yamaha rx 779 stereo-leistung

+A -A
Autor
Beitrag
Cheesus2000
Neuling
#1 erstellt: 07. Dez 2015, 17:50
Hallo Leute!

Ich bräuchte eine kleine Kaufberatung: :A

Bin neu im Hififeld. Ich bin gerade dabei, mich zwischen 2 Optionen zu entscheiden:

AV Reciever (Yamaha rx779) mit 5.1.- Boxensystem (25-30 qm Raum) oder Stereo-Reciever mit Einzelkomponenten (hochwertiger CD-Player, Netzwerkplayer, Schallplattenspieler).

Ich höre vorwiegend Musik, jedoch wenn ich einen Film ansehen möchte, will ich auch eine gute Leistung haben. Was meine Ansprüche beim Hören angeht so sind diese nicht allzu hoch, wichtig wäre mir lediglich eine gewisse Natürlichkeit und Wärme (ich höre hauptsächlich Gitarrenmusik, Rock, Metal, aber auch Elektronik). "Brilliante" und hochdetaillierte Klangbilder haben einen geringeren Stellenwert für mich.

Könnte ich den 779er im Stereobetrieb (welches 5.1.er Boxenset würdet Ihr empfehlen?) benutzen bzw. im Falle eines zusätzlichen Abstimmungswunsches das Signal - etwa vom CD-Player - in einen , z.B. Röhrenvorverstärker) leiten? Der Yamaha 779er verfügt glaube ich über einen "Pure-Modus" bzw. die Möglichkeit des Ausbaus mit diversen Vor/Endstufen, richtig?

Die 2. Option wäre dann ein hochwertiger Stereo-Verstärker, und zusätzliche Komponenten die ich dann direkt hineinleite. Das Signal von einem TV würde ich dann ebenfalls per HDMI-Analog-Konverter in den Hauptverstärker schicken.



Grundsätzlich wäre mir die Option mit dem 779er sympathischer, weil ich dann noch die Optionen bez. Heimkino habe. Allerdings nur wenn der 779er auch die erwünschte Flexibilität bezügl. der analogen Eingänge und Möglichkeiten der Modifikation mittels Vorverstärker hat. Hat jemand irgendwelche Erfahrungen mit dem Gerät?


Danke und lG

Paul
DaBadBoy
Stammgast
#2 erstellt: 10. Dez 2015, 04:53
Guten Morgen Paul,

Ich denke das der yamaha locker reichen wird. Die Lautsprecher, dein Raum und die Aufstellung der lautsprecher haben einen Viel größeren Einfluss auf den Klang wie der verstärker.
Der 779 hat außerdem ausgänge für eine Vorstufe, wenn dir der yamaha mal nicht mehr ausreichen sollte kannst du einen externen verstärker nutzen und deine Frontlautsprecher über eine endstufe betreiben.

So aus dem stehtgeif heraus weiß ich nicht ob der yamaha eine phono vorstufe hat, und wie gut sie ist. Ich habe mir damals eine gebrauchte rotel vorstufe gekauft. Fest steht das dir mit dem Yamaha alle Möglichkeiten offen stehen die du oben aufgezählt hast.

Viele Grüße Thomas
Cheesus2000
Neuling
#3 erstellt: 13. Dez 2015, 13:47
ok, danke thomas!

habe mich aber in der zwischenzeit schon entschieden. ich werde den "umgekehrten" weg gehen und das system ausgehend von einem stereo röhrenverstärker betreiben.

lG

Paulus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX AV 779 mit 2.1 Stereo-kein SW?
erle02 am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  21 Beiträge
Bass Denon 2100 und Yamaha rx 779
hansi_h. am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  2 Beiträge
Yamaha rx-v 779 HDMI Problem
pete2111 am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  6 Beiträge
Fragen zum Yamaha RX - V 779
heiner999 am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  7 Beiträge
RX 779 schaltet bei ARC nicht zurück
dudngretl am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 02.01.2017  –  12 Beiträge
RX-V 779 und Panasonic TX-60 CXW 754
daribla am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  5 Beiträge
Leistumgseffizienz Yamaha RX-V2067?
herbergsvater71 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  12 Beiträge
Yamaha RX-V650RDS genug Leistung?
-Spooky- am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  41 Beiträge
Yamaha RX-V663, wenig Leistung ?
yokosuna am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  7 Beiträge
Yamaha RX-S601D - Leistung ausreichend?
hörtgarnix am 04.01.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 117 )
  • Neuestes MitgliedJohannes_64
  • Gesamtzahl an Themen1.389.160
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.256

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen