DIY Semiakkustisches Cajon - Mic gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
dimme1995
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jun 2018, 08:46
Hallo zusammen,

ich habe mir vor Jahren einmal ein günstiges Cajon gekauft. Dieses ist inzwischen nicht mehr das beste und soll ersetzt werden. Da ich selbst handwerklich nicht ganz untalentiert bin werde ich mir da selbst etwas planen und zusammen bauen.

Was mich in den letzten Jahren oft gestört hat ist, dass wenn man sagt man würde eine Band bei einem Auftritt mit Cajon unterstützten, ich ein billiges Gesangsmicro hingelegt bekomme, dass mehr Feedback verursacht als das Cajon abzunehmen. Das ging so weit, dass ich mir ab und zu ein Grenzflächenmicro vom Veranstaltungstechniker meines Vertrauen geliehen habe.

Jetzt wo ich an dem Punkt bin ein neues Cajon zu bauen überlege ich, ob ich nicht am besten direkt ein Mikrofon mit einbauen soll. Das Problem, dass sich mir dabei gestellt hat. Die Miks die ich jetzt so gesehen habe sind entweder nicht montierbar. Das ist natürlich ungeeignet, wenn das Cajon transportiert wird oder Für eine Festinstallation aber nur mit einem auf Sprache begrenzten Frequenzbereich.

Ich stelle mir das so vor, dass ich ein Mikrofon am Boden des Cajons auf etwas Schaumstoff festschraube und an der Rückseite einen XLR Einbau Stecker habe. Alternativ dazu an der Rückseite einen Klinkenausgang und ich lege mir eine DI Box mit in die Cajontasche.

Leider bin ich bei der Suche nach diesem Mikro noch recht erfolglos gewesen. Falls einer von euch ideen hat würde ich mich über eine Rückmeldung freuen

Viele Grüße
tomtiger
Administrator
#2 erstellt: 10. Jun 2018, 02:18
Hi,

ich weiß nicht, wo und wie gut es funktioniert, ich würde aber eher - auch aus Preisgründen einen Piezotonabnehmer nutzen. Ich habe einen in meinem akustischen Bass, einen im Standbass, einen im Banjo, einen in der Mandoline, kostet kaum und macht wumms.

amazon.de

amazon.de




Du kannst auch mehrere Piezos parallel betreiben, einfach die Scheiben kaufen und löten.

amazon.de


Ich würde einen Preamp mit EQ nehmen, man kann zwar auch direkt in einen Verstärker gehen, aber der Pre mit EQ lässt Freiheiten. Beim EQ aufpassen, dass er für flache Montage geeignet ist.

LG Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cajon DIY für 30 Euro
Steven_Mc_Towelie am 01.08.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  3 Beiträge
Cajon Workshop und Instrumente?
HanSolito am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  7 Beiträge
Cajon kaufen - welche?
bastiee am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.08.2015  –  3 Beiträge
Cajon aufnehmen - welche Mikrofone?
AIBavarian am 21.03.2018  –  Letzte Antwort am 21.03.2018  –  2 Beiträge
Cajon abnehmen und Mikrofon-Erfahrungsbericht
Udo-percussion am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 21.09.2017  –  3 Beiträge
Hang drum
donnerbass am 13.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.764 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedLE2012
  • Gesamtzahl an Themen1.422.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.084.675

Top Hersteller in Schlaginstrumente Widget schließen