Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Yamaha RX-V685

+A -A
Autor
Beitrag
fexo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Nov 2018, 21:24
Hallo,

Hätte eine Frage zu dem receiver Rx-v685....habe 5.1 über den laufen, die Frontlautsprecher habe ich nach dem einmessen auf "klein" gestellt nun habe ich es so verstanden das ich mit den scene tasten mir eigene sound einstellungen speichern kann. Bekomme das aber nicht hin, oder geht das garnicht?

Möchte nämlich die Lautsprecher für Musik auf "groß" stellen und das würde ich gerne per Knopf druck machen und nicht immer in die Einstellung extra rein. Oder macht das eine bestimme scene ( oder wie die alle heißen^^) von allein? Weil immer wenn ich in die Einstellung gehe sind die auf "klein".

Hoffe mir kann jemand helfen... in der Anleitung und im Internet konnte ich nicht wirklich was finden.
kobold58
Inventar
#2 erstellt: 08. Nov 2018, 21:28
Du bist nicht an die Begriffe auf der FB gebunden. Stell Dir eine Konfiguration ein und speichere Sie dann mit einem langen Druck auf die Scene-Taste Deiner Wahl(Du kriegst mit, wenn die Einstellung gespeichert ist).
fexo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Nov 2018, 21:48
Das habe ich schonmal probiert, habe die Boxen auf Groß eingestellt dann lange eine scene zahl gedrückt und da stand dann " "zahl" scene beendet" und dann waren die zwar auf groß aber wenn ich auf die Zahl für Movie gedrückt habe und wieder in die Einstellung bin waren die immer noch auf Groß. Da hätte ich auch nichtmal lange auf die Zahl drücken müssen da dies auch gespeichert wird wenn ich ganz normal zurück gehe.

Kenne mich leider noch nicht so gut aus...
kobold58
Inventar
#4 erstellt: 08. Nov 2018, 21:49
Da hilft nur, mal in Ruhe die BDA zu lesen.
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 08. Nov 2018, 22:11
Das geht meines Wissens nach nicht und macht auch wenig Sinn.
fexo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Nov 2018, 22:27
Aber ich habe schon öfters gelesen das man für Musik die Boxen auf Groß stellen sollte?
Und für Filme auf klein da man dort die Hz einstellen kann.
Fuchs#14
Inventar
#7 erstellt: 08. Nov 2018, 22:28
Wo steht das denn?
fexo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Nov 2018, 22:34
Das habe ich mehrmals in foren beiträgen gelesen als ich mich generel bisschen durchgelesen habe ^^ da wurde es öfters erwähnt die lautsprecher auf groß zu stellen. Da diese dann alle Frequenzen spielen.

Kann ja auch sein das es falsch ist... bin für viele tipps offen^^

Ich rede aber von Musik hören nur mit Frontlautsprecher, falls das jetzt falsch verstanden wurde.
luedo1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Nov 2018, 00:45
Hallo fexo,
das geht mit deinem Receiver leider nicht.
Bei den größeren Aventage AVR kann man zwei LautsprecherSet-Ups speichern - z.B Stereo Full Range ohne Sub mit EQ natural und Sat small plus Sub mit EQ linear. Für Stereo-Musik von CD kann man dann eine von 12 Szenen mit dem ersten Setup speichern und Filme mit dem zweiten, dazu jeweils ein Soundprogramm.
Mit deinen einfachen Scenetasten kannst du aber zumindest das Soundprogramm und die Eingangsquelle speichern, das Lautsprecher-Setup - groß/klein und ohne/mit Sub - bleibt immer so, wie es zuletzt eingestellt war.
Grüße, Roland
fexo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Nov 2018, 19:03
Ok, schade dachte das wäre möglich.... aber dann werde ich die Tage mal mit den Soundprogrammen rumspielen^^. Ich danke euch.
std67
Inventar
#11 erstellt: 09. Nov 2018, 19:53
Prinzipiell macht das aber keinen Sinn. Wenn die Lautsprecher tiefe Frequenzen nicht wiedergeben können dann gilt das doch für Musik genauso wie für Film
Gugel
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Jan 2019, 16:03
Habe gestern meinen neuen AVR angeschlossen.

