Yamaha RX-A660 immer 5.1 auch bei Stereo?

+A -A
Autor
Beitrag
MEKak_2016
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2016, 10:22
Hallöchen,

ich habe nun endlich mal meinen Yamaha AV Receiver RX A660 angeschlossen und bin ein wenig verwirrt....

Hoffe mir kann geholfen werden.

Ich hatte vorher einen Onkyo.

Verbindung ist mit HDMI an einem Samsung KS Serie.

Der Yamaha zeigt mir vorne immer an welche Lautsprecher momentan Aktiv sind vom 5.1 System.

Wenn ich eine Sendung / Film mit 5.1 Ton sehe dann sind klar alle Lautsprecher Aktiv.

Wenn ich aber eine Stereo Sendung sehe dann sind nur die Vorderen links und rechnts sowie der SW.

Bei meinem Onkyo meine ich war es aber so das auch Stereo Sendungen an alle Lautsprecher geleitet wurden, also der Center und die Rear waren auch AKTIV.

Gibt es hier eine Lösung bzw. was muss ich hier einstellen ??

Beste Grüße
rumper
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2016, 10:30
Du musst einfach einen "Surround Modus" auswählen wie Pro Logic oder DTS Neo.

Ich glaube Taste "Sur.Decode" auf der Fernbedienung.

Oder einfach einen DSP deiner Wahl nehmen.



[Beitrag von rumper am 12. Dez 2016, 10:33 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#3 erstellt: 12. Dez 2016, 13:45
Ist in der BDA auf den Seiten 52 und 78 beschrieben.
freeztyler
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Dez 2016, 13:52
Hi Mekak,
Ich habe leider genau das selbe Komfort-Problem und der Yamaha kann das nicht! Habe einen RX V681.
Man muss tatsächlich eine Taste drücken und in den 7.1 Stereo Modus wechseln. Das der Yamaha das nicht als Automatische-Option anbietet finde ich sehr traurig, und werde wohl auf ein anderes Produkt wechseln.
rumper
Inventar
#5 erstellt: 12. Dez 2016, 13:59
Wegen eines Tastendruckes gleich das Gerät zu wechseln ist ein bißchen...naja...wer sonst keine Sorgen hat.


[Beitrag von rumper am 12. Dez 2016, 14:00 bearbeitet]
freeztyler
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Dez 2016, 14:04
Ja ich weiß das klingt sicher total übertrieben, aber unterschiedliche Menschen setzten eben unterschiedliche Prioritäten. Der Klang ist sicher die höchste Priorität und gleich danach kommt bei mir schon der Komfort. Und klanglich sind andere min. auf dem selben Level und wenn diese auch noch komfortabler (klüger) sind, warum sollte ich nicht wechseln?
Mickey_Mouse
Inventar
#7 erstellt: 12. Dez 2016, 14:07

freeztyler (Beitrag #4) schrieb:
Ich habe leider genau das selbe Komfort-Problem und der Yamaha kann das nicht! Habe einen RX V681.

natürlich kann er das, wie wurde doch schon beschrieben?!?


Man muss tatsächlich eine Taste drücken und in den 7.1 Stereo Modus wechseln. Das der Yamaha das nicht als Automatische-Option anbietet finde ich sehr traurig, und werde wohl auf ein anderes Produkt wechseln.

oh, 7.1 Stereo Modus, den kann man nehmen wenn man beim Staubsaugen ist, aber wer sich das zum Musik/Filme/TV hören antut, der frisst wohl auch kleine Kinder
steelydan1
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2016, 14:12
Dafür gibt es die konfigurierbaren Scene-Tasten.
Mit einem Tastendruck schaltet sich der Yamaha-AVR in den für die jeweilige Quelle optimalen Einstellungen ein - und falls gewünscht den TV, Sat-Reciever, etc. gleich mit.
rumper
Inventar
#9 erstellt: 12. Dez 2016, 14:14

steelydan1 (Beitrag #8) schrieb:
Dafür gibt es die konfigurierbaren Scene-Tasten.


