Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


shanling A3000 +CD 3000

+A -A
Autor
Beitrag
rene57
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2009, 18:26
Hallo zusammen,
möchte hier mal kurz über meine neue Anlage erzählen.
Habe mir zwei Teile von Shanling zugelegt und muß sagen bin begeistert.Das passiert mir nicht so oft .
Der Shanling A3000 mit dem CD3000 spielen für mich auf einem hohen klanglichen Niveau.Langzeithören ohne Stress und sehr saubererBass...Zum CD-Player möchte ich noch sagen, hatte mal von einem Bekannten einen Player von Restek Radiant 3 das war bis jetzt das beste was ich an Playern bei mir zu Hause gehört hatte war mir aber zu teuer,und jetzt hab ich endlich einen der auf gleicher Augenhöhe spielt und zu einem Preis der sehr realistisch ist. Diese Kette spielt an der B&W803 und passen wunderbar zusammen. Ich habe lange gesucht und schon vieles ausprobiert. Wenn man nach dem CD-Spieler googelt gibt es ja nicht so viel gutes drüber zu lesen und dachte schon das wird wieder ein Fehlkauf aber diese Kombination Player Verstärker sind einfach sehr gut.Es gibt natürlich auch Kritik z.B Garantie, weis nicht wenn wirklich mal was nach 1-2 Jahren defekt ist ob man dann den nötigen Service erhält. Die Verarbeitung der Geräte,zumindest aussen sind gut und aus massiven Alu.Lautstärkereglung an der Fernbedienung könnte etwas feiner reagieren die Tasten am Gerät sind zum massiven Gerät nicht von gleicher Güte na ja hier und da müssten die Chinesen noch was feintuning üben aber dann werden die Geräte bestimmt teuer.Wenn mehr
Infos gewünscht werden gerne.
hangman
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jun 2009, 18:34
mich würde preis und händler interessieren und wie die aktion abgelaufen ist...
rene57
Neuling
#3 erstellt: 01. Jun 2009, 19:12
Hallo,

ich habe die Geräte bei Akustik Projekt in Östereich
gekauft ,habe per Nachnahme bestellt und das lief einwandfrei.
Die Mehrkosten war mir das Wert. Die Geräte sind im Top
Zustand bei mir angekommen.Ich weis nicht wie die das preislich machen es ist kein Grauimport die Geräte haben
Seriennummer und ein Kaufvertrag mit Garantie.
In Deutschland sind die Geräte wesentlich teurer

Gruß Rene
hangman
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Jun 2009, 19:59
lieferzeit?
rene57
Neuling
#5 erstellt: 02. Jun 2009, 20:30
Wenn man das Wochenende abzieht 4Tage.
hangman
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Jun 2009, 20:37
danke
jetzt hast du wenigstens nen schnitt von einem post pro jahr! naja, fast
vastahli
Neuling
#8 erstellt: 17. Jun 2009, 08:43
Hallo Renee,

gz zu Deiner neuen Anlage. Ich habe die beiden Geräte auch, sie spielen allerdings mittlerweile nicht mehr zusammen in einer Kette. Der CD - Spieler ist im Originalzustand meiner Ansicht nach klanglich nicht schlecht, aber auch kein Überflieger. Ich habe ihn bei Innovative Audio modifizieren lassen:

Alle Op-amps raus, das DAC - Ausgangssignal( Strom) mit Widerständen zur Spannung gewandelt und dann symmetrisch an der Röhrenstufe verstärkt und raus...

Das Ergebnis: Der Player spielt 2 Klassen besser, eben ungefiltert.

Der Verstärker finde ich sehr gut so wie er ist, bei mir zu Hause wird er allerdings klanglich geschlagen von einem Röhrenamp: Bewitch 6550 alias Puresound A30. Ich hab ihn daher in die Zweitanlage verbannt.

Grüße Markus
-Puma77-
Inventar
#9 erstellt: 30. Mrz 2010, 19:24
Hey Jungs,

da ich eine Frage zu dem Shanling 3000 habe, hole ich diesen Thread mal hervor.

Gibt es neue Erfahrungsberichte zu dem CDP oder kann wer was Neues zu dem Player sagen?

In deutsch sind keine Berichte zu dem Gerät zu finden.

Dieser Bericht -englisch- fällt nicht wirklich positiv zu dem Gerät aus:

http://www.tnt-audio.com/sorgenti/shanling_cd3000_e.html

Mich interessiert auch, ob ein Tuning des Geräts erforderlich ist.

Wenn ja, würde ich evtl. lieber direkt zu einem einem Marantz CDP greifen, der solche Eingriffe nicht erforderlich macht.

Reizvoll ist das Gerät ohne Tuning allemal

Danke & Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Shanling Probleme
hydronik am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  9 Beiträge
JVC 3000 Stereo-Anlage
Sharangir am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  5 Beiträge
Lautstärkenproblem EUROLINE Min 3000
scooter27 am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  5 Beiträge
Panasonic SG-3000
I.q-Freund am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  3 Beiträge
Universum Pentagon 3000
alievzafir am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  18 Beiträge
Stage Line PA 3000 defekt??
starter am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  4 Beiträge
cd upsampling
dertyp93 am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  2 Beiträge
CD springt im CD-Player
Kilohertz am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  5 Beiträge
DC-TS 3000 (sanyo) AC3 anschlussbelegung
shagur am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  8 Beiträge
Wer hat Erfahrungen zur Universum Pentagon 3000 ?
alievzafir_ am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitgliedguke
  • Gesamtzahl an Themen1.346.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.405