RX V777 Probleme mit 3D Blu Ray

+A -A
Autor
Beitrag
Arolske
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Sep 2015, 08:49
Hallo zusammen,

ich besitze einen RX V777, an dem ein BD-S677 Blu Ray Player angeschlossen ist. Der AV gibt das Bild an einen Samsung TV (Modell kann bei Bedarf nachgereicht werden) weiter. Die HDMI Kabel sind laut Hersteller alle Ultra HD fähig.

Ich habe gestern erstmalig eine 3D Blu Ray (Man in Black 3) mit meiner Anlage getestet. Leider wird nur der Ton wiedergegeben und das TV meldet eine nicht unterstützte Auflösung. Am TV wird zwar kurz ein Logointro und der Kopierschutzhinweis angezeigt. Sobald 3D Material von er Blu Ray kommt, verschwindet das Bild aber mit der o.g. Meldung. Schließe ich den BD-S677 direkt an das TV an, funktioniert sowohl Bild in 3D als auch der Ton. Nach meiner Einschätzung scheint etwas im AV nicht nach Plan zu laufen.

Ich habe schon sämtliche Videoverarbeitung im AV ausgeschaltet und auf direkt gestellt. Zudem auch in den erweiterten Funktionen den Test für die TV-Bildauflösung ausgeschaltet. Leider alles ohne Erfolg. Hat jemand noch einen guten Tipp oder Idee woran das liegen könnte?

Besten Dank


[Beitrag von Arolske am 03. Sep 2015, 09:22 bearbeitet]
jawa85
Stammgast
#2 erstellt: 03. Sep 2015, 09:10
Ändere mal die Auflösung von "Automatisch" auf "Fest" (1080p) bei allen Geräten.
Also BluRay Player und AVR.
Arolske
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Sep 2015, 09:20
Danke für den Tipp.

Beim AV hab ich das gestern zumindest ohne Erfolg getestet. Werde es aber nochmal versuchen.

Für weiter Tipps bin ich natürlich weiterhin dankbar.
Arolske
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Sep 2015, 18:08
Leider brachte die Änderung auf 1080p bei beiden Geräten keine Änderung des Problems...
jawa85
Stammgast
#5 erstellt: 04. Sep 2015, 06:10
Wie ist denn alles verkabelt?
Player <-> AVR HDMI1 (BD/DVD) > AVR HDMI OUT1 <-> TV ?

Am besten mal CEC ausschalten (Info aus Thread)

Wenn du den Player direkt am TV angeschlossen hast, war das der gleiche HDMI Eingang am TV?
Tritt das Problem nur bei BluRay 3D auf? Oder auch bei 2D?
Oder nur bei einer bestimmten BluRay 3D?


[Beitrag von jawa85 am 04. Sep 2015, 06:24 bearbeitet]
Arolske
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Sep 2015, 07:03
Hallo,

die Verkabelung ist genau so, wie du es beispielhaft angegeben hast.

Bei direktem Anschluss an dem TV war es nicht der gleiche HDMI Anschluss, an dem der AVR ist, sondern ein freier Anschluss.

Das Problem tritt nur bei 3D auf, 2D lief und läuft problemlos.

Bislang habe ich nur eine 3D BluRay testen können, aber heute von einem Bekannten eine andere geliehen. Kann es aber erst heute Abend erneut versuchen.
jawa85
Stammgast
#7 erstellt: 04. Sep 2015, 07:16

Arolske (Beitrag #6) schrieb:

Bei direktem Anschluss an dem TV war es nicht der gleiche HDMI Anschluss, an dem der AVR ist, sondern ein freier Anschluss.


Dann teste doch mal denselben Anschluss!
Arolske
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Sep 2015, 17:50
Also mit einer anderen 3D Blu Ray (Gravity) besteht das gleiche Problem.

Wenn ich den Player direkt an den HDMI Eingang am Fernseher anschließe, an dem sonst der AV angeschlossen ist, funktioniert die 3D BluRay. Also muss es echt am AV liegen.
Arolske
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Sep 2015, 14:21
Auch wenn ich das Signal vom BD einfach nur durch den ausgeschalteten AV durschschleife, wird 2D Material dargestellt, 3D mit dem oben beschriebenem Problem nicht.
jawa85
Stammgast
#10 erstellt: 07. Sep 2015, 06:26
Hast du mal CEC (HDMI Steuerung) ausgeschaltet?
Passat
Moderator
#11 erstellt: 07. Sep 2015, 09:04
Schalte mal MON.CHK (zu finden im erweiterten Setup) auf "Skip".

Dann überprüft der Yamaha nicht mehr die Fähigkeiten des Bildschirms, sondern haut das Bild einfach raus.

Grüße
Roman
Arolske
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Sep 2015, 13:21
MON.CHK ist bereits auf skip und auch CEC hatte ich ausgeschaltet.
jawa85
Stammgast
#13 erstellt: 08. Sep 2015, 05:37
Wenn du den Player direkt am TV anschließt, verwendest du dann dasselbe HDMI Kabel wie Player > AVR > TV?
Tausche doch mal das / die Kabel aus.
Arolske
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Sep 2015, 05:59
Ich besitze 3 HDMI Kabel, die angeblich alle Ultra HD fähig sein sollen. Habe schon munter getauscht, immer mit dem gleichen Resultat. Werde es aber nochmal probieren.

