jul 2014, 15:37
aber direkt beide HDMI Kabel vom Blu-ray Player und Sat receiver?
dDas-Böse666/,4124)
Stammgast
#8 erstellt: 13. Jul 2014, 16:16
Ach du hast zwei geräte über HDMI kabel
laufen, ich ging von einem aus das macht die sache schwieriger
da bin ich mit meinen latein auch am ende vieleicht solltest
die Bedinungs anleitung von deinen Yamaha noch mal
lesen vieleicht findest du da ne lösung die probleme
habe ich mit dem aktuellen SR7005er von Marantz nicht
ich habe aber auch kein sat reciver.Es kann aber auch sein
das der Sat reciver mit dem Yamaha nicht klar kommt
oder umgekehrt, mit sat recivern kenne ich mich über haubt nicht
aus sorry
Gruß das Böse
zepkast
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jul 2014, 10:07
Hey Böse

das knallen beim umschalten habe ich abgestellt bekommen,
hatte den SUB am AVR falsch gesteckt, habe insgesamt 3 Anschlüsse für den SUB,
wenn ich jetzt den AVR Ein bzw. Ausschalte dann knallt es richtig laut, so laut das ich meine es haut in durch
dDas-Böse666/,4124)
Stammgast
#10 erstellt: 14. Jul 2014, 11:54
Hi zepkast
Da ist defnitiev was nicht in ordnung
wenn das so laut knallt, hast du irgend etwas
vergessen? ich meine wenn etwas falsch angeschlossen
ist dürfte eingtlich nix funktunieren oder beim LS anschliessen
das da vieleicht drähte am reciver sind? aber dann würde ja
die schutzschaltung den reciver ausschalten denoch würde ich
an deiner stelle noch mal alles überprüfen dann noch mal reseten
ich meine das ist echt merkwürdig, wenn es immer noch beim
anschalten knallt dann würde ich mal den service anrufen und da
noch mal nachfragen vileicht können sie dir bei deinen problem helfen

Gruß das Böse
zepkast
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Jul 2014, 15:12
hi

habe erneut ein reset durchgeführt und siehe da der SUB wird nicht angesteuert,deshalb war auch das knacken weg
habe dann wieder so angeschlossen wie es in der Anleitung steht und wieder ein reset gemacht,
SUB wird wieder erkannt und das knacken ist wieder da wie vorher, beim Ein und Ausschalten knallt es auch wieder aber nicht so laut als ich den anderen
Eingang belegt war.

Habe mir jetzt bei Amazon 4 neue HDMI Kabel bestellt um alles auszuschließen,
es trigger Kabel und das chinch Kabel hatte ich mir auch schon neu geholt an denen hängt es nicht.

Hat den sonst hier in dem großen Forum keine eine Ahnung was da falsch läuft.

Würde ein Update helfen?
Habe jetzt rausgefunden das ich die 1.14 Version drauf habe und es gibt schon 2.05,
aber es ist nicht so einfach ein update aufzuspielen, da kein usb und ethernet anschluß.
muß die software runterladen wenn man sie irgendwo bekommt,
dann muß diese auf cd gebrannt werden und über blu-ray player überspielt werden,
dieser muß aber mit einem optischen Kabel angeschlossen werden.
Dann noch eine besondere Radio frequenz einstellen und dann solte es funktionieren.

Also nicht so einfach
dDas-Böse666/,4124)
Stammgast
#12 erstellt: 14. Jul 2014, 21:47
Hi zepkast
Ich glaube das mit dem Knallen
könnte ein rückkopplung vom sub
kommen hast du vieleicht da mal daran gedacht?
vieleicht stimmt was mit dem sub nicht,das das einzige
was mir noch eingefallen ist.
Gruß das Böse
zepkast
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Jul 2014, 05:23
Wie kann ich das testen bzw. abschalten.

Eine Idee habe ich noch, ein freund von mir hat auch eine Harman kardon anlage
mit dem kleineren sub denn werde ich mir mal ausleihen gehn zum testen ob es wirklich am sub liegt.
dDas-Böse666/,4124)
Stammgast
#14 erstellt: 15. Jul 2014, 09:22
ja versuch mal dann hast du die gewissheit
ob es am sub liegt oder nicht ich drücke dir
die Daumen zepkast.
Gruß das Böse
zepkast
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Jul 2014, 11:41
der SUB hat den test nicht bestanden meiner

der von einem freund funktioniert tadellos,
als leihe habe ich bestimmt keine chance das selber zu machen oder.
Mir ist auch aufgefallen das er an der anschlussplatine recht heiß wird.
dDas-Böse666/,4124)
Stammgast
#16 erstellt: 15. Jul 2014, 12:02
Sorry zepkast, aber da hilft nur ein
neukauf eines Sub, den alten würde ich sofort endsorgen
wenn du ihn noch mal anschliesst kann es passieren das
dein Reciver schaden nimmt dann wird es noch teuer,
Das mit den knallen hätte mir auffallen müssen das was
mit dem Sub nicht stimmt und ich wünsche dir viel glück
für den neuen sub.
Gruß das Böse
zepkast
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 15. Jul 2014, 12:09
ich fahr jetzt mal bei einen händler der soll mir einen kostenvoranschlag machen.

