Subwoofer Einstellung RXV477

+A -A
Autor
Beitrag
be-orange
Neuling
#1 erstellt: 18. Dez 2014, 11:52
Hallo zusammen,

ich habe einmal eine Frage zum 477 Receiver von Yamaha. In der Anleitung steht das wenn man die Frontlautsprecher auf "klein" stellt, die Übergangsfrequenz vom Subwoofer einstellen kann, so sollte es ja auch sein. Wenn man aber die FS auf "gross" stellt spielen sie laut Anleitung das ganze Frequenzspektrum. Die Funktion mit der Übergangsfrequenz ist nicht mehr gegeben.

Ich frage mich halt was der Subwoofer jetzt macht wenn ich grosse Lautsprecher habe. Muss ich diesen dann manuell einstellen, also am Sub selber und nicht mehr über den Receiver? Ich dachte halt das man das Bassmanagement dem Receiver überlassen sollte daher verstehe ich nicht wieso diese Einstellung nur bei kleinen Lautsprechern funktioniert.

Und abschliessend nocheinmal eine doofe Frage

Mit kleinen Lautsprechern sind allgemein diese kleinen Brüllwürfel von "Fertig-anlagen" gemeint oder? BZW. ab wann stelle ich auf "gross" um, erst ab Standlautsprechern?


Vielen Dank im Vorraus
Gruss
Timo
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2014, 20:40
Hallo

Am Sub selbst musst du nach der Einmessung niemals etwas einstellen.

Zum Verständnis wie das Bassmanagement des AVR funktioniert, also was der Sub bekommt:
a) ein Sub bekommt immer den LFE-Kanal (das ist der .1 im 5/7.1)
b) ein Sub bekommt die Bassanteile aller auf "klein" eingestellten LS unterhalb der festgelegten Trennfrequenz.

Von LS die auf "groß" gestellt sind bekommt der Sub nichts (wozu auch, diese LS geben den Bass ja selbst wieder).
Mit "Extrabass" kann man das ändern. Schaltet man Extrabass ein wird der Bass von den "grossen" LS und dem Sub wiedergegeben. Der Sub bekommt dabei auch wieder alles unterhalb der Trennfrequenz, genauso als ob die LS "klein" wären.
So hat das zumindest bis zum 475 funktioniert. Wie ich gelesen habe wurde die Extrabass-Funktion beim 477 geändert. Leider konnte ich noch nicht selbst testen was sich genau verändert hat. Probier es einfach aus.


Mit kleinen Lautsprechern sind allgemein diese kleinen Brüllwürfel von "Fertig-anlagen" gemeint oder?

Nein. Selbst bei Standboxen ist es oft sinnvoll diese auf klein zu stellen und zu trennen. Den meisten Standboxen geht nämlich nach unten bei 50 oder spätestens 40Hz die Puste aus. Ein guter(!) Sub spielt aber deutlich tiefer, bis 25 oder gar 20Hz.


[Beitrag von steelydan1 am 18. Dez 2014, 20:43 bearbeitet]
be-orange
Neuling
#3 erstellt: 18. Dez 2014, 21:23
Hey,

vielen dank für die ausführliche Antwort. Ich werde dann die Einstellung auf "klein" lassen und die nötige Trennfrequenz einstellen. Sollte passen =)

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V473: Display wechselt ständig von selbst die Anzeige --> Wie stellt man das ab?
digiqual am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  15 Beiträge
Yamaha RX-V 465 autom. Einstellung ohne Subwoofer
Deckard2019 am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 1067 Crossover einstellen ohne Subwoofer nicht möglich?
Chris1982m am 16.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  7 Beiträge
YPAO und der Subwoofer
chrisk2305 am 15.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  15 Beiträge
Yamaha RX V1700 und Subwoofer?
Kadharex am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX579 - Subwoofer Problem
BliBlaBlo am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V363 Subwoofer Problem
maske1981 am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  4 Beiträge
Yamaha RXV-477 - 2.0 Sound
VolvoV40 am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  16 Beiträge
Yamaha RX v 477 Frage zur Einmessung
ck_Squall am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  10 Beiträge
Subwoofer geht nicht mehr
Schorniii am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 117 )
  • Neuestes MitgliedJohannes_64
  • Gesamtzahl an Themen1.389.160
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.256

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen