Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Blöde Probleme mit meiner stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
macxgyver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Feb 2010, 11:31
Guten tag,

ich habe 2 canton karat 200er boxen und einen alten jvc verstärker


Damit hab ich folgende Probleme:

- wenn am Verstärker kein kabel angeschlossen ist, rauscht er sehr, kommt man dann mit dem finger auf die kontakte des klinkenkabels rauscht es noch mehr. Ist das Kabel in meinen Laptop/sonst irgendeinen Player eingesteckt rauscht es noch ein bisschen, aber kaum wahrnehmbar
- manchmal schaltet sich die aux-funktion ab, wenn, zb.b nur radio abgespielt wird, wo langsam ruhig etwas gesprochen wird und bei ruhiger musik. knn es vllt daran liegen, dass ich 2,5 m lange kabel daran habe?
-ich weiss nicht ob die kabel vom lautsprecher richtig angeschlossen sind, der verstärker hat die möglichkeit 4 lautsprecher anzuschliessen. ich habe nur 2. der verstärker hat zwei schalter, wo drausteht speaker 1/2, und einen regler für die balance, ich hab es jetzt so angeschlossen, dass der balanceregler noch funktioniert, drücke ich allerdingsauf den knopf für speaker 1 hört man garnichtsmehr
sind die lautsprecher so richtig angeschlossen?


vor allem das ständige abschalten von aux ist

MFG MacGyver
enoelle
Stammgast
#2 erstellt: 27. Feb 2010, 15:28
Auch guten Tag.

Der Aux-Eingang kann nicht abschalten.

Wenn zwischendurch die Wiedergabe aufhört, schaltet der Verstärker ab.

Da Du nicht weisst, ob die Boxen richtig verkabelt sind, vermute ich den Fehler zunächst mal hier.

Mach mal eine Skizze, wie Du alles verkabelt hast.
Aus Deiner Schilderung werde ich nicht so ganz schlau..

Gruß
Eric
pelowski
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2010, 18:27

macxgyver schrieb:
- wenn am Verstärker kein kabel angeschlossen ist, rauscht er sehr, kommt man dann mit dem finger auf die kontakte des klinkenkabels rauscht es noch mehr.

Wie kann es mit Finger rauschen, wenn das Kabel garnicht angeschlossen ist?

Und dann: könnte es sein, dass Du Rauschen mit Brummen verwechselst?

Grüße - Manfred
macxgyver
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Mrz 2010, 23:04

pelowski schrieb:

macxgyver schrieb:
- wenn am Verstärker kein kabel angeschlossen ist, rauscht er sehr, kommt man dann mit dem finger auf die kontakte des klinkenkabels rauscht es noch mehr.

Wie kann es mit Finger rauschen, wenn das Kabel garnicht angeschlossen ist?

Und dann: könnte es sein, dass Du Rauschen mit Brummen verwechselst?

Grüße - Manfred




sry konnte nicht schreiben, der Laptop war in Reperatur.

ich habe das Problem gelöst, ich hatte ein 10m Billigkabel von Ebay verwendet. Leider brauche ich das lange Kabel wegen der grossen Entfernung von Laptop zu Verstärker. Der Verstärker hat schon sehr gebrummt (nicht gerauscht). Und sich irgendwann fast ganz ausgeschaltet. Danach habe ich ein bissche mehr Geld ausgegeben und ein 3fach abgeschirmtes Kabel gekauft. Jetzt brummt nichts mehr und der Verstärker schaltet sich nicht ab.


Allerdings ist mein Klinkenanschluss vom Laptop etwas ausgeleiert, gibt es irgendwo eine Skizze, wo ich sehen kann, wie ich die Kontakte darin wieder etwas zurechtbiegen kann, bzw. mit welche Instrument man das am besten macht?


MFG

MacGyver
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger hat große Probleme mit großer Stereoanlage
undisclosed am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  12 Beiträge
PC mit Stereoanlage verbinden
nachoman am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  4 Beiträge
Bei meiner Stereoanlage ist kein Sound
Anger2309 am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  8 Beiträge
Technisches Problem mit der Stereoanlage! !
TheDude85 am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  8 Beiträge
Imperial/Dunlop Mp3-Stereoanlage??
asdf06 am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  2 Beiträge
Stereoanlage schaltet immer ab!
Danker am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  4 Beiträge
Probleme mit DAT-Casseten
monotones am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  5 Beiträge
Probleme mit Monoendstufe
chrisu87 am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  3 Beiträge
probleme mit sony anlage
imran_ali_idris am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  16 Beiträge
Probleme mit Cambridge 640...
Sero am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.953