Meinen "alten" Bluray Player von Philips hab ich leider nicht ans Laufen bekommen.
Am alten Onky AVR läuft der einwndfrei.
Ist mein Yamaha defekt oder ist ein Anschluss nicht möglich von alten Bluray Playern wegen dem neuen 4k Protokoll oder HDMI Version oder sonst was.
Habe mehrere Kabel probiert und verschiedene Eingänge am Yamaha RX-V685. Keine Chance.
Kennt sich jemand damit aus?
Umtauschen oder einen neuen Bluray UHD Player kaufen?
kobold58
Inventar
#13 erstellt: 23. Jan 2019, 16:11
Das sollte schon gehen. Wo hängt er denn dran?
Gugel
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Jan 2019, 16:14
Am Yamaha RX-V685.
Wie gesagt : Mehrere Eingänge und Kabel versucht.
Der AVR zeigt kein Bild und Ton und auf dem TV steht sowas wie Quelle unbekannt o.ä.
kobold58
Inventar
#15 erstellt: 23. Jan 2019, 16:22
Der AVR zeigt kein Bild und Ton???Hä? Leider hast Du meine Frage nicht beantwortet. Vielleicht hilft Dir, mal in Ruhe die BDA des 685 zu lesen.
garfi35
Stammgast
#16 erstellt: 23. Jan 2019, 17:14
Da hast aber schon auch ein HDMi Kabel vom Receiver zum Fernseher?
Passatbark
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Jan 2019, 17:19
Zeigt der Yamaha denn ein Bild auf dem TV beim Setup?
Gugel
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Jan 2019, 21:04
Der Yamaha läuft mit einer SAT Box über HDMI.
Das funktioniert auch alles.
Nur halt nicht der BR Player.
Private_Investigation
Inventar
#19 erstellt: 24. Jan 2019, 02:04
Zunächst prüfen ob der BRP überhaupt noch funktioniert. Dazu den BRP direkt an den TV anschließen.

Falls er am TV einwandfrei läuft als nächstes die genau Modellbezeichnung des BRP mitteilen.
Hier ist nämlich kein Hellseher-Forum. Um fundiert antworten zu können muss man wissen womit man es zu tun hat.

Normal gibts allerdings keine Probleme mit alten BRP oder sogar uralt DVD-P an aktuellen AVR. HDMI ist generell abwärtskompatibel.
Gugel
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Jan 2019, 15:17
Danke erstmal für Eure Vorschläge.

Es ist wohl doch so, als ob der BR Player seinen Geist aufgegeben hat.
Am Yamaha wird nur noch ein DVI Signal identifiziert laut Anzeigeinfo.
Direkt am TV angeschlossen zeigt er nur noch mit HDMI 576 i Einstellung
eine verzerrtes Geisterbild. Alle anderen Auflösungen bis 1080p werden nicht erkannt.
Vor 1,2 Wochen war er noch ok, seitdem hatte ich auch nichts mehr damit
gemacht. Das Teil wird entsorgt.

Dann kann ich ja jetzt auch auf BR UHD umsteigen ;-)

Btw: Könnt Ihr einen 4K UHD BR Player empfehlen?
Vielleicht auch Yamaha?
Fuchs#14
Inventar
#21 erstellt: 24. Jan 2019, 15:19
Bei Yamaha kannst du lange suchen....


Die gibts nur von Samsung, Panasonic, Sony, Oppo oder eine Xbox

Was soll er denn können?
Gugel
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 24. Jan 2019, 15:29
Auf der Yamaha Homepage finde ich schon 2 BR Player.
Aber ich will diesen Thread nicht damit fremd nutzen, da es ja hier um den AVR gehen sollte.

Vielleicht checke ich ja mal die BR Player Threads.

Danke Euch
Fuchs#14
Inventar
#23 erstellt: 24. Jan 2019, 15:35

Gugel (Beitrag #20) schrieb:
Könnt Ihr einen 4K UHD BR Player empfehlen?



