Hang drum

+A -A
Autor
Beitrag
donnerbass
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jun 2012, 14:16
Hi kennt jemand von euch ein hang drum?
Ich bin zufällig bei youtube.de drüber gestollpert.
Ich habe im netz danach gesucht aber nichts gefunden wo man das kaufen kann.

Gruß donnerbass
stevo58
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Jun 2012, 11:57
Doch, du findest das im Netz. Wird in der Schweiz gebaut, du musst hinfahren, dann wird ein Instrument speziell für dich gebaut - wenn du würdig bist...
Rechne mit 3.000,- bis 5.000,- Euro....
Siehe Wikipedia Hang
Das Ding gibt es nicht im Handel, auch nicht gebraucht, einfacher kommst du an eine Steel Drum - die klingt aber weit nicht so gut!


[Beitrag von stevo58 am 23. Jun 2012, 12:03 bearbeitet]
donnerbass
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jun 2012, 13:31
Ja son paar infos habe ich jetzt auch bekommen.
Danke für den tipp
stevo58
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jun 2012, 16:41
....Ich hab mal Manu Delago live gesehen und wollte dann unbedingt auch so eines...
Seither ist mir kein einziges auf dem Markt untergekommen...
Gebrauchte gibt es also offenbar auch nur bei den Erzeugern.
Das Teil klingt unglaublich, wenn du zwei Meter davon weg sitzt...
Drummer1210
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Jun 2012, 20:58
Ich habe vor langer zeit mal eins bei ebay gesehn und es mir gekauft weil ich es unbedingt haben wollte habe dafür 2100 € bezahlt und es ist einfach nur göttlich aber seitdem habe ich keins mehr gesehen extrem selten und eine stealdrum ist zwar auch gut aber lange nicht so gut wenn du dir eine kaufst würde ich mir den gedanken einer gebrauchten abschminken und direkt beim händler bestellen und dann bekommst du auch dein eigenes
frank969
Stammgast
#6 erstellt: 30. Dez 2012, 20:02
Hallo,

ja ich kenn die Hang gut, ich bin nämlich einer der glücklichen Besitzer einer Hang der 1. Generation. Damals war das ein ganz neues Instrument und in über 40 Stimmungen für ca. 400 EUR zu bekommen. Dann setzte ein grosser Hype ein und die beiden Hangbauer in der Nähe von Bern waren mit dem Ansturm aus aller Welt absolut überfordert. Sie entschieden sich aber, nur so viel zu bauen, wie sie zu Zweit schaffen und nur noch in einer Stimmung - und sich auch Auszeiten zu gönnen, um das Hang weiterzuentwickeln. Die Preise für gebrauchte Hangs stiegen schnell auf 4-stellige Beträge und auch heute sind Hangs schwer zu bekommen. Zur Zeit bauen die Berner keine Hangs. Als letztes gab es eine zweijährige Warteliste.

Wenn Du mehr wissen willst, einfach fragen.

Gruss
Frank
'Sleer
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Jan 2013, 09:03
Ich selbst wollte auch einen Hang aber habe dann davon abgesehen und mir eine "Vibe Drum" geholt.
Bin damit soweit zufrieden, wobei das Nachstimmen schnell nötig wird mittels dieser Mega-Magneten.
Ich hörte von "Harpi Drum" als Alternative
Ixioideae
Stammgast
#8 erstellt: 08. Sep 2015, 17:51
Ja, so ein Hang ist etwas sehr schönes. Das ganze drum herum gefällt mir aber nicht so... Das nimmt fast religiöse Ausmasse an. Es ist ein wunderschönes Instrument in pentatonischer Stimmung (jeder Ton mit jedem anderen harmonisch, man kann also gar nicht falsch spielen, es klingt immer mehr oder weniger gut. Xylophone fûr Kinder und ähnliches sind auch in pentatonischer Stimmung), wie es noch viele andere gibt. Aber ja, der Klang eines Hang ist wirklich sehr schön..!
geheimflo
Stammgast
#9 erstellt: 19. Sep 2015, 16:40
Muss gestehen, ich wusste nicht was eine Hang Drum ist. Aber ich bin beeindruckt...

https://m.youtube.com/watch?v=YOCaxpY0s34

Flo
2ndNE555
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 18. Jun 2016, 08:56
Hangs sind sau cool! Nachdem mein Gitarrelehrer eine vor über 10 Jahren bekommen hatte und ich die öfters spielen durfte, will ich eine
Wenn die Dinger nicht so teuer wären...

Also falls wer Alternativen sucht: Mit einer Spacedrum hab ich auch schon mal gespielt und die war fast gleichwertig. Eine gute Auflistung gibt es hier: http://www.hangdrums...m-for-sale-halo.html

Und noch ein Funfact (weiß nicht ob der Stimmt): Angeblich werden die nicht als Instrument geführt, sondern als Kunstwerk. Wahrscheinlich aber eher wegen der Steuer xD
Ixioideae
Stammgast
#11 erstellt: 19. Jun 2016, 22:18
Nein, nicht wegen der Steuer - weil da ein riesiger Hype drumrum gebaut wurde, und der Preis für ein Instrument noch mehr oder weniger dem Material- und Arbeitswert eintsprechen muss, der für ein Kunstwerk aber aus der Luft gegriffen hoch sein kann....
Handpan-Portal
Neuling
#12 erstellt: 24. Dez 2020, 10:44
Hallo an alle,

ich bin Milan vom Handpan-Portal.

Auf dem Handpan-Portal findet ihr auch viele tolle Ratgeber zu verschiedenen Themen:

Woher kommt die Handpan?
Wie wähle ich die passende Handpan-Stimmung?
Worauf sollte ich beim Handpan kaufen achten?
Woran erkenne ich die Qualität einer Handpan?
Was muss ich bei der Pflege einer Handpan beachten?

Wenn jemand von euch Interesse hat eine Handpan mal persönlich auszuprobieren, dann könnt ihr das bei unseren deutschlandweiteten Handpan-Workshops oder bei einem persönlichen Handpan probespielen machen.

Gerne möchte ich mich als Ansprechpartner anbieten, wenn ihr noch weitere Fragen habt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Musizieren und frohe Weihnachten
LG Milan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha DTXPLORER E-Drum + Midi
toydoll242 am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  3 Beiträge
Tom stand vs. Mount auf Bass drum
GraphBobby am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  5 Beiträge
Mein Drumset
Ernie_ am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  2 Beiträge
DIY Semiakkustisches Cajon - Mic gesucht
dimme1995 am 07.06.2018  –  Letzte Antwort am 10.06.2018  –  2 Beiträge
Trommelständer
Marcelino80 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2012  –  2 Beiträge
Djembe reparieren - aber wie?
Volvopedia am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  6 Beiträge
Cajon kaufen - welche?
bastiee am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.08.2015  –  3 Beiträge
Aktuelle Schlagzeuge für Einsteiger / Hobbymusiker
Heigl am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2014  –  124 Beiträge
Wie tretet ihr die Fußmaschine?
Thor_der_Donnergott am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  26 Beiträge
Cajon aufnehmen - welche Mikrofone?
AIBavarian am 21.03.2018  –  Letzte Antwort am 21.03.2018  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.107 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHueHifiMqa
  • Gesamtzahl an Themen1.492.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.368.062

Top Hersteller in Schlaginstrumente Widget schließen