ZONE 2 oder neuer AV Receiver ?

+A -A
Autor
Beitrag
Conkuist
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Okt 2014, 17:17
Hallo

Bin im Besitz eines Yamaha RX V771
an dem ein 5.1 Kino hängt

Bin nun auf die tolle Idee gekommen
die ZONE 2 für meinen PC zu nutzen
In dem ich mir eine Soundkarte für 100€ kaufe und diese
analog mit den Receiver verbinde
(Da digitale eingänge bei der ZONE 2 nicht anwählbar sind)
Und dazu noch ein paar Lautschprecher Kabel und zwei Lautsprecher für insg. 100€ kaufen.

Allerdings möchte ich jetzt noch den Sub von meinem Heimkino als Sub für meine PC Boxen benutzen
also brauch ich nochmal 1-2 Kabel die ich dann an die gleichen Ausgänge wie die Lautsprecher hängen müsste. Alles kein Problem nur ist mir das ganze viel zu umständlich.

Aber 200 bis 300€ für einen 2. kleine AV Receiver auszugeben ist für 100€ boxen auch etwas übertrieben.
Wäre zwar die optimale Lösung und ich könnte auch wenn ich mal Platz dafür habe auf 5.1 aufrüsten.
Aber eben für mich etwas zu teuer

Habt ihr vielleicht noch ne Idee wie ich das ganze für max 200€ umsetzen kann. Ohne das ich jede menge neue kabel von meine aktuelen AV Reciever durchs ganze Zimmer verlegen muss.


[Beitrag von Conkuist am 17. Okt 2014, 17:21 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2014, 17:28
möchtest Du die Eingangssignale vom AVR auf dem PC wiedergeben oder umgekehrt?

Gruss
KarstenL
Conkuist
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Okt 2014, 17:38
PC->AVR (ZONE2) -> Lautsprecher

Gibts irgendwie ne möglichkeit wie ich ein Digitales Signal über ZONE 2 augaben kann
Am besten ohne das die restlichen funktionen des AVR eingeschränkt werden

Habe leider noch keinen weg gefunden Toslink oder ähnliches als eingan bei ZONE 2 zu wählen

Hoffe ihr habt ne Idee
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 17. Okt 2014, 17:48
tut mir leid, es erschließt sich mir noch nicht ganz.
Möchtest Du die Inhalte vom PC auf dem AVR wiedergeben oder umgekehrt?
Oder die Zone 2 nutzen, dafür brauchst Du einen extra Verstärker oder Aktivboxen.
Anschlüsse für Zone 2: siehe BDA Seite 69 + 70.
Gruss
KarstenL
Conkuist
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Okt 2014, 18:03
Also ich habe derzeit ein Logitech Z5500
Das ich durch ordentliche Stereolautsprecher ersetzen möchte.
Deswegen brauche ich einen guten Verstärker
Weswegen ich die ZONE 2 von meinem AV Receiver dafür verwenden möchte
Am besten wäre es wenn ich den PC didgital mit dem AVR verbinden könnte
Allerdings schein die nciht möglich zu seiner oder doch ?
KarstenL
Inventar
#6 erstellt: 17. Okt 2014, 18:17
natürlich kannst Du Deinen PC mit dem AVR digital verbinden.
Entweder Dein PC hat einen digitalen Ausgang (Coax oder Toslink) oder Du arbeitest zB hiermit:
http://www.behringer.com/EN/Products/UCA222.aspx
Der UCA222 wird bei dem PC an einen USB angeschlossen und hat einen optical Output, der geht dann an AV1 oder AV4.

Aber dein Ziel habe ich immer noch nicht verstanden...

Gruss
KarstenL
QE.2
Inventar
#7 erstellt: 17. Okt 2014, 19:02
Es sollte über das Netz gehen. Im PC in den WMP Deine Musik in die Mediabibliothek hinzufügen und dann kannst Du das über die Zone 2 abspielen.