Möchte mich aber auch nochmal bedanken, dass ihr mich bei meinem Problem unterstützt.
jawa85
Stammgast
#15 erstellt: 08. Sep 2015, 07:33

Arolske (Beitrag #14) schrieb:

Möchte mich aber auch nochmal bedanken, dass ihr mich bei meinem Problem unterstützt.


Gerne!! Dafür ist ja so ein Forum da!
Arolske
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Sep 2015, 08:01
Hier die Antwort vom Yamaha Support zu meinem Problem:

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ziehen Sie einmal das HDMI Kabel vom Samsung ab und deaktivieren die Anynet Funktion und verbinden erneut. Sollte sich das genannte Verhalten weiterhin zeigen können Sie den Fachhändler zwecks Überprüfung kontakten.


[Beitrag von Arolske am 11. Sep 2015, 08:01 bearbeitet]
jawa85
Stammgast
#17 erstellt: 11. Sep 2015, 08:56
Ist die Anynet Funktion eine Art CEC?
Nach hoffentlich funktioniert's
Passat
Moderator
#18 erstellt: 11. Sep 2015, 09:10
Nicht eine Art CEC, sondern CEC!
Samsung nennt CEC "Anynet".
Warum auch immer.
Aber das ist ja bei den meisten Herstellern so, das die für CEC irgendeine eigene Wortschöpfung haben.

Grüße
Roman
Arolske
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Sep 2015, 11:24
Morgen geht das Gerät zum fachkundigen Händler zur Überprüfung.
jawa85
Stammgast
#20 erstellt: 17. Sep 2015, 11:43

Arolske (Beitrag #19) schrieb:
Morgen geht das Gerät zum fachkundigen Händler zur Überprüfung.

Ich gehe dann davon aus, dass das Abschalten von Anynet nix gebracht hat, oder?
Arolske
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 03. Okt 2015, 11:52
Nein, das Abschalten hat nichts gebracht.

Der Verstärker ist nun zurück vom Service. Der Fehler konnte dort nicht reporduziert werden. Es wurde ein Firmwareupdate gemacht (obwohl der AV aktuell gehalten wurde) und der Mikroprozessor neu über die Systemsteuerun initialisiert. Letzteres wird wohl eine Servicefunktion sein. Seidem das Gerät nun wieder da ist, ist der Fehler allerdings behoben. Woran es nun genau lag, konnte der Servicemitarbeiter auch nicht sagen.
robegian
Neuling
#22 erstellt: 20. Feb 2016, 16:32
Hello,

I registered to this forum exactly to partecipate to this discussion. I hope the original poster is still around to reply — and especially, I hope English is not a problem, since unfortunately I don't speak German.

I'm having some very similar problems with my Yamaha RX-V777 AV receiver and a Sony BDP-S7200 blu-ray player. I explained it all in the Sony.co.uk Community forum:
https://community.so...with-3d/td-p/2126432

I'm summarizing it here: after having played James Cameron's "Avatar" 3D blu-ray (first 3D BD ever played), during the normal use with standard (not 3D) BD, but also with DVD, CD etc., the BD player randomly switches the TV's resolution to 2880x1080 60Hz and back to 1920x1080 24Hz, or better it tries to do the former, because the TV is just Full HD (1920x1080) and doesn't support 2880x1080.

Later I tried several other 3D blu-ray discs and they don't even play: the TV (a Sony KDL-50W808C) shows a black screen with "1080p 3D" printed on the upper left corner, then the writing disappears and a new one appears: "2880x2205 24Hz". Then total black, "1080p 3D", total black, "2880x2205 24Hz", and so on, indefinitely (the movie never starts).

I eventually tracked down the source of all these problems: just setting the BD's player HDMI Deep Colour Output to OFF (originally it was set to Auto) made all problems disappear.

@Arolske: does your setup work with Deep Colour set OFF, or is it set otherwise?


[Beitrag von robegian am 20. Feb 2016, 16:33 bearbeitet]
Arolske
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 01. Mrz 2016, 11:27
Hi Robegian,

I took my RX-V 777 to the customer service. The could not verify my problem, but they updated my RX-V 777 with a new firmware which was not available via auto update. I think they also did a processor reset or something like that (I can look ist up if u like).

After that my RX-V 777 plays 3D Blu Rays as well.

I did not check the deep colour function yet.


[Beitrag von Arolske am 01. Mrz 2016, 15:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V777 Probleme mit HDMI Sound
shiro_ am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  2 Beiträge
RX-V777
Hans50317 am 22.05.2016  –  Letzte Antwort am 23.05.2016  –  3 Beiträge
Probleme mit meinem geliebten RX-V 471
gio86 am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  3 Beiträge
Probleme mit RX-V 473
Villinger am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 29.05.2013  –  15 Beiträge
RX-V777 Direkttasten
MilesAway am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  8 Beiträge
HDR mit dem RX-V777
rene.nm am 18.11.2017  –  Letzte Antwort am 19.11.2017  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V650 mit Blu-Ray-Player verkabeln
kimba87 am 17.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  50 Beiträge
Yamaha RX-V371, Blu-ray Medion MD82601 und PCM 5.1 Blu-ray -> Problem
qtip am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V565 ?Probleme mit der Einstellung
SoundN00B am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  17 Beiträge
YAMAHA RX-V 471 - kein Bild über Blu-Ray-Player
tillterilltilltill am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedderpfeffer
  • Gesamtzahl an Themen1.389.232
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.594

Hersteller in diesem Thread Widget schließen