Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anfänger hat große Probleme mit großer Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
undisclosed
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jul 2007, 10:03
Hallo,

ich wurde als Zivi beauftragt, eine Anlage mit DVD-Player, zwei Verstärkern, zwei Boxen und einem Subwoofer aufzustellen.

Ich habe leider keinerlei Ahnung von solchen Sachen! Nach drei Stunden hab ich resigniert...habe aber alle Namen der Geräte aufgeschrieben!

Der Chef hatte es sich so vorgestellt:
DVD-Player --> STEREO MIXER SM-8080(Verstärker) --> PHONIC MU1202X(Verstärker) --> RS15 SUB A (Subwoofer) --> Boxen

Der DVD Player ist mit dem ersten Verstärker über Cinch-Kabel verbunden.

Könnt ihr mir helfen? Wenn ja, bitte so einfach wie möglich!
hangman
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jul 2007, 20:55
also, wie es scheint handelt es sich um ein kleines mischpult (sm 8080), einen mikrofonverstärker (mu 1202x) und einen aktiven subwoofer der ebenfalls endstufen für die sateliten hat. ich würde den mu1202x jetzt einfach mal weglassen (oder will dein chef eine rede halten?) und den dvd player an das mischpult (evtl line in), das mischpult (evtl line out) mit dem sub (line in ) und die boxen mit den ausgängen am sub verbinden, sollte dann funzen...

oder versuchs mal bei den pa-jungs


[Beitrag von hangman am 04. Jul 2007, 21:02 bearbeitet]
undisclosed
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Jul 2007, 08:30
@hangman
so dachte ich es mir auch.

allerdings ist der subwoofer(über dem auch unmittelbar die boxen verbunden sind) über dickere kabel(ich kann sie leider nicht benennen, aber sie sind dicker und passen in runde buchsen, die drei löcher haben), mit dem mikrofonverstärker verbunden, der nur diese buchsen hat.
die problematik ist lediglich, dass ich den subwoofer nicht zum laufen kriege. die beiden boxen funktionieren komischer weise tadellos.

woran könnte das liegen?

ich danke im voraus!
Metal-Max
Inventar
#4 erstellt: 05. Jul 2007, 08:49

undisclosed schrieb:
@hangman
so dachte ich es mir auch.

allerdings ist der subwoofer(über dem auch unmittelbar die boxen verbunden sind) über dickere kabel(ich kann sie leider nicht benennen, aber sie sind dicker und passen in runde buchsen, die drei löcher haben), mit dem mikrofonverstärker verbunden, der nur diese buchsen hat.
die problematik ist lediglich, dass ich den subwoofer nicht zum laufen kriege. die beiden boxen funktionieren komischer weise tadellos.

woran könnte das liegen?

ich danke im voraus!


Diese Stecker nennen sich "XLR" und du solltest diese Verbindung sehr schnell kappen. Die Eingänge am Mikrofonverstärker sind für Mikrofone, das heißt hochohmige Kleinstsignale, während diese Kabel im Zusammenhang mit Endstufen meist die leistungsführenden, ergo Lautsprecherkabel sind.


EDIT: Offensichtlich ist der Sub erstens aktiv und zweitens hat er auch noch ne Endstufe für die zwei Sateliten an Bord. Das macht die Enstufe im Mischpult überflüssig.
Das Mischpult wiederum macht den Mike-Verstärker überflüssig, da es wohl wahrscheinlich einen Mikrofon-Eingang hat.
Die Kette solltest du also so betreiben:
DVD-Player an einen Line-In des Mixers, Mikro an den Mikroeingang des Mixers. Dann den LineOut (keinesfalls den Speaker Out!!!) mit dem Eingang des Subwoofers verbinden.


[Beitrag von Metal-Max am 05. Jul 2007, 08:58 bearbeitet]
Metal-Max
Inventar
#5 erstellt: 05. Jul 2007, 08:57
Hoppla, zitiert statt bearbeitet.


[Beitrag von Metal-Max am 05. Jul 2007, 08:58 bearbeitet]
hangman
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Jul 2007, 09:10
undisclosed
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Jul 2007, 10:31
Hey,

@Metal-Max
Wenn du mit Mixer das Mischpult meinst, dann geht es doch eigentlich nicht, weil das Mischpult keinen XLR-Eingang hat. Den XLR-Eingang hat nur der Mikrofonverstärker.