BA Seite 63 und 70


[Beitrag von QE.2 am 17. Okt 2014, 19:17 bearbeitet]
Conkuist
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Okt 2014, 21:04
Hmm ich versuch echt alles um euch zu erklären was ich vor habe
Aber das schein wohl etwas schwieriger zu sein als ich dachte

Also über die zwei extra boxen soll keineswegs nur musik ausgegeben werden sondern der gesamte sound vom PC so als hätte ich die Lautsprecher direkt an den PC angeschlossen
Leider habe ich da nur onbordsound und keinen verstärker außer meinen av receiver.
Deswegen möchte ich diesen benutzen um aktzeptablen Sound am PC zu bekokmmen
in dem ich zusätzliche Boxen an den av receiver hänge und diesen dann am besten über ein digitales kabel mit dem pc verbinden
hier mal ein screenshot aller wälbaren eingänge
leider keiner mit einem optischen eingang
avr
KarstenL
Inventar
#9 erstellt: 17. Okt 2014, 21:12
möchtest Du die Dateien vom PC über den AVR (mit den 5.1 System) in dem gleichen Raum wiedergeben?
KarstenL
Inventar
#10 erstellt: 17. Okt 2014, 21:19
wenn nicht im gleichen Raum:

PC an AVR (über UCA222)
LS Anschlüsse Zone 2 am AVR nutzen.
Kabel ziehen / diese an einen SUB High Level Eingang anschließen / SAT LS an den SUB und fertig.
Wird nur mit dem Budget schwierig.
QE.2
Inventar
#11 erstellt: 17. Okt 2014, 21:49
Über das Netz kann man nur Net-Radio und das hören, was ich oben beschrieben habe. Wenn Du meinetwegen eine TV Karte im PC hast und den Ton in Zone 2 hören willst, dann kannst Du das nur über eine analoge Verbindung zum AVR machen. Mit diesem UCA222 wird das eher noch aufwändiger, ein Analogkabel brauchst Du trotzdem. Und einen anlaogen Ausgang haben die miesten PC ja. Dann weiter wie mein Vorschreiber schon beschrieben hat.


[Beitrag von QE.2 am 17. Okt 2014, 21:55 bearbeitet]
Conkuist
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Okt 2014, 22:36
Also muss ich wie ich mir das schon gedacht habe den analogen weg gehen
am besten mit einer soundkarte
oder ich überstrapaziere mein Budget und kauf mir einen 2. AVR.

Könnt ihr mir einen kleinen AVR empfehlen
habe da an etwas wie den RX V377 oder 477gedacht
allerdings sind die sehr teuer
und mich würde auch mal interessieren wie viel Leistung
die im Vergleich zu meinem RX V771 haben.
KarstenL
Inventar
#13 erstellt: 17. Okt 2014, 23:22
wenn Du das UCA222 benutzt fungiert dieses als externe Soundkarte und gibt die Signale wahlweise analog und digital weiter.
Du benötigst also nur ein optisches Digitalkabel.
Selbst die Spannung läuft über USB.
Aber Du hast meine Frage nicht beantwortet.

Gruss
KarstenL
Conkuist
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Okt 2014, 14:16
Verstehe nicht wrum du immer das UCA222 erwähnst
Was ist so falsch an einer Soundkarte die bestimmt bessere DA Wandler
als das kleine rote Ding hat.
Ich hab jetzt wirklich alles ausprobiert
über Zone 2 kann keine digitales Signal ausgegeben werden
da nur analoge eingänge wählbar sind
Weswegen ich eben eine Soundkarte mit guten DA Wandlern brauche
Da der Onbord sound nix taugt.

Habe auch schon mal meine Z5500 an den Kopfhörer ausgang meines AVR gehängt
Das es selbst bei denen noch einen unterschied macht hätte ich nicht gedacht
Selbst wenn ich die Boxen direkt mit einem optischen kabel mit meinem pc verbinde klingen diese nicht besser als mit dem analogen signal vom AVR


[Beitrag von Conkuist am 18. Okt 2014, 14:19 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#15 erstellt: 18. Okt 2014, 14:42
Schönen Guten Morgen Conkuist!

schade das Du nicht verstehst was ich Dir mitteilen möchte.
Aber da muss ich mich Deiner Einstellung anpassen.
Ich verstehe Dich leider auch nicht.
Der UCA222 stand nur als Beispiel für eine externe Soundkarte, an der man einen analogen und digitalen Ausgang hat.
Evtl meldet sich ja noch jemand der Dein Anliegen versteht.
Ich gebe auf.

