Sony VPL-VW590ES vs JVC DLA-N5B

+A -A
Autor
Beitrag
Bivo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jan 2021, 09:27
Hallo zusammen,

in meinem Wohnzimmer-Kino steht ein Upgrade an. Da bisher nur der TV (Panasonic 58DXW904) 4K inkl. HDR beherscht, möchte ich nun endlich auch den Prjojektor (Epson TW4400) durch einen nativen 4K Projektor ersetzten.

Zur Zeit habe ich die beiden Geräte ins Visier genommen. Sony VPL-VW590ES und JVC DLA-N5B. Ich habe, da der JVC schon änger am Markt ist, bisher keinen Vergleich zum Sony gefunden.
Aus meiner Sicht sind folgende Punkte relevant.

Positiv Sony:
Laut Einzeltest zur Zeit in dieser Klasse Konkorenzlos. (zusammengefasst)

Negativ Sony:
Schlechter Support / Service inkl. Updadte Politik
Mit der Zeit schärfe/ Kontrastverlus.

Positiv JVC
1000€ günstiger als der Sony
im Vergleich zum 270 wird oft hier im Forum der JVC empfohlen.
Guter Support /Service inkl. Updates.


Was könnt ihr mir beztüglich dieser beiden Geräte empfehlen? Hat jemand schon beide Geräte LIVE gesehen, und kann estwas zur Bildqualität im Vergleich sagen? Oder gibt es eine Alternative?

Noch kurz etwas zu meinem Wohnzimmer.
Leinwand 2,7m
15m HDMI Kabel (muss wohl wie ich hier lese durch ein optische Kabel ersetzt werden.)
Projektor heute hängt an der Decke. Dazu habe ich auch noch eine Frage. Es wird hier empfohlen, bei beiden Projektoeren sie NICHT zu Hängen, sonder lieger auf ein Brett unter die Decke zu stellen. Ist das wirklich besser?

Zuspieler: Pamasonic DP-UB824 UHD Player
AV: Denon X6200W

Für euere Tips mund Empfehlungen schonmal vielen Dank...
Gruß
Volker
Namor_Noditz
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jan 2021, 11:56
Ich stand im Oktober vor der gleichen Enscheidung. Meine Entscheidungsfindung ist unter http://www.hifi-foru...m_id=288&thread=4529 dokumentiert.
Man sollte sich diese Beamer eigentlich im direkten Vergleich vorführen lassen, das ist zurzeit leider schwierig.
Fazit:
- Beide machen ein tolles Bild.
- Ich habe mich für den Sony VW590 entschieden.
- Denn ich fand das Bild aufgrund des höheren Inbild-Kontrasts etwas plastischer.
- HDR beim JVC heller.
- Zuletzt hat man öfters von technischen Problemen der Sonys gelesen und von nicht optimal ablaufender Garantieabwicklung.

Tipp: Wenn du planst den Beamer nach 2 bis 3 Jahren wieder zu tauschen und MadVR für die Wiedergabe von UHDs nutzt spricht imho nichts gegen den VW590. Andernfalls würde ich zum JVC N5 raten.
Bivo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jan 2021, 14:17
Danke für die Anmerkungen..
Da ich UHD nur über meinen Player und Netflix / Amazon sehe, kann ich galube ich auf MadVR verzichten... Weiß eh nicht so genau wie das funktioniert.
Kann mir noch jemand etwas über die Deckemontage und das Kabel sagen... Benötige ich bei 15m ein optisches Kabel?

Gruß
Volker


PS: gefühlt bin ich gerade beim JVC... auch wegen der zur Zeit 1.000€ differenz...
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 19. Jan 2021, 14:40
Der Panasonic Player kann schon ganz gut ein HDR Bild verbessern, sowohl bei UHD als auch bei Netflix. Bei 15m brauchst Du auf jeden Fall ein opto hybrid Kabel oder ein vergleichbares aktives HDMI Kabel.
Der JVC kann das aber auch selbst. Du darfst beim Vergleich nicht vergessen, dass der VW590 eigentlich eher "gegen" den JVC N7 steht, als gegen den N5.
hotred
Inventar
#5 erstellt: 19. Jan 2021, 16:07

n5pdimi (Beitrag #4) schrieb:
Der Panasonic Player kann schon ganz gut ein HDR Bild verbessern, sowohl bei UHD als auch bei Netflix.

