Rosenkranz Klavier - Wert abschätzen

+A -A
Autor
Beitrag
achim247365
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mai 2019, 13:05
Hallo liebe Gemeinschaft,
beim Aufräumen des Hauses muss nun auch ein altes Klavier weichen und ich frage euch auf welchen Preis Ihr dieses beziffern würdet. Habe keine Vorstellung und kenne mich in diesem Milieu nicht aus. Man hört, dass es total verstimmt ist. Mein Vater erzählte, dass im unteren Bereich eine Automatik eingebaut war, in welche eine Rolle gelegt worden konnte die automatisch abgespielt wurde. Jedoch fehlt leider diese Automatik als auch die Liedrollen.
Danke für die Unterstützung

Gruß
Achim
Klavier-Rosenkranz Dresden
Klavier-Rosenkranz Dresden
Klavier-Rosenkranz Dresden
Steffen_Bühler
Stammgast
#2 erstellt: 28. Mai 2019, 13:21
Ein hübsches Ding! Ein paar Schrammen sind von außen zu erkennen, aber gerade das Fensterchen ist nett.

Entscheidend ist zunächst der Stimmstock, wo die Stimmwirbel drin sind. Das sind Stifte, die in ein Loch in diesem Stimmstock gesteckt sind. Auf denen ist jeweils eine Saite aufgedreht. Du kannst Dir vorstellen, dass dieses "Lochbrett" eine ganze Menge an Kräften aushalten muss. Daher gehen die ganz gern mit den Jahren kaputt, besonders bei zu trockener Luft. Wenn erst einmal ein Riss drin ist, ist nichts mehr zu machen, dann man kann nicht mehr stimmen, weil der Wirbel nicht genügend im Loch klemmt. Das wäre dann ein Totalschaden, dann brauchst Du nicht weiterzulesen.

Danach steht und fällt das Ganze mit der Mechanik. Ich wette, da sind noch die ersten Hämmer und Dämpfer drin, und die müssen mit Sicherheit raus, denn die Filze sind ausgeleiert. Das kann man auf den Fotos leider nicht sehen. Damit sind schon mal um die 2000 Euro weg.

Die Lackschäden bekommt man natürlich weg, aber dafür nimmt man korrekterweise richtigen Schellack, und das dauert und kostet bestimmt auch noch mal ein paar Hunderter.

Und da man dafür fast schon ein neues Klavier bekommt, wirst Du hier nicht mehr als 200 Euro verlangen können.

Viele Grüße
Steffen


[Beitrag von Steffen_Bühler am 28. Mai 2019, 16:27 bearbeitet]
achim247365
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mai 2019, 22:43
Vielen Dank für diesen ausführlichen und informativen Post.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klavier Beratung und Kauf
giessellinor am 11.12.2017  –  Letzte Antwort am 07.01.2019  –  8 Beiträge
Mein Klavier durch ein digi ersetzbar?
dominik44 am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  7 Beiträge
Harmonium was wert?
Damien10 am 23.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  4 Beiträge
Masterkeyboard mit guter Tastatur für 300?
juLIUs_ am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  4 Beiträge
ePiano
RamyNili am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  13 Beiträge
Kaufberatung Keyboard/Stage-Piano
ihja am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  5 Beiträge
gebrauchtes epiano bis 500?
LockyLooke am 01.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  3 Beiträge
Welches yamaha p series
Stollen123 am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  2 Beiträge
Lied auf Minikeyboard lernen
fRe0 am 16.07.2013  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  4 Beiträge
Boogie Woogie / Blues / Swing lernen
Koka- am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2017  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.613 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSauerländer57
  • Gesamtzahl an Themen1.443.548
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.471.114

Top Hersteller in Tasteninstrumente Widget schließen