Schönes Wochenende und evtl mal bis bald

schönen Gruss
Karsten
Conkuist
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Okt 2014, 14:56
Danke für deine Mühe
wenn ich zeit dafür finde werde ich mal ein bild hochladen
vielleich zeigt das ja besser was ich mir vorstelle
Conkuist
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Okt 2014, 15:38
Habs hier mal schnell aufgezeichnet
LS aufbau


[Beitrag von Conkuist am 18. Okt 2014, 15:40 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#18 erstellt: 18. Okt 2014, 15:58
ja , habe ich alles bereits verstanden, das beantwortet nicht ob sich Zone 2 in demselben Raum wie Zone 1 befindet oder nicht.
Wenn ja könntest Du den PC über dein 5.1 System laufen lassen (digital), wenn nein müßtest Du den PC analog anschließen und über die Cinchausgänge von Zone 2 laufen lassen und so anschließen wie Du das aufgezeichnet hast.
Dafür hat das ALS BEISPIEL UCA222 auch analoge Ausgänge.
Das es unterschiedliche Preisklassen bei externen Soundkarten gibt ist mir bewußt, aber davon halte ich nicht soviel.
Der / die / das UCA222 von Behringer hat schon viele begeistert (siehe Forum).
Gruss
Karsten
im übrigen: sind das auf der Zeichnung aktiv oder Passiv LS?
es sieht so aus als würdest Du den LS Ausgang Zone 2 dabei nutzen?
Den SUB hast Du dann am PC angeschlossen?
Das heißt Du regelst die Lautstärke der LS über den AVR und den SUB über den PC?
Besser wäre dann die LS Kabel vom AVR in den Highlevel Input des SUB zu gehen und von da aus in die LS.
Ah, jetzt gesehen Du hast beide Varianten vorgeschlagen hast, dann nutze die von mir beschriebene mE.

Aber nochmal : schreibe mir bitte nur EINMAL ob sich Zone 2 im selben oder anderen Raum befindet.
Conkuist
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Okt 2014, 16:41
Ja ist der selbe Raum aber ich möchte von den bereits vorhandenen 5.1 boxen nur den subwoofer benutzen


[Beitrag von Conkuist am 18. Okt 2014, 16:41 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#20 erstellt: 18. Okt 2014, 16:43
Vielen Dank!
ein kurzer Satz und ich habe die Situation verstanden.
Mache mir mal Gedanken.
Gruss
Karsten
KarstenL
Inventar
#21 erstellt: 18. Okt 2014, 17:05
möchtest Du freigegebene Audio Dateien vom PC wiedergeben (geht über Netzwerk) oder alle PC Inhalte (zB Ton von youtube etc?)
Conkuist
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 18. Okt 2014, 17:15
Ich möchte Ton vom PC wiedergeben.

Streamen von Musik wäre kein Problem (Das geht komischer weise sowei auch die wiedergabe von Musik auf meinem USB Stick)
Ich kann bei ZONE 2 auch nur die Lautstärke verändern sonst kann man nichts weiter einstellen.
KarstenL
Inventar
#23 erstellt: 18. Okt 2014, 17:24
also:
nach dem Lesen der BDA komme ich zu folgendem Ergebnis.

1. Ein analog Kabel vom PC zum AVR (entweder Du hast einen analogen Ausgang oder Kopfhörerausgang) oder Du arbeitest mit einer externen Soundkarte. Dieses Kabel geht in einen analogen Eingang am AVR (Audio1 / Audio2)
2.
KarstenL
Inventar
#24 erstellt: 18. Okt 2014, 17:25
STOPP!
der letzte Beitrag wurde irrtümlich abgeschickt!

ich wollte eigentlich wissen: was für LS (außer der SUB, klar) sind das in Zone2?
KarstenL
Inventar
#25 erstellt: 18. Okt 2014, 17:34
ich überlege nämlich gerade ob Du das nicht mit einem Cinch Umschalter hinbekommst (PC natürlich analog über Audio1 angeschlossen)
Dann könntest Du den SUB wahlweise mit dem Signal (über Cinch) Zone1 oder Zone2 anwählen (Anschluss an dem Umschalter Eingang 1 bzw 2). Dann an dem OUT Anschluss des Umschalters den SUB anschließen.
Kannst ja auch mal darüber nachdenken.
Hier so ein Kasten als Beispiel