Total verrückt!
freeztyler
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Dez 2016, 14:23
Ich schaue TV im 7.1 Stereo Modus.
Nun starte ich einen DTS Film.
Mickey rate mal in welchem Modus nun der Receiver weiter läuft?! Der schaltet selber nix um und ich höre den DTS Film als Stereo!
Ich muss dann erst auf die Taste Straight drücken, oder eine Szene Taste.

Beim TV gucken möchte ich trotzdem einen umhüllenden Klang, und das geht mit 7.1 Stereo viel viel besser als mit nur den L R und SW.

Zu dem wenn ich beim TV gucken einen dieser Szenen wie SiFi oder so anwähle kann ich die digitalen Artefakte welche der DSP beim berechnen erzeugt hören, und das nervt mich dann total.
Mickey_Mouse
Inventar
#11 erstellt: 12. Dez 2016, 14:39
deinen "Spezialfall" hat Yamaha halt nicht vorgesehen, Yamaha sagt selber, dass der All-Channel-Stereo Modus für Parties gedacht ist und NICHT um damit auf einem normalen Hörplatz Musik zu hören oder TV zu gucken, aber jeder wie er will.

"Normal" wäre eben einer der "Surround Decode" Modi. Einen TV Film mit dts Ton habe ich noch nicht gesehen, das gibt es nämlich gar nicht, aber egal, nehmen wir einen Film mit DD 5.1 als Beispiel.
Hast du Surround Decode ausgewählt, dann wird der Film "ganz normal" in 5.1 ausgegeben (bzw. 7.1 wenn du die LS dafür hast), schaltest du auf ein Stereo Programm um, dann wird das mit dem per Surround Decode gewählten Decoder auf 5/7.1 "vernünftig" hoch gerechnet und nicht plump einfach nur auf alle LS gegeben.

Mich treibt dieser völlig unsinnige Automatismus vom Marantz in den Wahnsinn. Ich habe für einen 5.1 Film ein "Ausgabeformat" gewählt (z.B. die Auromatic) und nur weil ich das letzte Mal eine Musik Sendung in "pur in Stereo Ton" gehört habe (wie es sich gehört), schaltet die sau blöde Kiste jetzt die Werbung wieder mit heftigem Relais Geklapper auch wieder um. Damit das Verschwindet muss ich schnell währende der Werbung auch hier die Auromatic auswählen und nächstes Mal bei einer Doku passt es wieder nicht.
steelydan1
Inventar
#12 erstellt: 12. Dez 2016, 14:48

Beim TV gucken möchte ich trotzdem einen umhüllenden Klang, und das geht mit 7.1 Stereo viel viel besser als mit nur den L R und SW.

Und noch besser, vor allem kanalgetrennt richtig wie bei nativem DD oder DTS, geht es mit dem DSU.

Mit dem DSU (="Dolbyzeichen"Surround) als Voreinstellung bei SuroundDecode, z.B. für den TV-Eingang, muss man nichts manuell umstellen.
Wenn ein Stereo-Signal anliegt errechnet DSU Center, Rears und BackSurounds, wenn ein natives 5.1-Signal anliegt errechnet DSU lediglich die BackSurrounds und fasst die 5 nativen Kanäle nicht an, wenn ein natives 7.1-Signal anliegt passiert gar nichts.
Ein Klangprogramm wie SciFi, Adventure, etc. ist dabei nicht aktiv.

Mit dem Unsinn "Ich schaue TV im 7.1 Stereo Modus" bist du hier einfach fehl am Platz. Das hat mit Heimkino nichts zu tun sondern erinnert an ein Jugendzimmer mit einigen rundum verteilten Lautsprechern die alle das gleiche wiedergeben.


[Beitrag von steelydan1 am 12. Dez 2016, 14:54 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#13 erstellt: 12. Dez 2016, 14:52

Ich schaue TV im 7.1 Stereo Modus.

Das ist eben total daneben, dafür gibt es andere Soundmodi wie PLII, DSU, DTS Neural, siehe

http://av-wiki.de/tonformate#dsp-_formate
http://av-wiki.de/3d-surround
freeztyler
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Dez 2016, 15:02
Also erstens vielen dank für eure Geduld mit mir.

Mickey der von dir beschriebene Fall mit Marantz ist echt krass, das wäre gar nichts für mich und meine Frau.

