BenQ W2000 vs. TH683 vs. Epson TW 650

+A -A
Autor
Beitrag
mnOrn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Okt 2018, 22:04
Hallo,

ich muss mich gerade zwischen drei Beamern entscheiden:

1. Epson TW 650
2. BenQ TH683
3. BenQ W2000

Einsatzgebiet
Mein Einsatzgebiet ist hauptsächlich Filme und Serien schauen, und ab und an möchte ich über den Beamer auch zocken. Ich habe (bisher) keine Leinwand, und bin auch nicht so furchtbar anspruchsvoll. Wichtig wäre mir in erster Linie Bildqualität und Lautstärke und zweitrangig, dass man damit überhaupt zocken kann (entspannt, nicht kompetitiv).

Entscheidungsgrundlage?
Ich habe die drei Beamer jetzt zuhause stehen, um sie gegeneinander zu testen - und bin ziemlich ratlos. Ich sehe auf den ersten Blick keine großen Unterschiede. Wie kann ich sowas aussagekräftig testen?

Bauchgefühl
Ehrlich gesagt, im Moment tendiere ich zum Epson TW650, was auch am Preis liegt: Ich habe den Epson TW 650 für 270 bekommen, den TH683 für 440 und den W2000 für 620 (alles Warehouse-Deals). Für mich wirkt der Epson tatsächlich vom Bild am besten und im ECO-Modus scheint er mir auch am leisesten zu sein (wobei ich jetzt je nur für ein paar Minuten getestet habe). Außerdem fällt mir bei den BenQ Beamern der schwarze Rand um das Bild etwas stärker auf, als bei dem Epson Beamer. Und ich empfinde den Epson Beamer als etwas heller.

Andererseits ist das BenQ Menü sehr viel ausgefeilter, die BenQ Beamer haben 3D und der W2000 hat (etwas) vertikalen Lens-Shift.

Offene Fragen
Außerdem frage ich mich, wo genau der Unterschied zwischen den beiden BenQ Beamern liegt - sie sehen auf den ersten Blick ziemlich ähnlich aus. Haben sie einen anderen Chip?

Kann jemand sagen, wie der Input Lag des Epson Beamers ist? Ich habe nur diesen Test gefunden, da haben die Tester ca 50ms ermittelt. Für den BenQ W2000 gibt es einen Test der auch ca. 50ms bekommt, und einen anderen Test der auf durchschnittlich 39ms kommt.


Lieben Dank!


[Beitrag von mnOrn am 04. Okt 2018, 22:23 bearbeitet]
George_Lucas
Inventar
#2 erstellt: 11. Okt 2018, 17:43
Irgendwie verstehe ich Dein Problem nicht so ganz.
Du hast alle drei Projektoren zu Hause und verglichen.
Was sollen wir Dir denn da noch raten?
Behalte einfach den Projektor, der Dir am besten gefällt.


Unterschiede BenQ W2000 und BenQ TH683:
- Höhere Lichtausbeute (TH683)
- Bessere Farbdarstellung nach Rec.709-Standard (W2000)

Eigentlich sind die Unterschiede recht gut zu sehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BenQ W2000 vs. Epson TW 9000/9100/9200
Xereal am 13.09.2017  –  Letzte Antwort am 19.09.2017  –  4 Beiträge
Epson vs Acer vs benq
Rookie^^ am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  4 Beiträge
Benq W2000 vs Epson EH-TW6700 vs Viewsonic PX727-4K
The_Imperator am 07.11.2018  –  Letzte Antwort am 10.11.2018  –  9 Beiträge
Epson TW-3200 vs Benq W1200
Spreed am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  23 Beiträge
BenQ 681 vs. Epson TW 3200
S.Heß am 25.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  4 Beiträge
benq w2000 vs vivitek h1188 vs h1189
/Maria/ am 13.05.2020  –  Letzte Antwort am 16.05.2020  –  20 Beiträge
Kaufberatung LG Largo vs. ?G? vs. BenQ W2000
SmarterMistkerl am 02.08.2019  –  Letzte Antwort am 03.08.2019  –  3 Beiträge
BenQ W1070 vs. Sanyo PLV80 oder evtl. Epson tw 9100
fenny am 14.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  3 Beiträge
Sanyo z800 vs Epson tw-3200
LotF am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  4 Beiträge
Beamer Epson TW3200 vs TW 5900
marco07 am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.522 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedschallundton
  • Gesamtzahl an Themen1.553.164
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.585.508

Hersteller in diesem Thread Widget schließen