Yamaha RX-A2010 und Subwoover Heco Aleva 322A - Anschlussproblem

+A -A
Autor
Beitrag
AudioramaMan
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Okt 2014, 19:19
guten abend

habe beide komponenten neu. blueray player ist via hdmi-main am yamaha angschlossen. sub via spez. sub-kabel am yamaha am pre-out subwoover-anschluss angeschlossen. sub-leuchtdiode funktioniert; sub ist am stromnetrz angeschlossen.

Problem: sub macht keinen wank resp. gibt keine bassverstärkung bei einem blueray-film ab.

an was kann das liegen? reisse mir schon die haare vor verzweiflung aus.

vielen dank für eure zahlreichen hilfe-comments.
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2014, 22:43
Subwoofer ist im Setup-Menü des Yamaha-AVR aktiviert ?
Einmessung wurde durchgeführt?


[Beitrag von steelydan1 am 17. Okt 2014, 22:45 bearbeitet]
AudioramaMan
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Okt 2014, 08:42
wo genau unter welchem menupunkt aktiviert man den subwoover?

hab ich sub am richtigen ort angeschlossen (pre out)? oder muss man ihn am pre-in anschl.?
AudioramaMan
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 18. Okt 2014, 08:59
gibt es eigentlich eine stelle / institution etc., die sich wirklich detailliert gut mit diesem receiver auskennt und die man für fragen / probleme kontaktieren kann?
QE.2
Inventar
#5 erstellt: 18. Okt 2014, 09:11
Hm, ich muß jetzt mal fragen, hast Du schon mal in die BA geguckt? Das wäre der erste Schritt. Ansonsten ist das hier schon die richtige Stelle wo man fragen kann. Nur, ohne sich mal selbst mit dem Gerät zu beschäftigen wird das nichts. Ist bei diesen Hightech-Geräten nun mal so.


[Beitrag von QE.2 am 18. Okt 2014, 09:13 bearbeitet]
AudioramaMan
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Okt 2014, 09:14
ja habe ich natürlich gemacht, aber ist ziemlich kompliziert beschrieben (obwohl so ein laje bin ich nun auch wieder nicht).
aber das komische ist, dieser sog. hoch-qualitativ-sub von heco aleva lässt sich einfach auf der rückseite nicht individuell in den bässen hörbar verändern. und ich frage mich, weshalb. hab ich ihn denn überhaupt korrekt angeschlossen? (am receiver bei pre-out / subwoover, obere klinke)
QE.2
Inventar
#7 erstellt: 18. Okt 2014, 10:12
Na wie ist er denn jetzt eingestellt? Grundlage ist erstmal, Frequenz ganz nach rechts, also 150Hz. Vorsichtshalber den Schalter auf on, nicht Automatik. Phase ist erstmal egal, ist Feinabstimmung. Dann mal was laufen lassen und die Lautstärke langsam erhöhen, dann sollte schon was kommen. Ansonsten stimmt was in den Einstellungen am AVR nicht.
steelydan1
Inventar
#8 erstellt: 18. Okt 2014, 13:02

obwohl so ein laje bin ich nun auch wieder nicht

Laie ....und den Satz würde ich nicht unterschreiben.


gibt es eigentlich eine stelle / institution etc., die sich wirklich detailliert gut mit diesem receiver auskennt und die man für fragen / probleme kontaktieren kann?

Seinen HiFi-Händler. Hat man wegen "Geiz ist Geil" im Net bestellt schaut man in die Röhre und muss hier auf Antworten warten oder den telef. Herstellersupport kontaktieren.
Ansonsten kannst du mir zu Yamaha - AVR praktisch jede Frage stellen und ich kann 90% aus dem Stegreif beantworten. Die restlichen 10% nach einem kurzen Blick in die BDA.
Das setzt aber voraus, dass du dir selbst Grundkenntnisse durch das Lesen der BDA und ein bißchen "rumprobieren" am AVR aneignest. Ohne diverse Fachbegriffe und Basis-Kenntnisse über den Menüaufbau geht´s halt nicht.