Aber leider die 60hz Zwangskonvertierung

Bei 15m brauchst Du auf jeden Fall ein opto hybrid Kabel oder ein vergleichbares aktives HDMI Kabel.

https://www.amazon.d...Z0NsaWNrPXRydWU&th=1
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 19. Jan 2021, 16:29
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass das am Beamer (bzw den hier zur Auswahl stehenden) ziemlich egal ist. Ich nutze den Pana als Netflix Zuspieler, obwohl ich noch 3 andere Möglichkeiten hätte. Er liefert das sichtbar beste Ergebnis.


[Beitrag von n5pdimi am 19. Jan 2021, 16:29 bearbeitet]
Namor_Noditz
Stammgast
#7 erstellt: 19. Jan 2021, 16:39

n5pdimi (Beitrag #6) schrieb:
Ich nutze den Pana als Netflix Zuspieler, obwohl ich noch 3 andere Möglichkeiten hätte. Er liefert das sichtbar beste Ergebnis.

Leider aufgrund der 60fps für mich unbrauchbar. Deshalb nutze ich für Netflix den ATV.
hotred
Inventar
#8 erstellt: 19. Jan 2021, 19:24
Für mich ebenso ein Unding von Pana - wo Pana doch sonst von jeher für sehr gutes Bild etc. stand (steht) - da gehört aber bitte die korrekte framerate zwingend mit dazu
Abaqus68
Inventar
#9 erstellt: 15. Mai 2021, 13:31
Ich kann bei meinem N5 mit der Zwischenbildberechnung auf Niedrig mit den 60hz auch gut leben. Was bei meinem Pana424 aber nicht klappt ist das Streaming von 4k-Inhalten, da ruckelt es bei mir, auch mit LAN-Kabel. Daher nutze ich für das Streaming auch nur noch den AppleTV.
Am Anfang sah HD-Material auf dem Pana wegen des super Upscalings und dem Schärferegler deutlich besser aus. Mittlerweile sehe ich aber keinen Unterschied mehr. Ich glaube der AppleTV hat sich da weiterentwickelt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JVC DLA HD10K oder Sony VPL-VW50
mic.r am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 06.07.2014  –  3 Beiträge
Sony VPL-VW260ES oder JVC DLA-X5900
Wolfgang1133 am 17.01.2018  –  Letzte Antwort am 10.11.2018  –  21 Beiträge
JVC DLA X 30 vs. Sony VPL-HW30ES
M.Cremaster am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  26 Beiträge
Sony VPL HW40/55ES vs JVC DLA-X35/X55
Im_Norden_31 am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  36 Beiträge
Sony VPL HW65ES vs gebrauchter JVC DLA-X5500
Nugget0815 am 02.12.2017  –  Letzte Antwort am 02.12.2017  –  5 Beiträge
JVC DLA X75 vs DLA X500
stfnrohr am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  5 Beiträge
Wohnzimmerkino Sony VPL-VW270 vs JVC N5 vs JVC x7900
ArnoGK am 13.12.2018  –  Letzte Antwort am 23.12.2018  –  24 Beiträge
Kaufberatung Sony VPL-HW65es, JVC DLA-X500RBE oder JVC-DLA-X5000
Wobat am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  25 Beiträge
JVC DLA-X35WE oder den Sony VPL-HW50ES
bogart359 am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  2 Beiträge
JVC DLA Serie X vs Serie RS
JoH1973 am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedxcq1
  • Gesamtzahl an Themen1.529.229
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.617

Hersteller in diesem Thread Widget schließen