http://www.amazon.de...rds=cinch+umschalter
KarstenL
Inventar
#26 erstellt: 18. Okt 2014, 17:38
dann wäre da immer noch das Problem mit der Lautstärkeregelung.
Wenn die Zone2 LS nicht am AVR angeschlossen sind, wie regelst Du da die Zone2 LS mit dem SUB zusammen?
Ich glaub die Lösung ist entweder so einfach, dass wir sie nicht erkennen (Fachkraft zu Hilfe!) oder es geht nicht so ohne weiteres.
Gruss
Karsten
Conkuist
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Okt 2014, 17:44
Verstehe nicht so ganz was du mir sagen willst
mein AVR hat zwar zwei Ausgänge für Subwoofer aber die gehören nicht zu ZONE 2 und können dieser auch nicht zugeordnet werden


ein 2. AVR ist auch auf Grund von Platzmange keine Option
Selbst die kleineren AVR sind gleich breit und ähnlich hoch wie mein RX V771
Schade das hätte mein Problem wohl am besten gelöst


[Beitrag von Conkuist am 18. Okt 2014, 17:45 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#28 erstellt: 18. Okt 2014, 17:56
ok, schönes Rest WE.
Gruss
Karsten
QE.2
Inventar
#29 erstellt: 18. Okt 2014, 19:11
So, ich hab´ mir das nun alles nochmal durchgelesen. Meiner Meinung nach ist es doch einfach. Analog vom PC zum AVR. Dann mit normalen Boxenkabeln vom Boxenausgang Zone 2 an den Sub. Von dort dann weg zu den Boxen. Dann kannst Du über Zone 2 praktisch alles vom PC hören und über Zone 2 die Lautstärke regeln. Sollte der Analogausgang vom PC qualitätsmäßig zu schlecht sein, dann brauchst Du noch eine extra Soundkarte. Oder eben dieses UCA222.
Was für ein Sub ist das denn?
KarstenL
Inventar
#30 erstellt: 18. Okt 2014, 19:17
die meisten SUBs lassen parallelen Anschluß der High Level IN und Cinch Eingang nicht zu.
Das müsste Conkuist mal nachlesen.
Er möchte den SUB sowohl für 5.1 als auch Zone2 nutzen.
Das geht mit Deiner Anschlußweise?
und die LS von Zone2 müssten passiv LS sein.
QE.2
Inventar
#31 erstellt: 18. Okt 2014, 19:19
Deswegen die Frage nach dem Sub. Gleichzeitig betreiben ist natürlich nicht drin. Und das die LS für Zone passiv sind, davon gehe ich mal aus. Nach der Skizze.


[Beitrag von QE.2 am 18. Okt 2014, 19:21 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#32 erstellt: 18. Okt 2014, 19:20
wäre schön wenn wir zusätzlich erfahren würden, was das für LS in Zone2 wären?!
QE.2
Inventar
#33 erstellt: 18. Okt 2014, 19:22
Genau.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha 767 & 2. Zone
triskel am 25.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  5 Beiträge
YamahaAV Receiver 765 - Probleme mit Zone 2
Gärtner2000 am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  4 Beiträge
Yamaha RX-A660 Zone 2 mit MusicCast
MEKak_2016 am 19.12.2016  –  Letzte Antwort am 19.12.2016  –  5 Beiträge
Vergleich neuer alter AV Receiver
ahundler am 01.07.2017  –  Letzte Antwort am 02.07.2017  –  6 Beiträge
Eure Empfehlung! Neuer Yamaha-Receiver oder nicht?
AngusYoung123 am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  27 Beiträge
Yamaha RX-V673 Verständnissproblem Zone 2
w12er am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  4 Beiträge
Wie Zone 2 deaktivieren
_-chris-_ am 17.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  9 Beiträge
CEC in Zone 2
Freiesleben am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  2 Beiträge
Suche neuen AV- Receiver zu meinem Setup RX-V673 oder RX-V773?
Nightflyer737 am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  3 Beiträge
Yamaha 863 Zone 2 Verständnisfragen!
wallerdome am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.728 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMaxi-Goofy
  • Gesamtzahl an Themen1.382.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.330.811

Hersteller in diesem Thread Widget schließen