Yamaha RX-V 3800 gibt nicht volle Leistung raus!

+A -A
Autor
Beitrag
htpc4ever
Stammgast
#1 erstellt: 21. Sep 2016, 18:40
Seit kurzem besitze ich einen Yamaha RX-V 3800.
Ich betreibe das Gerät zur Zeit in einem Stereo Setup an zwei 10 Jahre alten Magnatboxen. Die unvollständigen Daten die ich zu diesen Boxen habe sind hier zu finden: http://www.hifi-foru...d=73399&postID=18#18

Laut den "Spezialisten" von Area DVD hat dieser AVR folgende Ausgangsleistung:
--------------
DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 7 x 200W
Ausgangsleistung RMS (8ohm, 20-20.000Hz): 7 x 140W
Quelle: http://www.areadvd.de/hardware/2007/Yamaha_RX-V3800_06.shtml

Vorhin wollte ich mal testen wie weit ich das Gerät ausreizen kann, legte dazu passende Musik ein und spiele etwas am Lautstärkeregler.
Als im Display "Max" stand, war es schon sehr laut, aber nie im Leben wurde die oben erwähnte Ausgangsleistung erreicht.
Mir kam es auch so vor, als ob es schon leicht "klippen" würde.
Irgendwie kommt es mir jedoch so vor, als ob mir der AVR nicht die ganze zur verfügungsstehende Leistung rausgeben will.
An was kann das denn liegen?
Ich habe das Gerät noch nicht lange und kenne mich nicht wirklich gut damit aus.
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 21. Sep 2016, 18:45
welche Quelle?
ist er vielleicht auf 4/6 statt 8Ohm eingestellt?
std67
Inventar
#3 erstellt: 21. Sep 2016, 18:46
Hi

du kannst nach Gehör die abgegebene Leistung bestimmen? Respekt!

Nee, ernsthaft. Vielleicht hast du nur eine sehr leise abgemischte CD erwischt?. Ohne jetzt edes Mal aufs Display nach der Lautstärke zu gucken schätze ich mal das da durchaus bis zu 15db Unterschied drin sind. Manche kann ich hier auch auf "0" drehen und finde es nicht laut und andere sind bei -15 sehr laut.
htpc4ever
Stammgast
#4 erstellt: 21. Sep 2016, 18:49
Quelle ist PlexMediaCenter das auf dem Smart-TV läuft, welcher optisch angebunden ist.
Auf wie viel Ohm der Yamaha eingestellt ist, weiß ich leider auch nicht.
Ich habe diese Yapo? -Einmessung gemacht.
Ist da vielleicht eine Schutzschaltung aktiv?
htpc4ever
Stammgast
#5 erstellt: 21. Sep 2016, 19:20
@std67


du kannst nach Gehör die abgegebene Leistung bestimmen? Respekt!


Klar doch und ich finde auch mit einer Wünschelrute Wasser

ernsthatfer: Ich kann mich jedoch an Wahrscheinlichkeiten orientieren.
Ich kenne meine Musik und denke nicht das selbige zu leise war.
Am alten Setup, bei dem ein Sony AVR für den Sound sorgte, ging es viel lauter!
Ich muss allerdings dazu sagen, das ich dort Infinityboxen als Stereo Lautsprecher verwende.

Die angegebene Leistung dieses Yamaha-AVR ist immens.
Wenn die auch nur zur Hälfte abgerufen worden wäre, hätten die Magnat angefangen auf und ab zu springen:)

Nachtrag:

Sorry mal wieder die Hälfte vergessen:)
Ich habe den Sony AVR in erster Linie deshalb erwähnt, weil er um einiges schwächer als der Yamaha ist.
Beim Sony AVR handelt es sich um einen STR DB 840.
Laut dieser Quelle im Forum, hat der AVR die folgende Leistung:
500 Watt Ausgangsleistung: 5 x 100 Watt
Quelle: http://www.hifi-forum.de/viewthread-172-5433.html


[Beitrag von htpc4ever am 21. Sep 2016, 19:40 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 21. Sep 2016, 19:53
ich kenne mich mit diesen "smartem Kram" in TVs nicht aus, da mache ich immer einen großen Bogen drum, selbst wenn der drin steckt.

gibt der TV denn den Ton in voller Lautstärke aus oder kann man den einstellen/begrenzen? Hast du das mal mit dem Sony AVR verglichen?

gucke mal im "Advanced Setup" (Anleitung Seite 120 ob die Kiste auf 6 oder 8Ohm steht. Bei 6 hast nur ca. 1/3 der Leistung zur Verfügung.
gammelohr
Inventar
#7 erstellt: 21. Sep 2016, 19:59

htpc4ever (Beitrag #5) schrieb:

Ich muss allerdings dazu sagen, das ich dort Infinityboxen als Stereo Lautsprecher verwende.