Ich habe nicht behauptet ich würde einen TV Film in DTS schauen.
Ich habe eine VU Solo 2. Über diese schaue ich TV. Aber auch Filme (die hat einen eingebauten Mediaplayer) mit DTS. So war das gemeint.

Wenn ich einen der DSP Programme wie Standard, SiFi oder Adventure dann kommt aus den L R und den hinteren LS bei den hochtönern nur noch so digitaler Artefakte kramm raus. und manchmal kann ich das raus hören. Wenn man daneben steht dann klingt das richtig schlimm!

Was gut klappt, und genau das ist was ich will, das bei AC3 oder DTS diese DSP Programme nicht aktiv sind und der Ton absolut Kristallklar raus kommt! KAnn man so ein DSP so konfigurieren das es wie ein 7ch Stereo klingt? dann wäre alles perfekt!
Fuchs#14
Inventar
#15 erstellt: 12. Dez 2016, 15:05

DSP Programme wie Standard, SiFi oder Adventure

Lass den Kram aus und nutze den Upmixer wie beschrieben


Fuchs#14 (Beitrag #13) schrieb:
Das ist eben total daneben, dafür gibt es andere Soundmodi wie PLII, DSU, DTS Neural, siehe

http://av-wiki.de/tonformate#dsp-_formate
http://av-wiki.de/3d-surround


Die machen aus 2.0 eben 5.1 (oder mehr) und nicht diesen all Stereo Mist
steelydan1
Inventar
#16 erstellt: 12. Dez 2016, 15:08

KAnn man so ein DSP so konfigurieren das es wie ein 7ch Stereo klingt?

7ch Stereo ist selbst ein DSP-Programm
freeztyler
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Dez 2016, 15:13
Danke Fuchs, also Surround Decorder Neo:6 Music kommt etwas an das was ich will ran, und ist bei DTS nicht aktiv! Bei allen anderen sind viel zu viele Artefakte, bei neo 6 Music nur bei den hinteren LS.

@steelydan1 ja das kann schon sein, aber alle anderen DSP Programme schalten sich ab bei Zuspielung von DTS, das 7 ch Stereo leider nicht, und genau das ist mein Problem.

eigentlich ist das ja alles reine Software Geschichte. Man müsste nur eine Option hinzufügen, das es genauso gehandhabt wird wie die anderen DSPs. Keine Ahnung wie da meine Chancen beim Support stehen, das sowas nachgepatcht wird.


[Beitrag von freeztyler am 12. Dez 2016, 15:26 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#18 erstellt: 12. Dez 2016, 15:35
Bei DTS-Zuspielung schaltet sich kein Klangprogramm ab.

Die Chance ist null, denn genauso wie alle User welche dir gerade schreiben sieht es auch Yamaha: 7ch stereo ist nicht geeignet um einen Film mit Stereo-Ton auf Mehrkanal hochzuskalieren. Der Sinn von 7ch stereo erschöpft sich mit Hintergrund-oder Partybeschallung.
Mickey_Mouse
Inventar
#19 erstellt: 12. Dez 2016, 15:36
also ich würde erstmal kontrollieren, ob da kein Defekt vorliegt, vielleicht reicht auch schon ein Werksreset und neu einmessen.
bei den Cinema-DSP Programmen kommt zwar für einige Leute etwas zuviel Hall, aber keine "digitalen Artefakte, da stimmt etwas nicht!


Mickey der von dir beschriebene Fall mit Marantz ist echt krass, das wäre gar nichts für mich und meine Frau.

das ist aber genau DAS was du gerne haben möchtest!!!
der AVR soll auf einer Quelle automatisch zwischen verschiedenen Sound-Programmen wechseln, wenn sich das Ton-Format dieser Quelle ändert! Ich habe nur ein Beispiel aufgezeigt, zu was für "komischen Nebeneffekten" so etwas führen kann...

ich wähle lieber immer selber das zum aktuellen Film/Sendung am besten passende Sound-Programm aus. Das ist bei Filmen eins der Cinema-DSP Programme, bei TV auch mal Dolby-Surround oder Neutral-X oder viele Sprachlastige Dinge (Reportagen, Talkshows usw.) höre ich mit Entertainment Sport.
freeztyler
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Dez 2016, 15:47

steelydan1 (Beitrag #18) schrieb:
Bei DTS-Zuspielung schaltet sich kein Klangprogramm ab.
.


