Produktlebenszyklus bei Yamaha AVR's

+A -A
Autor
Beitrag
gt231
Inventar
#1 erstellt: 14. Feb 2010, 17:41
Hallo,

Ich habe da mal eine Frage zur Produktpolitik von Yamaha. Derzeit habe ich noch einen Yamaha RX-V640, mit dem ich bis heute mehr als zufrieden bin. Klanglich habe ich keine Wünsche offen. Dennoch würde ich gerne bald auf ein neueres Modell umsteigen, um den Kabelsalat mittels HDMI zu reduzieren und um die neuen HD-Formate nutzen zu können. Eine USB Schnittstellte käme mir ebenfalls zugute.
Nun ist es so, dass ich bei meinem Yamaha den DSP sehr lieb gewonnen habe, weshalb ich Filme nur noch über den DSP Spectacle schaue. Wie ich aber den Anleitungen der neuen Receiver entnehmen kann, werden bis zum RX-V1065 die HD-Tonformate ausschließlich direkt ausgegeben. Erst ab dem RX-V1900 kann der DSP auch mit den HD-Formaten kombiniert werden. Dies ist für mich ein entscheidendes Kritierium, auf das ich nicht verzichten möchte.
Nur gibt es da nun ein Problem. Und zwar ist der RV-V1900 laut der Yamaha Homepage noch kein Auslaufmodell (steht noch nicht unter Klassiker), aber er ist dennoch nirgends mehr zu bekommen. Zwar habe ich das Geld jetzt eh noch nicht zusammen, aber ich frage mich, wie das bei Yamaha überhaup gehandhabt wird. Zum jetzigen Zeitpunkt wäre nur der 2065 eine Alternative, aber auch den scheint man nicht mehr überall zu bekommen, obwohl er erst im Oktober 2009 auf den Markt gekommen ist. Danach kommt ja nur noch der RX-V3900, der schon wieder erheblich teurer ist.
Wie lange werden die Receiver bei Yamaha hergestellt? Kann ich, wenn ich genügend Geld zusammen habe, nochmal ein paar hundert drauflegen, weil es dann nur noch die teureren oder die "abgespeckten" Geräte gibt?
Coffey77
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2010, 18:16
Der RX-V 1900 ist ausgelaufen, und ich denke, dass der 2065 sein Nachfolger ist, zumindest, was die Modellhierarchie betrifft.

Grundsätzlich ist es so, dass der Technologietransfer von oben nach unten verläuft, also besteht die Möglichkeit, dass die neuen, kleineren AVRs auch schon diese DSP-Variation beherrschen. Ob das allerdings seitens Yamaha vorgesehen ist, weiss ich nicht
gt231
Inventar
#3 erstellt: 14. Feb 2010, 18:23
In den Anleitungen steht, dass die HD-Formate nur direkt ausgegeben werden. Sogar beim 1065, der ja sehr neu ist. Erst ab dem 1900 bzw. beim Nachfolger 2065 ist der DSP überall verfügbar, was dort extra erwähnt wird.
Ich finds ziemlich ärgerlich und verstehe nicht, warum die Funktion nicht schon beim 1065 eingebaut ist. Der 1800 konnte es auch schon. Der Yamaha DSP ist so gut, dass es gerade zu eine Verschwendung wäre, ihn nicht auch bei den HD-Formaten einzusetzen.
Coffey77
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2010, 18:25
Ja, den Grund werden wohl nur die Marketingleute von Yamaha wissen
gt231
Inventar
#5 erstellt: 14. Feb 2010, 18:30
Nach außen ist es ja nicht ersichtlich. Auch in Tests wird davon nix erwähnt (nur bei einem Test bei areadvd). In der Anleitung stehts auch nur im Kleingedruckten.
Coffey77
Inventar
#6 erstellt: 14. Feb 2010, 18:37
Persönlich wage ich zwar zu bezweifeln, dass ein dts-HD-Ton "besser" wird, wenn man den DSP bemüht, aber zumindest sollte man dem Kunden die Wahl lassen
gt231
Inventar
#7 erstellt: 14. Feb 2010, 18:59
Besser nicht, aber der DSP eignet sich super, um den Sound an den Raum anzupassen. Schalte ich von Spectacle zurück auf straight, kommt einem der Sound relativ gedrückt vor. Zumindest bei großen Filmproduktionen, wo es richtig zur Sache geht. Und wie gesagt, man sollte dem Kunden die Wahl selbst überlassen.

edit: Ich lese gerade:

Bei DTS-HD Master Audio-Tonspuren wird, soll ein Soundfeldprogramm eingesetzt werden, automatisch zum normalen DTS Decoder gewechselt - dann können die DSPs angewählt werden. Wir empfehlen, bei DTS-HD Master Audio, sollen keine Beeinträchtigungen der Soundqualität entstehen, im direkten Decodermodus ohne DSPs zu arbeiten.

http://areadvd.de/hardware/2010/yamaha_rxv2065.shtml

Ist das auch bei den teureren Modellen so?


[Beitrag von gt231 am 14. Feb 2010, 20:29 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2010, 17:17
beim 765 1065 geht der dsp nicht bei hd ton.
beim 2065 wird aus dts hd dann einfach dts mit aktivem dsp.
dolby true hd funktioniert aber mit dsp.
ist aber alles nicht dramatisch, da man seinen blu-ray player auf pcm schalten kann, dann dekodiert der den hd ton und gibt ihn verlustfrei an den avr.
damit hat man hd ton plus dsp. dann steht eben nur pcm im display. schadet ja nicht.
der grund ist einfach das in den günstigeren serien dsp verbaut werden die nicht leistungsstark genug sind, um dekodieren und gleichzeitig den dsp anwenden zu können.
gt231
Inventar
#9 erstellt: 15. Feb 2010, 18:58
Danke für die Infos! Und wie sieht das beim 3900 aus? Geht der DSP da auch mit dem dts-hd Decoder?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha
walli111 am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  5 Beiträge
Lautstärkenbegrenzer bei Yamaha 1800?
byzanz1973 am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  2 Beiträge
OSD bei Yamaha Receivern
monstereo am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  5 Beiträge
Hilfe bei Yamaha Receiver !
TheContender am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  9 Beiträge
Displayanzeige bei Yamaha AVR 565
Mitch84 am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  5 Beiträge
Unbeschrifteter Anschluss bei Yamaha Verstärkern
LucasIndianaJones am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  3 Beiträge
Volume bei Yamaha RX-V
allstar81 am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  4 Beiträge
Hilfe bei Yamaha RX-V365
Dusel18 am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  9 Beiträge
Hilfe bei Yamaha RX-V565
josy am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  3 Beiträge
Trennfrequenz bei Yamaha RX-A2010
fumar am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedKomplikat2138
  • Gesamtzahl an Themen1.376.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.223.327