Gugel (Beitrag #22) schrieb:
Auf der Yamaha Homepage finde ich schon 2 BR Player.



finde den Fehler
kobold58
Inventar
#24 erstellt: 24. Jan 2019, 15:37
Steht aber auch alles nur in Änglisch.
Private_Investigation
Inventar
#25 erstellt: 24. Jan 2019, 15:48
Von Yamaha gibt es keinen 4k UHD Player, Ende.
Anscheinend haben wir es hier mit einer Art Forentroll zu tun.

Aktuell sind 27 4K UHD Player bei Geizhals gelistet: https://geizhals.de/...en&plz=&dist=&sort=t
Der interessanteste ist mMn der Sony UBP X-800.

Und ganz nebenbei: Oppo ist tot -> https://www.oppodigital.com/
Gugel
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 24. Jan 2019, 21:58
OK, Ihr habt ja recht.
Ich habe den Fehler gefunden.

@private investigation : Was ist ein Forentroll? Jemand der sich nicht auskennt und eine Frage stellt? OK, dann hast du Recht.
Gugel
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 13. Feb 2019, 15:24
Weiß jemand, wie ich nach dem Einschalten des AVR den Eingang nicht
immer noch manuell auf STB umschalten muss?
Er stellt sich immer auf TV, der über HDMI ARC angeschlossen ist.
Kann man eine Scene (STB) defaultmässig nach Einschalten erzwingen?
Habe in der BDA nichts gefunden.
Fuchs#14
Inventar
#28 erstellt: 13. Feb 2019, 15:28

Er stellt sich immer auf TV, der über HDMI ARC angeschlossen ist.

Das ist ja auch richtig so wenn man ARC nutzt, dann schalte das eben aus.
Private_Investigation
Inventar
#29 erstellt: 13. Feb 2019, 16:13
Eine Scene für STB anlegen und den AVR nicht über die Power-Taste, sondern über diese Scene-Taste einschalten.
Gugel
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 13. Feb 2019, 16:25
Danke.
Der AVR wird ja über HDMI automatisch mit eingeschaltet, weil die ganze
Kette über eine Steckdosenleiste eingeschaltet wird.

Den TV ARC Eingang benötige ich nur, wenn ich Netflix oder Prime oder Youtube etc. schaue.

Über SAT STB wird TV empfangen, was standardmässig sein soll.

Mir macht das ja auch nichts aus, aber wie heisst es so schön: der WAF
wäre deutlich höher, wenn nicht noch Tasten auf einer der 5 Fernbedienungen auf dem Tisch gedrückt werden müsste.....
Private_Investigation
Inventar
#31 erstellt: 13. Feb 2019, 16:39

weil die ganze Kette über eine Steckdosenleiste eingeschaltet wird.

Da liegt das Grundproblem, weil unkontrollierbar in welcher Reihenfolge die Geräte starten und sich über HDMI-CEC gegenseitig Steuersignale senden..
Es sollten sich alle Geräte im Standby befinden, dann schaltet man den AVR ein (ggf. mit der passenden Scene-Taste) und dieser steuert (wenn alle Einstellungen richtig konfguriert wurden) die anderen Geräte wie TV, STB, usw..

Lass die Steckdosenleiste an. Der Standby-Verbrauch von TV, AVR, usw. ist inzwischen so gering (siehe EU-Verordnung) dass es sich in keinster Weise lohnt. Wenn du länger weg bist (Urlaub, Gesch.-Reise, etc.) kannst du die Leiste ja immernoch ausschalten.
Ausserdem sind moderne TV, AVR, usw. grundsätzlich auf Standy-Betrieb ausgelegt, da oft im Hintergrund Aktualierungen ablaufen.


[Beitrag von Private_Investigation am 13. Feb 2019, 16:45 bearbeitet]
Passatbark
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 13. Feb 2019, 17:39

Mir macht das ja auch nichts aus, aber wie heisst es so schön: der WAF
wäre deutlich höher, wenn nicht noch Tasten auf einer der 5 Fernbedienungen auf dem Tisch gedrückt werden müsste.....


aus eben diesem Grunde habe ich dann letztlich noch eine Harmony Elite (gebraucht für um die 100 EUR) drauf gepackt. allerdings bin ich z Zt noch am konfigurieren... Die 5-6 FB , die da rumflattern, sollen eigentlich im Schrank verschwinden.