also wenn ich ein DSP an habe dann höre ich diese errechneten Geräusche auf den hinteren LS, besonders bei hohen Tönen. Das klingt wie eine extrem stark komprimierte mp3.
Mache ich dann einen Film mit DTS oder AC3 an, dann kommt der Sound genauso raus wie im Straight Modus, absolut Kristall klar, ohne diese Artefakte.

Kann das mal einer bei Gelegenheit testen, nicht das wirklich ein Defekt vorliegt.

Schaltet am TV zb ARD ein und dann in DSP SiFi und dann direkt mit dem Ohr an einen hinteren LS, hört Ihr dann auch was raus?


[Beitrag von freeztyler am 12. Dez 2016, 15:48 bearbeitet]
std67
Inventar
#21 erstellt: 12. Dez 2016, 17:41
also entweder stimmt was mit unser aller Ohren nicht, oder mit deienm AVR oder deiner Erwartungshaltung.
Was meinst du mit "digitale Artefakte"?
Ich hab bei meinen Rears nch nie was "komisches" gehört. Sicher komt da nict imer dasselbe "volle" Signal raus wie aus den Fronts. Aber das soll es ja eben auch gar nicht. Sonst textet dich der Nachrichtensprecher von hinten zu.
Beim "hochrechnen" vo Stereosignalen sorgt es i.d.R. nur für ein bißchen "Ambiente"
BillyIdol
Stammgast
#22 erstellt: 12. Dez 2016, 17:48

freeztyler (Beitrag #20) schrieb:
[.

Kann das mal einer bei Gelegenheit testen, nicht das wirklich ein Defekt vorliegt.

?


Das habe ich schon 100x getestet, das ist normal..Fakt ist das man es nur hört wenn man das Ohr direkt an den Ls/Hochtöner hält.

Schon nach 5-10 cm höre ich selber nichts, je nach Quellematerial ist der Effekt mal mehr mal weniger..
Mickey_Mouse
Inventar
#23 erstellt: 12. Dez 2016, 17:54

std67 (Beitrag #21) schrieb:
Sicher komt da nict imer dasselbe "volle" Signal raus wie aus den Fronts.

da sagst du was, daran habe ich noch gar nicht gedacht!
klar, wenn man alle anderen LS abschaltet oder das Ohr direkt an die Surround-LS hält, dann klingt das natürlich etwas "komisch". Es ist eben kein vollständiges Signal, sondern "verzögerter Hall" der erst zusammen mit dem Signal aus allen LS zusammen wieder "richtig" kling!
Als "digitale Artefakte" würde ich das allerdings nicht bezeichnen, sondern eben "nur eine Teilmenge aller anderen LS mit Verzögerung" (oder so ähnlich). Wenn ein DSP Programm aktiv ist und gerade von der Quelle z.B. nur der linke vordere LS angesteuert wird, dann kommt auch aus dem rechten Surround ein Signal heraus.
Am einfachsten kann man das mit den Music Programmen, z.B. einem der Konzertsäle erklären: Yamaha hat diese Räume akustisch vermessen, wie und aus welchen Richtungen der Schall dort kommt, wenn auf der Bühne etwas gespielt wird und das versuchen sie sie gut wie möglich mit den vorhandenen LS zu simulieren. Aber in einem Konzertsaal kannst du dir ja aussuchen: nur den Ton von der Bühne oder nur den Ton den der Raum als Hall dazu fügt, du hörst immer alles zusammen und DAS macht dann den Klang dieses Konzertsaals aus. Bei den Cinema DSP Programmen sind auf bestimmte Genres abgestimmte Kinos.