Ohne nähere Daten beider Lautsprecher zu haben, aber kann es sein das die Infinity´s nen höheren Wirkungsgrad als die Magnat haben?
Dann ist es nämlich klar das die mit weniger Leistung lauter spielen....
htpc4ever
Stammgast
#8 erstellt: 21. Sep 2016, 21:39
@Mickey


ich kenne mich mit diesen "smartem Kram" in TVs nicht aus, da mache ich immer einen großen Bogen drum, selbst wenn der drin steckt.


Ich normalerweise auch:) Diese PlexApp für Samsung ist aber sehr brauchbar. Für das gelegentliche schauen / musikören ohne große Ansprüche ("Kinoschwarz" funktioniert mit Plex nicht), spart mir das an dem Ort wo der TV steht, einen MediaPlayer/Htpc besorgen zu müssen.
Spielt alles ab, funktioniert wunderbar:)


gibt der TV denn den Ton in voller Lautstärke aus oder kann man den einstellen/begrenzen? Hast du das mal mit dem Sony AVR verglichen?


Ja, sollte. Ich glaube auch das ich den Digitalausgang des TVs gar nicht einstellen kann, außer vielleicht grob ein oder aus.
Der Digitalausgang ist eigentlich immer aktiv wenn der TV an ist.


gucke mal im "Advanced Setup" (Anleitung Seite 120 ob die Kiste auf 6 oder 8Ohm steht. Bei 6 hast nur ca. 1/3 der Leistung zur Verfügung.


Danke für den Hinweis! Habe ich gemacht. Steht dort auf 8 Ohm.

@gammelohr


kann es sein das die Infinity´s nen höheren Wirkungsgrad als die Magnat haben?


Ja, das kann gut sein. Die Infinity müssten SM 125 sein.
Die dürften einen sehr hohen Schalldruck haben. Muss da aber nochmal genau schauen.

Das Thema Yamaha gibt nicht voll Leistung raus, hat sich jetzt aber sowieso erstmal erledigt.
Als ich eben nach Ewigkeiten mal die bespannte Front abgenommen habe, bot sich mir bei dem Bass ein Bild der Verwüstung und zwar bei beiden Boxen!
Die Restkalotte lässt sich so leicht abziehen, das ich jedoch denke, dass diese Boxen wohl zu den bekannten Lautsprecher zählen, bei denen sich Aufgrund von irgendwelchen Weichmachern, die Kalotte oder wie man das Ding nennt, ablöst.
Wäre nur der Yamaha AVR für diesen Effekt verantwortlich, ließe sich jetzt nicht die Restkalotte fast wie von selbst lösen.
Hier ein Bild:
Magnat destroyed

Die Magnat hat es jetzt wohl nach über 10 Jahren zerlegt.
Dem Yamaha AVR werde ich bezüglich der Leistung wohl mal mit den Infinity sm125 auf den Zahn fühlen. Da wird sich zeigen ob er volle Leistung raus gibt.

Danke euch für die vielen Tipps und Hinweise!
Bin jetzt erstmal am neue Boxen suchen:)


[Beitrag von htpc4ever am 21. Sep 2016, 21:41 bearbeitet]
gammelohr
Inventar
#9 erstellt: 21. Sep 2016, 22:35
Okay die Sicke bröselt weg. So wie das aussieht sind das keine besonderen Magnat Lautsprecher.

Die SM 125 sind doch mit nem 15" Bass oder? Die schätze ich erheblich potenter ein, kein Wunder das das deutlich mehr Terz machte.
Aber auch die haben wenn ich mich net täusche Schaumstoffsicken, da gilt es auch mal nachzusehen...
htpc4ever
Stammgast
#10 erstellt: 21. Sep 2016, 23:48

Okay die Sicke bröselt weg. So wie das aussieht sind das keine besonderen Magnat Lautsprecher.


Stimmt, so etwas sollte nicht passieren!

Die Infinity sollten einen 12", also einen dreißiger Bass haben (kann gerade nicht nachschauen).
Bis jetzt haben die sich als äußerst robust erwiesen.
Darüberhinaus haben sie einen tollen Wirkungsgrad.
Du hast aber Recht, jetzt nach dem ich dafür sensibilisiert bin, schaue ich mir da besser die Schaumstoffsicken genauer an:)
Sollte jedoch (hoffentlich) alles ok sein.


[Beitrag von htpc4ever am 21. Sep 2016, 23:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 3800 USA
SID_131053 am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  38 Beiträge
Yamaha RX-V 3800
Thorrep am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  30 Beiträge
Ersatz für Yamaha RX-V 3800
CyberCali am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  7 Beiträge
Problem mit Komponenten Anschlüssen RX-V 3800
PanterA1 am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 3067 Garantie/Reparatur
Poseidon01 am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 757 Defekt
Phono-Ohren am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  9 Beiträge
Yamaha Rx-v 3800 plötzlich leiser
Bestie am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  26 Beiträge
Yamaha RX V 3800 + AS 2000
*_Stefan_* am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  4 Beiträge
Einmessung kaputt? RX-V 3800
spaceman_t am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 363
burnhard1234 am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedBulseye
  • Gesamtzahl an Themen1.383.054
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.343.213

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen