Anschluß Yamaha 565 an Samsung LE40b650

+A -A
Autor
Beitrag
maxmuellermann
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Feb 2010, 11:48
Hallo,

ich bin Neuling in Sachsen Heimkino und stelle mich mit den tausenden von Anschlüssen wohl irgendwie zu blöd an.

Ich habe jetzt zu Hause einen TV Samsung LE40b650T2W stehen und einen Receiver von Yamaha RX-V 565 mit Teufel concept P Boxen mit Option auf Erweitung um 2 weitere Boxen auf 7.1

So jetzt zu meinen Problem.

Das Ergebnis soll sein das ich mkv auf der FEstplatte per USB an den Fernseher angeshclossen ist und das Video decodiert am Fernseher wird und der Sound decodiert über den Receiver. Der Fernseher kann selber wohl nur AC3 decodieren und bei dts ist Sense. Der Receiver selber hat kein USB Anschluß.

So wäre dankbar, wenn einer der Cracks mir das mal in normalsterblichen Deutsch erklären kann, wo ich da was anzuschließen habe oder ob ich da noch was brauche; also Hardwaretechnisch. Oder zumindestens nen Tipp. Und Stillschweigen gegenüber meiner Freundin, dass ich Hilfe in Anspruch genommen habe :-)

Grüße Max
burli0
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Feb 2010, 13:26
du brauchst etwas, was aus mkv auch dts ausgibt. sowas nen ich laptop/PC/mediaplayer.... ;-)
oder mkv umwandeln und auf dvd brennen. aber auch da muss alles dts fähig sein...

was du festplatte nennst wird wohl ein mediaplayer sein? oder ist im TV ein mediaplayer eingebaut? - egal. aus mkv können die kein dts ausgeben. wenn du da nix einstellen kannst auf dts, s.o.


[Beitrag von burli0 am 02. Feb 2010, 13:27 bearbeitet]
maxmuellermann
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Feb 2010, 20:21
Ja stimmt in dem Fernseher ist ein interner Mediaplayer der nur nur AC3 also Dolby Digital kann und kein DTS und ich schliße daher die Festplatte nur per USB an. Also Der Film kommt sofern Dolby Digital auch auf den Fernseher inkl. Ton.

Der A/V Receiver kann halt auch DTS nur bekomme ich Signal nicht durch den Fernseher zum Receiver und die Festplatte kann ich leidern icht direkt an den Receiver anschließen.
burli0
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Feb 2010, 20:44
ja dann is alles klar. wenn du aus mkv direkt dts willst, brauchst nen PC, laptop oder entsprechend fähigen mediaplayer. da kommst um eine anschaffung nicht herum. für mkv in 1920 auflösung sollte das ding mit ausreichend schnellem prozessor gekauft werden.
maxmuellermann
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Feb 2010, 15:03
Also es gibt keine charmante Lösung die Tonspur im DTS irgendwie anders von der Festplatte in den A/V Receiver zu bekommen.

Ich müßte mir quasi einen separaten Mediaplayer holen, obwol der Samsung einen Internen hat. Ziemlicher Rotz.

Die Popcorngeschichte funktioniert auch nicht bei mir.Kennt da einer noch ALternativen zum umwandeln dd in dts ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-565 ersetzen
coolsurfing am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V 565 HDMI und SPDIF parallel möglich?
SW0815 am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  6 Beiträge
Frage Anschluß an Yamaha RXV567
madmatze74 am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  5 Beiträge
Anschluß Yamaha RX-V420RDS
Klangwunder2013 am 13.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  5 Beiträge
Yamaha RX V 565 - schaltet aus bei Surround und "höherer" Lautstärke
Goerke am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  3 Beiträge
TV Anschluß an Yamaha RX-V463
hawaiiblues am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  2 Beiträge
Yamaha 565 und PS3
coolsurfing am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  8 Beiträge
yamaha 465 oder 565
Tsoumaz am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  6 Beiträge
Anschlüsse LG BD390 und Yamaha RX-V 565 7.1.
user121 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  7 Beiträge
[HILFE] Yamaha 565 + HDMI Sound einer ATI 5850
gEri_z am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMarkyMarkNo1
  • Gesamtzahl an Themen1.389.238
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.677

Hersteller in diesem Thread Widget schließen