RX-V1067 - Frage zu Anzeige bei unterschiedlichen Eingansquellen

+A -A
Autor
Beitrag
FireFly24
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2011, 17:13
Hey Leutz,

muss doch mal hier einen Thread bzgl. meiner Frage eröffnen, da ich echt nichts dazu in der BA oder im Netz gefunden habe. Oder ich bin einfach nur zu dusselig, keine Ahnung...

Ich habe ja alle Geräte wie BD Player, HDTV Receiver und PS3 über HDMI In und den TV an HDMI Out an den AVR angeschlossen. Wenn ich nun als Eingangsquelle BD wähle kommt natürlich auch das Tonsignal über den AVR für diese Quelle. Ist es nicht irgendwie möglich es so zu machen, dass wenn ich z.B. PS3 zocke, ich die Bildquelle der PS3 auf dem Schirm habe aber nebenbei Radio oder Musik über DLNA hören kann? Sollte doch irgendwie gehen oder?

Ich danke euch schon mal im Voraus für eure Hilfe.
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2011, 10:22
Ich habe zur Zeit den RX-V 2700.

Meine PS3 ist dem DTV-Eingang zugeordnet.

Wenn ich jetzt erst auf DTV schalte bekomme ich Bild und Ton von der PS3.

Wähle ich dann NET/USB schaltet der AVR auf die Bedienung für USB/Netzwerk um und ich kann mir die Musik aussuchen.

Läuft dann die Musik und man macht nichts mehr am AVR wechselt das Bild nach 10 Sekunden wieder zur PS3 und der Ton läuft weiterhin vom USB/Netzwerk.

Geht das beim 1067 so nicht?

Einziger Nachteil: jedes Mal wenn ein neues Lied anfängt schaltet der AVR wieder für 10 Sekunden auf das Bild des AVR um, um die Infos für das neue Lied anzuzeigen. Aber wenn ich B-Spec-Rennen bei GT5 fahre stört mich das nicht so, bei anderen Games wäre das wohl nicht so toll.


[Beitrag von dharkkum am 10. Mrz 2011, 10:22 bearbeitet]
FireFly24
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Mrz 2011, 15:48
Danke erst mal an dich.

Hm, aber so ist das ja eigentlich auch nicht Sinn der Sache oder? Finde so wie es gerade ist, ist es ein echtes Manko.
Passat
Moderator
#4 erstellt: 10. Mrz 2011, 21:47
Die x67 und auch schon die Vorgänger x65/x900 können das nicht.

Grüsse
Roman
FireFly24
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Mrz 2011, 23:19
Och nö, echt nicht?! Das ist ja echt schade. Also würde mir gar nicht anders sonst übrig bleiben als die Geräte wieder per Toslink anzuschließen, damit ich es dann so nutzen kann wie ich möchte?!
Matze_M
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Mrz 2011, 00:02
HDMI ist ein kombiniertes Audio- und Video-Signal. Deshalb dürfte es schwierig werden, in der HDMI-Welt Audio und Video von unterschiedlichen Quellen zu bekommen. Analog kann man sich das leichter so zusammenstecken, wie man es haben möchte...
FireFly24
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Mrz 2011, 08:55
Hm, das habe ich mir ( leider ) gedacht. Echt schade und teilweise nervig aber gut...
dharkkum
Inventar
#8 erstellt: 17. Mrz 2011, 10:17

Matze_M schrieb:
HDMI ist ein kombiniertes Audio- und Video-Signal. Deshalb dürfte es schwierig werden, in der HDMI-Welt Audio und Video von unterschiedlichen Quellen zu bekommen. Analog kann man sich das leichter so zusammenstecken, wie man es haben möchte...


Ein HDMI-Videosignal einem anderen Audio-Signal zuzuordnen ist intern im AVR keine grosse Sache, sofern der Hersteller gewillt ist dieses umzusetzen.

Dies wird auch oft genutzt um z.B. das DVI-Signal eines PCs per HDMI-Adapter mit dem optischen Ausgang der Soundkarte zu verknüpfen.
Matze_M
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Mrz 2011, 12:09
Du sagst es: "[...] sofern der Hersteller gewillt ist, dieses umzusetzen." Und das ist Yamaha meines Wissen nicht. Ohne zusätzliche Hardware dürfte da nichts gehen und solche Zusatzhardware wird bei HDMI wegen HDCP auch sehr schnell recht teuer, wenn's halbwegs ordentliche Qualität sein soll.
SaschaMav
Inventar
#10 erstellt: 03. Apr 2011, 11:15
Ich habe das selbe Problem, allerdings mit dem 3067er. Wie schaut es da aus?