Magnifex100
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 19. Apr 2019, 18:47
Hallo,

Bei Mir funktioniert irgendwie Airplay bei dem rx-685 nicht, oder ich stelle mich zu blöd an..

In den Netzwerk-Informationen steht ‚Drahtlos (Wi-Fi) Verbunden‘. Drücke ich auf meinem iPad oder iPhone auf das Airplay-Symbol, wird mir nur mein Apple-TV angezeigt, der Receiver erscheint nicht als Audio-Ausgabegerät. Jemand eine Ahnung, woran das liegt?

Danke
std67
Inventar
#34 erstellt: 19. Apr 2019, 18:57
Einmal nach links (oder war es rechts?) wischen, dann werden Audiogeräte angezeigt
Magnifex100
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 19. Apr 2019, 19:10
Hallo,

Ich komme ja in die Liste der Audio-Geräte, nur wird der Yamaha nicht angezeigt.
Drahtlos-Netz funktioniert einwandfrei.

Besten Dank.
std67
Inventar
#36 erstellt: 19. Apr 2019, 19:41
Wenn du nur auf AirPlay klickst kommen nur die Videogeräte. Du musst dann noch einmal wischen
Magnifex100
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 19. Apr 2019, 20:02
Besten Dank, ich hab ein iPhone 6 und ein iPad 5. In beiden Fällen gehe ich in den iTunes Wiedergabebildschirm und drücke ‚Airplay‘, da erscheint dann jeweils das Gerät und das Apple TV.
Dann kann ich mir in alle Richtungen einen Wolf wischen, es passiert nix..!
std67
Inventar
#38 erstellt: 19. Apr 2019, 20:11
OK, hab bei meiner Frau nochmal geschaut, da hat sich was geändert.
Du wischt auf dem Hauptbildschirm nach oben, und dann auf das AirPlay Symbol bei "Musik"
Magnifex100
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 19. Apr 2019, 20:21
Da kommt dann die Liste hoch, die auch in der iTunes App hochkommt, der Receiver ist nicht dabei.
In der Anleitung vom Receiver steht auch nix, außer daß eben der Receiver im WLAN sein muß (was er lait Netzwerkinformation ist) und dann über Airplay auszuwählen ist. Iphone 6 und iPad 5 stehen auch in der Kompatibilitätsliste, der Receiver hat das neuste Firmwareupdate..
std67
Inventar
#40 erstellt: 19. Apr 2019, 20:35
Ich weiß ja nicht welche Firmware du drauf hast.
Bei meinem iPhone 5 streiche ich hoch, dann NICHT auf AirPlay klicken, sondern einmal nach links wischen
Private_Investigation
Inventar
#41 erstellt: 19. Apr 2019, 20:37
Kannst du über DLNA auf den AVR streamen, also z.B. von einem NAS, Android-Gerät oder einem Medienserver auf einem Windows-PC?
Magnifex100
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 19. Apr 2019, 21:26
Hab ich leider alles nicht.. Hab gerade festgestellt, daß wenn ich beim Receiver die Eingänge durchblätter, ‚Airplay‘ auf jedenfalls angeboten wird...
Magnifex100
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 19. Apr 2019, 22:04
Hab jetzt mal die Musiccast App installiert. Da bekomme ich das iPad als Gerät angezeigt und kann darüber abspielen. Das ist für mich auch OK. Wenn ich in der App ‚Air-Play‘ als Quelle auswähle, tut sich auch nix.
Magnifex100
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 21. Apr 2019, 13:55
So, jetzt laß ich mal die Hose runter: Ich war aus irgendeinem Grund 100% überzeugt, daß Airplay über WLAN läuft und nicht über Bluetooth. Ich habe jetzt den Yamaha über Bluetooth als Gerät verbunden und jetzt erscheint er auch in der Liste der Ausgabegeräte, wenn ich in iTunes auf das Airplay-Symbol drücke.

