BenQ W1700 vs Vivitek H1188 oder doch billiger?

+A -A
Autor
Beitrag
MarcusAntonius
Neuling
#1 erstellt: 17. Mrz 2019, 12:54
Hallo,

ich habe jetzt seid 4 Jahren einen Viewsonic pjd7820hd, leider gibt der momentan den Geist auf. Ich vermute das Farbrad oder der DLP chip.

Daher suche ich nach einem neuen Beamer und bin nach einiger Recherche nicht schlauer geworden. Der BenQ W1700 oder der Vivitek H1188 oder doch was billigeres oder eine andere alternative

Ich nutze den Beamer als Bildschirm Ersatz am Computer zum Surfen, Spielen, Filme gucken und „Fernsehen“, daher läuft der Beamer mehr als 2000std im Jahr. Und ab und zu im Party Keller.
Dazu ist er Staub und Rauch ausgesetzt (Steht nah an Textilien).

Fähigkeiten:
mindestens 2000 ansi Lumen
3d fähig muss er sein
mindestens Full HD
4K wäre nett habe aber noch kein Material dafür und ob es sich bei PC spielen lohnt bin ich mir nicht sicher, da ich dort die Auflösung meist schon auf 720P runter skaliere, da ich sonst die UI nicht lesen kann.


Noch habe ich in dem einem Raum keine Leinwand überlege mir aber eine Rahmenleinwand von ca. 2,2 m breite bei 2,5 – 3 ,5 m Projektionsabstand.
In dem andere Raum habe ich eine 3m Breite Leinwand bei 4-5m Projektionsabstand.

In meiner Recherche sind mir vor allem der
BenQ W1700 und der Vivitek H1188 aufgefallen.

Nun habe ich noch vom BenQ W2700 gehört, welcher mir aktuell aber noch zu teuer ist.

Daher meine Frage gibt es weitere alternativen im Preis bereich bis 1100 euro
oder wird es mehr Sinn machen nochmal einen günstigeren 500 Euro Beamer zukaufen wie den Viewsonic PJD7720HD und 1 bis 2 Jahre warten um auf 4k umzusteigen.

Lärm von dem Beamer ist mir ziemlich Egal, da ich ihn meist mit Kopfhörern nutze oder einer lauter gestellten Stereoanlage


[Beitrag von MarcusAntonius am 17. Mrz 2019, 12:55 bearbeitet]
hajkoo
Inventar
#2 erstellt: 17. Mrz 2019, 17:25
Der Vivitek hat den besseren Schwarzwert und eine ziemlich gute Zwischenbildberechnung.
Der BenQ kann 4K Signale entgegennehmen, aber nicht darstellen weil er nur die FullHD Pixelanzahl seines Chips nutzt. Dazu kommt ein Lichtrahmen um das Bild weil der Chip noch mehr ungenutzte Pixel um das eigentliche Bild herum hat.
Ich würde mich klar für den Vivitek entscheiden.

so long...
MarcusAntonius
Neuling
#3 erstellt: 18. Mrz 2019, 00:33
nach weiterer recherche überlege ich nun wegen dem Acer M550 oder Optima UHD51

Da ich nur über einen PC abspiele scheint der Acer auch 3D zu verfügen.

Als Rauch/staub Schutz überlege ich ob ich nicht eine "Box bauen kann die mit filtern belüftet wird.

Um den Teuren Beamer zu besser zu schützen. Wenn das überhaupt sinn macht?
hajkoo
Inventar
#4 erstellt: 18. Mrz 2019, 08:26
Gegen Rauch hilft das vermutlich nicht und gegen Staub nur mit entsprechenden Filtern.

so long...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
benq w2000 vs vivitek h1188 vs h1189
/Maria/ am 13.05.2020  –  Letzte Antwort am 16.05.2020  –  20 Beiträge
Bewegungsschärfe: Optoma HD50, Vivitek H1188 oder BenQ W2000 für 70% Fußball u. 30% Zocken?!
Olinhole am 03.10.2017  –  Letzte Antwort am 05.10.2017  –  4 Beiträge
Neueinstieg ins Beamer Thema Vivitek H1188 / Epson 6600 /6700 / 6800?
Skahead69 am 31.05.2017  –  Letzte Antwort am 30.06.2017  –  18 Beiträge
Benq tk 800 oder Vivitek h1189
mschmid75 am 01.01.2021  –  Letzte Antwort am 02.01.2021  –  3 Beiträge
Vivitek h1189 vs Epson 9200
Buddelbaby am 13.01.2021  –  Letzte Antwort am 21.01.2021  –  24 Beiträge
vivitek 1188 oder epson 6700
aaronpeter am 11.02.2018  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  2 Beiträge
Vivitek 1189 + Wireless KIT vs Epson TW6700W
eViLfReak am 18.10.2017  –  Letzte Antwort am 26.01.2018  –  48 Beiträge
Vivitek d910hd
Prof1l_Tim am 25.08.2020  –  Letzte Antwort am 25.08.2020  –  4 Beiträge
Epson vs Acer vs benq
Rookie^^ am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  4 Beiträge
Benq W1080ST+ vs W1210ST
Den50 am 06.10.2017  –  Letzte Antwort am 10.12.2017  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.550 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedWilberLam
  • Gesamtzahl an Themen1.553.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.587.362

Hersteller in diesem Thread Widget schließen