Die Grundeinstellungen vor dem Einmessen sind bei jedem Sub gleich: Phase auf 0, Frequenzregler auf Maximum (Rechtsanschlag), Lautstärke auf ca. 30%. Den Power-Schalter auf "on", nicht auf "auto" (kann man später im Betrieb wieder umstellen). Bei diesem speziellen Modell auch noch BassEQ auf "0".

Dein Anschluss am Sub ist richtig. Das kann man auf Seite 39 der Heco-BDA nachlesen.
http://www.heco-audi..._sub_322a_manual.pdf
Am AVR muss das andere Ende des Kabel in "Preout Subwoofer (Front)".


[Beitrag von steelydan1 am 18. Okt 2014, 13:11 bearbeitet]
QE.2
Inventar
#9 erstellt: 18. Okt 2014, 14:31
Sich umfassend über AVR bei einem Fachhändler kundig machen zu wollen gleicht aber auch einem Glücksspiel. Ich kenne hier im Umkreis keinen der dazu in der Lage wäre.


[Beitrag von QE.2 am 18. Okt 2014, 14:31 bearbeitet]
AudioramaMan
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 22. Okt 2014, 21:56
guten abend wolfgang

vielen dank für deine super hilfe. werde die bda genau lesen und komme danach mit meinen fragen auf dich zurück.
auch allen anderen vielen dank mal soweit.
steelydan1
Inventar
#11 erstellt: 22. Okt 2014, 22:10
Jederzeit.


wo genau unter welchem menupunkt aktiviert man den subwoover?


http://www.areadvd.d...0/Menuebilder/13.jpg

Der kleine Würfel links im Bild ist der Subwoofer. Wenn der bei dir nicht angezeigt wird musst du in der Auswahlliste links die Rubrik "Subwoofer" öffnen und ihn dort aktivieren (="verwenden").


[Beitrag von steelydan1 am 22. Okt 2014, 22:28 bearbeitet]
Pbrinkma
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 03. Nov 2014, 17:55
Also,
TV an ... dann TV auf HDMI in stellen, da wo der Yammi dran is..
Dann OnSreenmenue an
Dann nach Setup suchen ...
Dann manuelles Setup auswählen...
Da schaust nach LS config
Da schaltest den Sub ein ...
In der Front des Yammi sollte nun auch der SUb als kleine Grafik neben den anderen vielen LS auftauchen ...
Und dann sollte, falls der Sub richtig angestöpselt ist auch was hören....

Gruß Peter

Falls vorhanden kann man sich die BDA auch auf ein PAD laden... welches man dann auch mit zum Yammi nehmen kann ... so kann man sich prima die Fragen nacheinander beantworten.


[Beitrag von Pbrinkma am 03. Nov 2014, 17:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-A2010 USB
grinario am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  3 Beiträge
RX-V 371 Anschlussproblem
corza am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  6 Beiträge
Yamaha RX-A2010 Sound Problem
is_diesel am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  7 Beiträge
Yamaha RX-A2010 Lautsprecher Anschluss
hofmarkus22 am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  5 Beiträge
Yamaha Rx-A2010 Fehler Hilfe !!!!
Gezabel am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  12 Beiträge
RX -A2010 Lautsprecheranschluss ?
Yamahar2 am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  10 Beiträge
Yamaha A2010 & Digital OUT
jano2002 am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  5 Beiträge
Yamaha RX-A2010 -- bestmöglicher Kopfhörer-Anschluss ???
typestar am 14.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  8 Beiträge
Yamaha RX-A2010 mit DLNA NAS
freddyleopard am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  13 Beiträge
onlinehändler - Yamaha RX-A2010 aus co.uk!
Waidmannsheil am 08.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedRazzor95
  • Gesamtzahl an Themen1.382.389
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.040

Hersteller in diesem Thread Widget schließen