Kaufberatung LG Largo vs. „G“ vs. BenQ W2000

+A -A
Autor
Beitrag
SmarterMistkerl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Aug 2019, 19:47
Moin Freunde der Sonne ,
Ich bin aktuell auf der Suche nach einem Beamer zum Einstieg für mich. Ich hatte bis dato noch keinen Beamer und möchte erstmal sehen, ob und wie oft ich ihn nutze.

Dementsprechend wollte ich am besten nur ca 600€ ausgeben oder wenn sich der Aufpreis lohnt ca 1000€

Wie ich ihn nutzen möchte:
-Relativ mobil müsste er sein da ich ihn nicht fest montieren möchte. Ich habe bereits eine Stativleinwand von Celexon in 90 Zoll.
-Die Lüfter-Lautstärke ist sehr wichtig und sollte möglichst leise sein.
-Die Bildqualität sollte in Ordnung sein und Full HD haben, natürlich kann man in der Preisklasse keine Wunder erwarten und ich bin auch nicht sonderlich empfindlich in Sachen Bildqualität.
-ich habe nicht mehr als ca 2,2-3 Meter als Abstand eingeplant eher bis 2,5 wenn er mittig aufgestellt werden soll.
- da er nicht als TV Ersatz zum Einsatz kommt, kann ich natürlich auch immer einigermaßen abdunkeln und nutze ihn in der Regel sowieso abends für Fußball und Filme/Serien

Nach Recherche habe ich den LG PF1500g oder den BenQ W2000 auserwählt. Eigentlich soll es der LG werden, aber der BenQ wäre auch aktuell preislich gleich. Beide unter knapp 600€.

Gibt es passender Beamer für mich zum Einstieg oder welchen der beiden würdet ihr favorisieren??

Ich würde mich über Anregungen und Tipps freuen, da ich wirklich komplett unerfahren bin was Beamer angeht.

Vielen Dank schonmal im Voraus .
Housemeister87
Stammgast
#2 erstellt: 02. Aug 2019, 23:12
Ich stehe aktuell vor der gleichen Frage...

Bei mir soll der Beamer fürs Schlafzimmer Kino sein(ebenfalls kein TV Ersatz) und es wird nur Abends geschaut.
Hatte bis jetzt ein Optoma ML 550 Ansicht völlig ok, aber hätte doch gerne was mit mehr Leuchtkraft und Full HD.

Wenn ich dir ein Tipp geben darf, nimm den „echten“ Largo, soll durch die Extras die er hat deutlich besser sein.

Der Largo sollte bei mir spätestens Montag geliefert werde, ob er bleibt weiß ich noch nicht.

Schau dir auch mal den UHL55 von Optoma an, find ich auch recht interessant.

Grüße
SmarterMistkerl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Aug 2019, 00:02
@Housemeister
Ja hatte den Largo 2.0 auch im Visier, aber mir wurde geraten den kleinen Bruder zu testen, da die Zwischenbildberechnung nicht jedermanns Sache sei und ich ihn für Sky oder mit dem Fire Stick nicht zwingend Smart brauche. Daher dachte ich den erstmal kurz testen und sehen wie er ist .

Jetzt kam halt der Benq ins Spiel ob der besser ist , auch wenn er nicht direkt mit einem LG hier vergleichbar ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
benq w2000 vs vivitek h1188 vs h1189
/Maria/ am 13.05.2020  –  Letzte Antwort am 16.05.2020  –  20 Beiträge
LG Largo vs. LG HF80JG (LED vs. Laser)
Jah-B am 27.03.2017  –  Letzte Antwort am 15.03.2018  –  11 Beiträge
BenQ W2000 vs. TH683 vs. Epson TW 650
mnOrn am 04.10.2018  –  Letzte Antwort am 11.10.2018  –  2 Beiträge
Benq W2000 vs Epson EH-TW6700 vs Viewsonic PX727-4K
The_Imperator am 07.11.2018  –  Letzte Antwort am 10.11.2018  –  9 Beiträge
Epson vs Acer vs benq
Rookie^^ am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  4 Beiträge
BenQ W2000 vs. Epson TW 9000/9100/9200
Xereal am 13.09.2017  –  Letzte Antwort am 19.09.2017  –  4 Beiträge
Epson 6600W, Benq 1070W+ oder LG Largo?
Sempre am 02.09.2015  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  10 Beiträge
Kaufberatung: Acer H9501BD vs. Benq W1300 vs. Optoma HD25LV
captaincomic am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  4 Beiträge
Optoma UHD51 vs. LG Largo4K vs. BenQ W2700
laley am 05.06.2021  –  Letzte Antwort am 06.06.2021  –  3 Beiträge
Optoma UHZ2000 vs. Benq w4000i vs. LG Forte HU810P
Domoel am 20.06.2023  –  Letzte Antwort am 08.08.2023  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.537 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmedia0815
  • Gesamtzahl an Themen1.553.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.586.291

Hersteller in diesem Thread Widget schließen