Bluetooth Sender am Yamaha RX-V475 anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
spiritx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2014, 01:20
Hallo,

habe folgendes Problem. Ich möchte einen Bluetooth-Sender am o. g. Receiver anschließen. Nicht am Kopfhörerausgang sondern über die Audio-Out/Chinch abfangen.
Bei Verwendung der Kopfhörerbuchse werden ja die Lautsprecher abgeschaltet. Und das soll eben nicht passieren, da ich unabhängig über einen Bluetooth Kopfhörer auch das hören möchte was aus den Lautsprechern zu hören ist.

Vom Tv-Gerät aus geht das Audiosignal in die Buchse HDMI OUT ARC des RX-V475.

Hat jemand eine Idee bzw. welche Möglichkeiten gibt es?

Vielen Dank im Voraus
biker1050
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2014, 16:26
Der einizige Ausgang an dem die HDMI Audiosignale am Receiver anliegen ist der KH Ausgang!

Bei Receivern in der Preisklasse gibt es keine andere Möglichkeit!
steelydan1
Inventar
#3 erstellt: 12. Dez 2014, 19:06
So ist es. An den Video- und Audio-Ausgangsbuchsen "AV out" liegen nur Signale von analogen Eingängen (AV 5–6 und VIDEO AUX) an. Alles was per HDMI, Toslink oder digitalem Koax in den AVR reinkommt wird aus Kopierschutzgründen nicht über "AV out" ausgegeben.
Passat
Moderator
#4 erstellt: 12. Dez 2014, 19:16
Das sind keine Kopierschutzgründe, sondern ist einfach eine Kostenfrage.
An den Digitalanschlüssen kann auch Mehrkanalton anliegen.
Und da die Ausgänge nur Stereo sind, müsste Mehrkanalton zu Stereo heruntergemischt werden.
Dazu ist ein Surrounddekoder nötig.
Davon hat das Gerät aber nur einen.
Es bräuchte aber 2 davon, denn es könnte ja sein, das man gerade einen Film mit Mehrkanalton schaut und da natürlich den Mehrkanalton hören will und gleichzeitig dessen Ton über die Analogausgänge ausgeben will.

Der 1. Surrounddekoder dekodiert den Ton für die Mehrkanallautsprecher, der 2. Surrounddekoder dekodiert den Ton für die Analogausgänge und mischt ihn auf Stereo herunter.

Alternativ gehts auch mit einer Erkennungsschaltung, die den Analogausgang stumm schaltet, wenn Mehrkanaton anliegt.
Das gibts bei einigen AVRs anderer Hersteller.
Aber auch das kostet Geld.

Grüße
Roman
steelydan1
Inventar
#5 erstellt: 12. Dez 2014, 19:23
Roman, das hast du gaaaanz toll erklärt.
Leider ändert es gar nichts und hilft nicht weiter.
spiritx
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Dez 2014, 14:36
Danke für die Antworten.
spiritx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Dez 2014, 14:37
Ab welcher Preisklasse und bei welchen Herstellern ist das möglich ?
Passat
Moderator
#8 erstellt: 14. Dez 2014, 15:16
Geht es dir nur um TV-Ton?
Dann schließe den Bluetooth-Sender doch direkt am TV an.
Ein AVR ist da denkbar ungeeignet.
Und bei Mehrkanalton kann es kein Receiver, egal wie teuer und von welcher Marke.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 14. Dez 2014, 15:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blechdosensound Yamaha RX-V475
Bierbauchmann am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 25.01.2015  –  2 Beiträge
Yamaha rx v475 inbetribnahme
spiritx am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  6 Beiträge
Yamaha Rx V475
Mjuz am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 31.05.2013  –  6 Beiträge
Yamaha RX V475 HDMI + Sony TV
soia22 am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  2 Beiträge
[SOLVED] Yamaha RX-V475 - vTuner
Rostocker am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  17 Beiträge
Tonprobleme mit Yamaha RX-V475
Manu85 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V475 Bildeinstellung Komponentenanschluss
Manu85 am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX V475 Lila Bild!
Mike051181 am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V475 mit Bose
Scooty1012 am 15.07.2015  –  Letzte Antwort am 24.07.2015  –  4 Beiträge
Airplay/Spotify am RX-V475
*Hobbit73* am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedMendy1
  • Gesamtzahl an Themen1.382.752
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.337.825

Hersteller in diesem Thread Widget schließen