Wie echte Wattzahl/Leistung ermitteln RX-V765

+A -A
Autor
Beitrag
Ravenheart
Neuling
#1 erstellt: 26. Feb 2010, 19:20
Hallo, kann mir bitte jemand genau erklären, wie ich die "echte" Wattzahl bzw. Leistung beim Yamaha RX-V 765 ermitteln kann. Also was bringt er wirklich pro Kanal bei 7.1 Bestückung am Ausgang.

Danke schonmal

Gruß Markus
Lord-Senfgurke
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2010, 00:10
Rechne doch einfach die Aufnahmeleistung geteilt durch 7 abzüglich dem was die Video Sektion ca. brauch. Rechne bei der Videosektion einfach mal pauschal 40 watt wenn scaler, HDMI etc. genutzt werden. Das müsste dann denke ich ca. hinkommen.
Grumbler
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2010, 15:18
Am besten suchst Du Dir einen Test in einer Zeitung, die genau sowas schon gemacht haben.
Passat
Moderator
#4 erstellt: 27. Feb 2010, 16:20
Die Zeitschrift Stereoplay hat die Leistung gemessen.

Dabei herausgekommen sind folgende Werte:
Stereo = 2x 130/177 Watt an 8/4 Ohm
5.1 = 5x 85/98 Watt an 8/4 Ohm
7.1 = 7x 68/74 Watt an 8/4 Ohm

Grüsse
Roman
Andregee
Inventar
#5 erstellt: 27. Feb 2010, 16:44
wie messen denn die?
immer in der 8i ohm schaltung?
gibt ja mehrere möglichkeiten
4ohm schaltung an 4 ohm und an 8 ohm boxen
oder 8ohm schaltung an 4 ohm oder 8ohm boxen.
teilweise heißt es ja das bei 4 schaltung im 5 kanalbetrieb nur 5x40 watt anliegen.
die 7 kanalmessung ist aber sehr respektabel da haben andere teilweise nur noch 10- 20 watt darzubieten was echt schlecht ist.
Passat
Moderator
#6 erstellt: 27. Feb 2010, 16:49
Die Stereoplay misst grundsätzlich in der 8 Ohm-Stellung und in der wird das Gerät auch bewertet.

Grüsse
Roman
Andregee
Inventar
#7 erstellt: 27. Feb 2010, 18:40
danke dir.
dann ist der 765 ja kräftiger als ich dachte.
besonders die stereowerte sind nicht ohne.
aber auch im 7 kanalbetrieb bricht er nicht so ein wie manch teurere mitstreiter.
m4xz
Inventar
#8 erstellt: 28. Feb 2010, 00:34
Und warum ist die abgegebene Leistung des Yammis hier so wichtig?
Gerade im Mehrkanalbetrieb werden eigentlich nie alle Kanäle gleichzeitig betrieben, also sollten noch genug Dynamikreservern verfügbar bleiben...

Ansonsten können sich die "Leistungswerte" des Yammis ja sehen lassen. 2 Kanal 177 Watt an 4 Ohm ist eigentlich nicht von schlechten Eltern
Allerdings entscheiden hier Hörgewohnheiten und angeschlossene Lautsprecher ob das reicht oder nicht.
Andregee
Inventar
#9 erstellt: 28. Feb 2010, 11:40
meine ls würden auseinanderplatzen wenn ich alles geben würde.
aber mehr brauche ich nicht, da meine wohnung noch den negativen nebeneffekt von nachbarn mit sich bringt.
m4xz
Inventar
#10 erstellt: 28. Feb 2010, 12:15
@ Andregee:

Das spricht aber nicht für deine Lautsprecher, auch ist dein Setup dann etwas "überdimensioniert", wenn du wirklich deine Boxen "platzen lassen" könntest

Mein nächster Nachbar ist 150 - 200 M weit entfernt, aber das brauchts auch
Andregee
Inventar
#11 erstellt: 28. Feb 2010, 12:18
das weiß ich. aber ich habe eben etwas zum spielen gewollt, etwas neues was mir freude macht.
und da wollte ich kein 200 euro gerät.
ich werde mal umziehen wo ich nicht so nervige nachbarn habe die sich über jeden huster aufregen und dann kommen auch neue ls. wollte dann nicht gleich wieder einen neuen avr kaufen müssen.
die alten klingen aber jetzt schon sehr gut.
das mit dem zerstören der boxen gilt auch bei stereobetrieb.
surround ist noch ok.
du hast es gut mit deinen nachbarn.
sowas wäre das richtige für mich.
da hätte ich bestimmt 4 subs stehen.


[Beitrag von Andregee am 28. Feb 2010, 12:21 bearbeitet]
m4xz
Inventar
#12 erstellt: 28. Feb 2010, 12:39
Ich könnte nicht in einer Mietwohnung leben, mit direkt angrenzenden Nachbaren, dann wäre nicht mal Zimmerlautstärke möglich.
Der Tiefbass dringt einfach durch die Wände durch, könnte man zwar fast ganz verhindern, leider werden solche Wohungen nicht gebaut
Zudem höre ich gerne laut, denke ich würde jeden Tag mindestens 2-3 Anzeigen bekommen, würde ich in so einer Wohnung leben

Kenne die Situation von einem Bekannten, wenn der Nahbar unter ihm, mit seiner Billiganlage Techno hört, dröhnt bei ihm die ganze Bude, was wäre dann erst, wenn jemand mit guten Boxen in noch höheren Lautstärken Musik hören würde
Die Steigerung von lautem Dröhnen ist ja dann die Vibration...
Ravenheart
Neuling
#13 erstellt: 28. Feb 2010, 15:36
Hallo,
vielen Dank für die vielen Antworten, hätte garnicht gedacht das der 765 so gut abschneidet.

gruß Markus


p.s. kann man die "Faustformel", Aufnahmeleistung geteilt durch 7 abzüglich ca. 40-50 Watt(Videosektion etc.) für einen Receiverkauf nehmen??? um einen ca.Vergleich zu haben.

Gruß Markus
Passat
Moderator
#14 erstellt: 28. Feb 2010, 15:49

Ravenheart schrieb:
p.s. kann man die "Faustformel", Aufnahmeleistung geteilt durch 7 abzüglich ca. 40-50 Watt(Videosektion etc.) für einen Receiverkauf nehmen??? um einen ca.Vergleich zu haben.


Nein.

Grund:
Die Hersteller geben fast immer nur die sog. Nennaufnahmeleistung an, die auch hinten auf dem Gerät drauf steht und nicht die maximale Aufnahmeleistung.

Beispiel Yamaha RX-V 3900:
Nennaufnahmeleistung = 500 Watt, maximale Aufnahmeleistung = 1100 Watt.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V765 Bluetooth
Funky.Faby am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V765
Peacemaker2000 am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  6 Beiträge
Set-up Yamaha RX-V765
kay1212 am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  13 Beiträge
Yamaha RX-V765: verstärktes Rauschen
cymonixx am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2013  –  18 Beiträge
Yamaha RX-V765 Trigger Out
ennonymous am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V765 Umschalt - Problem
danny_ray am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  4 Beiträge
Umstieg Rx-V765 zu Rx-V471 sinnvoll?
Rotti1975 am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V765 2mal Relayklacken normal?
RN1018 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  4 Beiträge
Automatische Aktivierung Subwoofer an RX-V765
ElPrallo am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  2 Beiträge
RX-V765 Fernbediencode für Technisat HD8+
YamSam am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedfettarme_H-Milch
  • Gesamtzahl an Themen1.376.332
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.454