Ich würde auch keine Bilder der PS3 und Radioton haben. Mit meinem kleinen Onkyo (607er) war das kein Problem.

Ich kann auch nicht verstehen, dass ein Bildsignal beim Radio ausgegeben wird, dies ist ja mehr als überflüssig, oder lässt sich das Bild beim Radio deaktivieren?
balou156
Stammgast
#11 erstellt: 03. Apr 2011, 13:44
Hallo!

Ich weiß zwar nicht genau, wie unterschiedlich die Yamaha AVR´s sind, doch bei meinem RX-V767 kann ich durchaus auch einem HDMI Eingang noch einen anderen Audio-Eingang zuordnen!

Im meinem Fall ist es so, das mein Comag SAT-Receiver kein Audiosignal über HDMI ausgibt. So habe ich dann den SAT-Receiver zusätzlich noch per OPT-Digital angeschlossen und es im Setup-Menü zu den HDMI Eingängen auch so eingestellt/zugewiesen.

Natürlich es nicht möglich, das eben mal schnell per Fernbienung einfach mal so zu wechseln, denn man muss immer erst ins Setup-Menü vom AVR!

In der BDA ist dies bei mir unter dem Punkt: "Zusammenführen Video- und Audiosignalen der Eingangsquellen HDMI und AV 1-2" zu finden!

Gruß

Uwe
luzifer_bln
Stammgast
#12 erstellt: 04. Apr 2011, 11:46
Muß Balou 100%ig zustimmen!Habe den 567, und da ist es auch möglich, den verschiedenen HDMI-Anschlüssen eine abweichenden Audioeingang zuzuweisen.
Wirklich, Leute, ihr solltet euch mal die Mühe machen, die Bedienungsanleitung in Ruhe und gründlich zu studieren. Das würde eine Menge trivialer Fragen hier unnötig machen.
Passat
Moderator
#13 erstellt: 04. Apr 2011, 12:38
Ja, man kann den HDMI-Eingängen andere Audioquellen zuweisen.
Aber nur extern angeschlossene Audioquellen!
Also nicht USB, NET, Radio!
Und außerdem geht das nur per Menü.
Bis zu den x800 hatten die Yamahas eine sog. Background-Video Funktion.
Da hat man erst z.B. AV 1 gewählt, dann Radio und schon hatte man das Bild von AV 1 und den Ton vom Radio. Und das ganz ohne Menü etc., sondern einfach dadurch, das man die Quellen nacheinander gewählt hat.

Das funktioniert da allerdings so nur mit Tonquellen ohne zugewiesenen Videoanschluß.

Grüsse
Roman
luzifer_bln
Stammgast
#14 erstellt: 04. Apr 2011, 14:14
Danke, Passat, für deine detaillierte Aufklärung!
Also bleibt FireFly24 und den Anderen wohl nichts anderes übrig, als die PS3 zusätzlich über den analogen AV-Multi-Out mit einem
Komponentenkabel direkt an den TV anzuschließen. Dann haben sie das Bild und können über den AVR Musik hören.
dharkkum
Inventar
#15 erstellt: 05. Apr 2011, 09:54
Oder man schliesst die PS3 per HDMI direkt am TV an und geht mit einem optischen Kabel in den AVR.
hemorieder
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Apr 2011, 14:35
klappt das auch dann, wenn über das hdmi eigentlich ton kommt?

denn vll ist der yamaha ja so schlau, und erlaubt es nur wenn wirklich kein tonsignal kommt ?

könnte ich mit dieser funktion auch das bild von hdmi 1 sehen und den ton hdmi 2 oder klappt es nur bei reinen audiosignalen wie optisch oder stereo input ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V1067, welche Lautsprecher?
*DerErmittler* am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  2 Beiträge
RX-V1067 Standby Passtrough
tividiboy am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  7 Beiträge
Yamah RX-V1067 HDMI-Problem
1puch25 am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V1067 vs. RX-V1065
Le_Pulsar am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  6 Beiträge
RX-A-1040 Anzeige bei Net Radio
Pommesrotweissmajo am 16.07.2015  –  Letzte Antwort am 16.07.2015  –  4 Beiträge
RX-V1800 vs. RX-V1067, RX-V1071, RX-V771
dawson am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  7 Beiträge
Auflösung OSD beim RX-V1067/2067/3067?
ths am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  3 Beiträge
YBA-10 am RX-V1067 miese Qualität
frankman2 am 07.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V1067 Werkseinstellungen
1puch25 am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  2 Beiträge
RX-V1067, RX-V771 oder auf RX-V1071 warten?
evolution169 am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedDT27
  • Gesamtzahl an Themen1.389.584
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.460.691

Hersteller in diesem Thread Widget schließen