Wie groß (oder klein) sind denn die Abstände zu den Surround LS?
steelydan1
Inventar
#24 erstellt: 12. Dez 2016, 18:03
Ich kann mir in etwa zusammenreimen was gemeint ist. Hall, Delay, usw.
Bei einem Film/TV-Sendung mit Stereoton plus Klangprogramm passiert folgendes:
Zunächst wird das Stereosignal auf Mehrkanal hochgerechnet. Dazu wird bei den aktuellen Yamaha-AVR standardmäßig DTS Neo:6 Cinema verwendet. Über dieses hochgerechnete Signal wird dann das Klangprogramm gelegt.
Ich kann hören dass die Klangqualität auf den hinteren LS bei einem hochgerechneten Signal schlechter ist als bei einem nativen DTS/DD-5.1 Signal, das liegt in der Natur der Sache. Irgendwelche "digitalen Artefakte", also Sachen die eindeutig nichts im Tonsignal verloren haben, kann ich nicht wahrnehmen.
Ein Test mit "Ohr am LS" interessiert mich wenig, entscheidend ist wie es am Hörplatz klingt. Die Rears stehen bei mir ca.1,8m weg.


[Beitrag von steelydan1 am 12. Dez 2016, 18:07 bearbeitet]
MEKak_2016
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 12. Dez 2016, 18:38

rumper (Beitrag #2) schrieb:
Du musst einfach einen "Surround Modus" auswählen wie Pro Logic oder DTS Neo.

Ich glaube Taste "Sur.Decode" auf der Fernbedienung.

Oder einfach einen DSP deiner Wahl nehmen.

:prost



Hallöchen,

danke für den Tipp!
Das habe ich gemacht aber dann wird mir zwar auf dem kleinen Display am Receiver auch alle Lautsprecher als AKTIV Angezeigt aber ton kommt nur auf dem Center


Was mache ich da Falsch??

Zum Thema " Ist es so schlimm eine Taste zu Drücken" ??

An sich nicht, aber jemand wie ich ist Happy nur eine FB auf den Tisch liegen zu haben, dies wäre zb. die Samsung aber in diesem Fall bin ich ja gezwungen auch die Klobige Yamaha auf dem Tisch liegen zu haben.....
steelydan1
Inventar
#26 erstellt: 12. Dez 2016, 18:45
Deswegen benutzen viele sowas wie eine Logitech Harmony.

Zu "Ton kommt nur aus dem Center" fällt mir aus dem Stegreif nichts ein. Das hatte ich noch nie.
MEKak_2016
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 12. Dez 2016, 20:40
Also wenn ich so eine schöne dezente Samsung FB habe will ich ungern noch eine Harmony hier haben.....

Ok das mit dem Ton habe ich selber geschafft.... war einfach zu "Dumm" die PROGRAMM Taste mal zu betätigen und die div. Modis durchzugehen.
freeztyler
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 08. Apr 2017, 12:31
Hey Leute es gab ein Update für den RX-V681, am 29.03.17 auf die Ver. 1.27.
Und Ymaha hat tatsächlich die automatische Umschaltung von Stereo 7.1 auf DTS und zurück integriert! Obwohl in der Changelog davon nichts steht.
freeztyler
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 09. Apr 2017, 20:49
Schade die Umsetzung ist leider verbugt. Der Receiver schaltet zwar in den DTS Modus, aber die Kanäle sind nicht sauber getrennt. Zb wenn nur der Center angesteuert wird, spielt auch der rechte und linke Lautsprecher. Und wenn zb nur hinten links angesteuert wird, spielt auch der links vorne. Schade, habe mich schon so gefreut.
Mickey_Mouse
Inventar
#30 erstellt: 09. Apr 2017, 21:09
ich glaube, dass du da noch einiges nicht so richtig verstanden hast...

Stereo und 7.1 sind "Kanal Angaben", dts ist ein "verlustbehaftet komprimiertes" Sound Format, wie viele Kanäle darin kodiert sind ist eigentlich egal.
und dazu kommen jetzt noch die DSP Programme!

