Keyboard Line Out Signal an Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Hendrik.Randy
Neuling
#1 erstellt: 22. Jul 2017, 14:24
Hallo zusammen!
Ich bin stolzer Besitzer eines Keyboards der Fa. Technics, Modell SX-KN5000 (Baujahr 2000). Leider ist bei diesem Keyboard der Kopfhörer-Anschluss defekt. Ich würde gerne an den vorhandenen Lineout-Anschluss einen Verstärker bzw. meine vorhandene Stereo-Anlage (hat nur AUX-IN) anschließen. Hierdurch hätte ich die Vorteile, dass ich dann an dieser Stereo-Anlage meinen Kopfhörer anschließen kann und ich an diesen Verstärker dann Passiv-Boxen oder weitere Geräte (Mischer etc.) anschließen kann.

Lt. Bedienungsanleitung hat der Lineout von meinem Keyboard folgende Daten: 1.5 Vrms bei 600 Ohm. Dieser Lineout am Keyboard ist 6.3 mm Klinke (female).

Ich habe schon mit Adaptern den Lineout mit dem AUX-IN an meiner Stereo-Anlage verbunden, allerdings war nix zu hören. Denke die Impedanzen bzw. Anschlusswerte passen signaltechnisch nicht zusammen.
Ihr könnt bei mir ein solides Elektrotechnik-Wissen (Fertigungs-Ingenieur) voraussetzen. Detail-Wissen im Bereich Audio-Technik habe ich aber nicht.

Rein logisch würde ich denken, dass ich nun einen Verstärker (bzw. Vorverstärker?) brauche, welcher zumindest dieselbe Impedanz hat wie mein Lineout am Keyboard (=600 Ohm).

Ist das richtig bzw. könnt ihr mir einen Verstärker empfehlen?

Danke im Voraus!

Gruß, Hendrik
Moonlightshadow
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2017, 12:27
Hast Du, nachdem Du das Keyboard an die Hifianlage angeschlossen hast, den Lautstärkeregler (Main Volume) am Keyboard zurückgedreht? Könnte IMO der Grund sein, warum man nichts hört.


[Beitrag von Moonlightshadow am 23. Jul 2017, 12:33 bearbeitet]
Hendrik.Randy
Neuling
#3 erstellt: 23. Jul 2017, 12:38
Also den Lautstärkeregler am Keyboard habe ich laut und leise ausprobiert. Hat keinen Unterschied gemacht. Ein Kumpel von mir, mit dem ich manchmal spiele, meinte, dass das Lineout-Signal von diesem Keyboard ein Standard-Signal ist, welches erst durch einen folgenden Verstärker "verstärkt" und damit in der Lautstärke verändert werden kann.

Klingt für mich plausibel, da ich schon oft erlebt habe, dass man beim Auftritt das eigene Keyboard lokal in der Lautstärke regulieren kann. Das was einem der Misch-Mensch am Lineout abnimmt kann er dann wie es ihm passt separat von mir in der Lautstärke verändern.

Wenn ich es elektrotechnisch richtig verstanden habe passen Lineout und AUX-In nicht zusammen, da das Signal vom Lineout vorverstärkt werden muss.
Unten habe ich euch mal einen Ausschnitt aus der Bedienungsanleitung vom keyboard angefügt. Hier sieht man, dass AUX-In und Lineout nicht zusammenpassen.

Die Bedienungsanleitung spricht von einem "high-power amplifier". Doch welchen Verstärker/amplifier meinen die? Das ist die Frage.

lineout auxin
Moonlightshadow
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2017, 13:32

Hendrik.Randy (Beitrag #1) schrieb:

Ich habe schon mit Adaptern den Lineout mit dem AUX-IN an meiner Stereo-Anlage verbunden, allerdings war nix zu hören. Denke die Impedanzen bzw. Anschlusswerte passen signaltechnisch nicht zusammen.


Mit nem Kawai MP7 hab ich da jedenfalls keine Probleme. Eben mal kurz angeschlossen, Volume des MP7 auf max, 6,3 Klinke auf Cinch über Line Out an SMSL SA50. Lautstärkeregelung dann über den SMSL. Passt. Vielleicht ist da doch noch was anderes kaputt gegangen als nur der Kopfhöreranschluss oder Du musst im Menü noch was einstellen. Denn grundsätzlich sollte sowas über den Lineout auch problemlos funktionieren, mit nahezu jedem normalen Verstärker.


[Beitrag von Moonlightshadow am 23. Jul 2017, 13:33 bearbeitet]
Hendrik.Randy
Neuling
#5 erstellt: 23. Jul 2017, 15:42
Klingt gut, dankeschön! Ich werde mich nach diesem Verstärker umsehen und Feedback geben!
cptnkuno
Inventar
#6 erstellt: 25. Jul 2017, 13:33

Hendrik.Randy (Beitrag #3) schrieb:

Die Bedienungsanleitung spricht von einem "high-power amplifier". Doch welchen Verstärker/amplifier meinen die? Das ist die Frage.

Damit ist normalerweise eine Endstufe gemeint, sprich aus dem Keyboard kommt im Endeffekt in etwa gleich viel raus wie aus einem Mischpult (außer es ist etwas kaputt)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivboxen an Yamaha Keyboard
Saber-Rider am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  5 Beiträge
Keyboard mit iMac verbinden
meinereiner2012 am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  2 Beiträge
Kaufberatung Keyboard/Stage-Piano
ihja am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  5 Beiträge
?midi keyboard kaufberatung, habe vorauswahl
technik_noop am 21.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  5 Beiträge
bestes Song- Lern- Keyboard mit Import Funktion
newb3 am 01.09.2017  –  Letzte Antwort am 24.09.2017  –  2 Beiträge
USB-Midi-Keyboard vs. prof. altes Entertain-Keyboard für Musikproduktion - Fragen
M.B.H. am 09.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  3 Beiträge
Sowas wie Midi-Keyboard aber mit Sounderzeugung?
xpecidy am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  3 Beiträge
Aldi Keybord an Verstärker ?
hirnhaut am 26.02.2017  –  Letzte Antwort am 26.02.2017  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Nord Stage 3
noelkra am 02.03.2019  –  Letzte Antwort am 05.03.2019  –  4 Beiträge
Welches yamaha p series
Stollen123 am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.582 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedKenny20195
  • Gesamtzahl an Themen1.456.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.705.485

Top Hersteller in Tasteninstrumente Widget schließen