Das Merkwürdige ist ja wenn er im Betrieb ist und es wird nicht umgeschaltet oder der Film ist an,
dann funktioniert er tadellos.
zepkast
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 15. Jul 2014, 13:24
so habe ihn gerade abgegeben für einen kostenvoranschlag zu machen.

Jetzt habe ich gerade gesehn BOSE T20 für 999€
dDas-Böse666/,4124)
Stammgast
#19 erstellt: 15. Jul 2014, 17:17
999 Euro nicht schlecht, ich hoffe
du hast mit dem BOSE mehr glück

gruß das Böse
zepkast
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Jul 2014, 03:09
der gute mann hat mich freundlich darauf hingewiesen,
nee las mal
warte jetzt mal ab was beim SUB raus kommt wie teuer es wird kann aber fast 7 Tage dauern bis ich weiß was dran ist.

vielen dank erst mal für deine Hilfe,ich sage bescheid wie es weiter geht
dDas-Böse666/,4124)
Stammgast
#21 erstellt: 16. Jul 2014, 03:23
OK und damke
gruß das Böse
zepkast
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Aug 2014, 15:35
Hey

habe heute endlich einen Anruf bekommen das die reparatur 175€ kostet

Habe die gute Frau nicht richtig verstanden,

PRE AMB PC wäre defekt oder so ähnlich

kann damit jemand was anfangen?

Ich lasse ihn nicht reparieren, hoffe das ich das mit dem Bericht vom Kostenvoranschlag selbst hin bekomme.
steelydan1
Inventar
#23 erstellt: 11. Aug 2014, 20:17
Vermutlich : Input / Pre-Amp PCB

Input = Eingang / Pre-Amp = Vorverstärker / PCB (printed circuit board) = Platine -> Eingangs- und Vorverstärkerplatine

Schaltpläne und Teilelisten vom HKTS11-Subwoofer : http://www.harmankar...nual/HKTS11%20sm.pdf
zepkast
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 12. Aug 2014, 16:09
danke wolfgang

was heißt das im klartext?
was brauche ich da genau kannst du mir das sagen und wo ich sowas her bekomme,
wird doch bestimmt billiger wie 175€
steelydan1
Inventar
#25 erstellt: 12. Aug 2014, 17:23
Man muss die defekten Bauteile auf der betreffenden Platine ausfindig machen, auslöten und durch neue Bauteile ersetzen.
Dann kann man die Reparatur selbst für ein paar Euro erledigen.

Im Klartext bedeutet das :
Wenn du keine Fachausbildung oder Erfahrung mit der Reparatur elektr. Geräte hast lass die Finger davon. Vielleicht kennst du ja einen Elektroniker oder diesbezüglich erfahrenen Hobbybastler der das kann.
zepkast
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 12. Aug 2014, 18:53
ich lass ihn mal zurück kommen er ist auf dem rückweg von Harman Kardon,
was defektes rauslöten ist nicht das problem sondern erst dieses defekte teil finden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 1800: Kein Dolby True HD / dts-HD?
Denni-e am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  12 Beiträge
yamaha rx-v 667 kein bild über receiver
1000w/rms am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  7 Beiträge
Yamaha RX V 667
ywtcs am 24.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  5 Beiträge
Problem Yamaha RX V 667 mit Sat-Receiver
luehmi am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 465 kein Dolby (HD) sowie DTS( HD) bei BD wiedergabe mit LG 370?
Yzerman_YYY am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX V-667 kein HDMI schnelle Hilfe bitte
miau94 am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  13 Beiträge
Hilfe! Yamaha RX V-667
*Heineken am 23.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V495RDS kein DTS ?
DarkAngel79 am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  7 Beiträge
Yamaha-Receiver LIneup 2010: RX-V 367, RX-V 467, RX-V 567, RX-V 667, RX-V 767
Passat am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2014  –  3456 Beiträge
Yamaha RX-V 1065 DTS einstellen?
cologne88 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliedtwloch
  • Gesamtzahl an Themen1.390.029
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.440

Hersteller in diesem Thread Widget schließen