Allerdings zeigt der Receiver im Display dann immer ‚Bluetooth‘ an und nicht wie in der Doke beschrieben ‚Airplay‘. Macht das irgendeinen Unterschied?
std67
Inventar
#45 erstellt: 21. Apr 2019, 14:18
Dann ist der AV-Receiver per BT verbunden.
Ansonsten würde er AirPlay anzeigen. Macht mein 3500 auch
Private_Investigation
Inventar
#46 erstellt: 21. Apr 2019, 14:21

Macht das irgendeinen Unterschied?

Na klar. Die Übertragung findet per Bluetooth statt und nicht per Airplay.
Magnifex100
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 21. Apr 2019, 15:06
Hab grad nochmal recherchiert. Der Händler hat mir da offenbar Unsinn erzählt. Airplay läuft sehr wohl über Wlan. Ich finde das ganze etwas seltsam. Ich bekomme in iTunes den AVR nur über den Airplay(!!) Knopf angezeigt, wenn ich ihn vorher in den Einstellungen über Bluetooth verbunden habe!? In iTunes bekomme ich dann also vorgegaukelt, daß ich eine Airplay Verbindung habe, während mir der Receiver ‚Bluetooth‘ anzeigt. Also ich blick da nicht mehr durch..
Private_Investigation
Inventar
#48 erstellt: 21. Apr 2019, 15:40
Erstmal herausfinden ob der AVR überhaupt in deinem Heimnetzwerk (Wlan) erreichbar ist. Siehe Beitrag #41.
Dazu eine einfache Frage: Kannst du Netradio-Sender empfangen?
Magnifex100
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 21. Apr 2019, 17:37
Hallo,

Ja, ich kann Net-Radio Sender empfangen. Die Netzwerk-Information zeigt auch an, daß ich mit dem Drahtlos-Netzwerk verbunden bin, mfG
Private_Investigation
Inventar
#50 erstellt: 21. Apr 2019, 18:45
O.K., nach aussen funktioniert es also. Nun noch die interne Kommunikation im Netzwerk prüfen.
Welchen Router hast du (genaue Bezeichnung)?
Falls eine FritzBox: Ist im Menü unter Wlan / Sicherheit / Verschlüsselung bei "Die unten angezeigten aktiven WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren" das Häkchen gesetzt?
Magnifex100
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 21. Apr 2019, 18:46
Ich habe eine Unity Media Connect Box..
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V685
mekkiandy am 27.12.2018  –  Letzte Antwort am 28.12.2018  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V685 Frequenzbänder
KlipschKino am 04.06.2019  –  Letzte Antwort am 05.06.2019  –  3 Beiträge
RX-V685 oder RX-A1080
Dingens am 30.04.2019  –  Letzte Antwort am 02.05.2019  –  11 Beiträge
RX-V685 und HDMI Funktionalität
strobo am 24.01.2019  –  Letzte Antwort am 25.01.2019  –  15 Beiträge
Yamaha rx v685 / kein Ton über Surround Back
patrickk83 am 13.03.2019  –  Letzte Antwort am 13.03.2019  –  16 Beiträge
Yamaha RX-V685 Einmessung
Exeldom am 09.05.2019  –  Letzte Antwort am 15.05.2019  –  13 Beiträge
Yamaha RX-V685 Pre Out
Magnifex100 am 12.04.2019  –  Letzte Antwort am 21.04.2019  –  17 Beiträge
Yamaha RX-V685 Infrarot Empfänger
echt_holz am 30.08.2018  –  Letzte Antwort am 28.03.2019  –  16 Beiträge
Yamaha V685 vs. V683?
cool-andy am 23.09.2018  –  Letzte Antwort am 23.09.2018  –  8 Beiträge
Einstellung Yamaha RX v1600
holgi_100 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.470 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedDennis_Bender
  • Gesamtzahl an Themen1.444.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.496.896

Hersteller in diesem Thread Widget schließen