ich kenne jetzt nicht ganz genau die Funktionen des 681, aber wenn man da z.B. noch Neo-X oder PLII aktivieren kann, dann gibt es da auch noch sowas wie "Center Width" (zumindest in den "music" Varianten).
ist ein Yamaha DSP Programm aktiv, dann kommt auch aus den anderen LS als dem der gerade angesteuert wird.
freeztyler
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 09. Apr 2017, 21:34
Ja das ist das was mich auch so verwirrt. Es wird stereo 7.1 beim tv schauen im display des yamaha angezeigt, und so wie gewünscht auch wiedergegeben. Wenn man nun vor dem update einen DTS Film oder einen DTS Lossless Sound Check 5.1 startete, dann hat es nicht in den DTS Modus umgeschaltet. Nach dem Update, schaltet er um und zeigt auch DTS an, der Soundcheck ist aber fehlerhaft. Wenn ich wiederum Hall in Munich nehme, was ja ein DSP ist, dann den DTS Soundcheck starte, schaltet er auf DTS um, zeigt dies auch im Display an, aber die Wiedergabe ist absolut perfekt und getrennt, spielt so wie es soll.


[Beitrag von freeztyler am 09. Apr 2017, 21:35 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#32 erstellt: 09. Apr 2017, 21:53
WENN der Ton als dts ankommt, dann MUSS der AVR auch den dts Decoder einschalten, ansonsten bekommst du nur digitalen Müll!

das das ist der Decoder!
dahinter kommen dann die Surround "Aufpolierer", dazwischen muss man trennen!
freeztyler
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 09. Apr 2017, 22:16
Danke jetzt habe ich es verstanden.
Also DTS wird erkannt und er zeigt mir im Grunde an welches Signal er erkannt hat. Dann Decodiert der DTS Decoder das Signal und dann wird es in 7.1 Stereo umgewurstelt.

Schade, dachte er würde mir ein Stereosignal in Stereo 7.1 ausgeben, und beim DTS Signal einfach pures DTS ausgeben.


[Beitrag von freeztyler am 09. Apr 2017, 22:20 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#34 erstellt: 09. Apr 2017, 22:44

freeztyler (Beitrag #33) schrieb:
Schade, dachte er würde mir ein Stereosignal in Stereo 7.1 ausgeben, und beim DTS Signal einfach pures DTS ausgeben.

was meinst du mit "Stereo 7.1"?!?
Stereo ist Stereo -> ZWEI Kanäle und NICHT 7.1!

nochmal: ein Stereo Signal kann auf verschiedene Weisen in den AVR rein kommen:
- analog
- PCM
- Dolby Digital 2.0
- dts 2.0
- ...

das "Frontend" vom AVR nimmt den Ton entgegen und decodiert es bzw. wandelt es in digitalen PCM Ton um, um es weiter bearbeiten zu können.

beim Yamaha kannst du mit der "Info" Taste umschalten ob dir auf dem Display am Gerät der Decoder (also wie muss das Eingangssignal decodiert werden) oder der "Upmixer" (wie wird aus Stereo oder 5.1 ein 5.1, 7.1, 5.1.2 oder was auch immer generiert ) angezeigt.

das sind zwei völlig verschiedene Dinge!
std67
Inventar
#35 erstellt: 10. Apr 2017, 04:27
Warum nutzt du beim TV schauen 7.1 Stereo. Da kommen die Stimmen ja auch von hinten. Grausam
freeztyler
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 10. Apr 2017, 06:09
Gefällt mir am meisten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-A660 +PS4 Pro
Polski am 04.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  3 Beiträge
Yamaha RX-A660 Zone 2 mit MusicCast
MEKak_2016 am 19.12.2016  –  Letzte Antwort am 19.12.2016  –  5 Beiträge
Yamaha RX-A660, Einmessproblem SUB
H1953 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  9 Beiträge
kein 5.1 am Yamaha RX-V471
stoepi am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  14 Beiträge
Yamaha rx v471 schaltet immer um
viper1970 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  4 Beiträge
yamaha rx 779 stereo-leistung
Cheesus2000 am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  3 Beiträge
Yamaha RX V350 - Boxenanschluss
rh_collie am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  20 Beiträge
Yamaha RX-397 Stereo-Probleme
mav43 am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V440 - Dumpfer Klang bei Stereo
ruffy am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  4 Beiträge
Kein 5.1 via DVB-S am Yamaha RX-V665
basti1986 am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedomnimax
  • Gesamtzahl an Themen1.389.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.596

Hersteller in diesem Thread Widget schließen