Ich habe trotzdem versucht einige Sachen auszuprobieren, und schließlich gelang es mir sogar, die beiden Boxen mit dem Subwoofer laufen zu lassen. Das Problem war nur, dass der Subwoofer viel zu leise war und sich allgemein die Anlage nicht regulieren ließ. Kein Regler, außer der für Lautstärke hat funktioniert.

Damit jetzt auch alles ausnahmslos funktioniert, habe ich die aktuelle Situation aufgeschrieben. Zusätzlich die Möglichkeiten, wo ich die einzelnen Stecker noch reinstecken könnte:

DVD Player[raus:Cinch] ---Cinch-Kabel---> [rein(cinch):rec]MischpultSM-8080[raus(output):cinch]
---Cinch-Kabel--->[rein:dickerCinch(linevonMic2)/(line Mic1)]Mikrofon-VerstärkerMU1202[raus: XLR(mic1)/(mic2)]---XLR-Kabel--->[rein: XLR(through)]Subwoofer[raus:normale AusgängezuBoxen)

Möglichkeiten, wo man die Stecker sonst hinstecken könnte:

Im Mu1202:
- LINE unter jedem MIC eingang (situativ)
- Left/mono-Right (AuxRTN)
- MONI1-EFX2 (AUXSEND)
- L-R(MAIN)
- L-R(CTRL RM)
- CHANNEL INSERT 1-4
- ALT 3-4 OUTPUT R/4 L/3
- FOOT SWITCH

Im SM8080:
- OUTPUT (situativ)
- REC
- LINE/CD-CH4
- CH3-LINE/CD
- PHONO-CH2
- LINE
- PHONO
- LINE-CH1


Ich hoffe, ich konnte euch damit ein wenig weiterhelfen. Mit den Begriffen LineOut und Output etc. komm ich nicht weiter, ich brauch da die Begriffe der einzelnen Buchsen.

da muss ich mich mit dem thema wohl mal ein wenig mehr auseinander setzen
Metal-Max
Inventar
#8 erstellt: 06. Jul 2007, 11:12
Besorg dir ein 6,3mm-Klinke auf XLR Kabel und schließ das Mikro damit an den Mixer an. Dann kannst du den Mikrophon-Amp aus der Kette nehmen, das vereinfacht die ganze Sache.
undisclosed
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Jul 2007, 12:56
ich habe gar kein mikro und auch noch nie was davon erzählt..

ist das relevant für die analyse?
Metal-Max
Inventar
#10 erstellt: 06. Jul 2007, 18:26

undisclosed schrieb:
ich habe gar kein mikro und auch noch nie was davon erzählt..

ist das relevant für die analyse? :angel

Kein Mikro, aber es soll ein Mikrofonverstärker in die Kette? Ich kann nicht ganz folgen.
undisclosed
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 07. Jul 2007, 22:20

Besorg dir ein 6,3mm-Klinke auf XLR Kabel


also einen adapter?



und schließ das Mikro damit an den Mixer an. Dann kannst du den Mikrophon-Amp aus der Kette nehmen, das vereinfacht die ganze Sache.


Wie gesagt, wir haben kein Mikro. Also meinst du mit dem Mikro die Boxen, oder? Denn nur die Boxen haben den XLR-Stecker. Und diese XLR-Stecker haben wir in die XLR-Buchsen von dem Mikrophonverstärker gesteckt, weil der Mixer keine XLR-Buchsen hat!


Ich werde jetzt also wie folgt vorgehen: Ich werd diesen 6,3mm-Klinkenstecker auf XLR besorgen und die Boxen somit direkt mit dem Mixer verbinden, der wiederum mit dem dvd-player verbunden ist. Correcto?
Metal-Max
Inventar
#12 erstellt: 08. Jul 2007, 11:13

undisclosed schrieb:

Besorg dir ein 6,3mm-Klinke auf XLR Kabel


also einen adapter?



und schließ das Mikro damit an den Mixer an. Dann kannst du den Mikrophon-Amp aus der Kette nehmen, das vereinfacht die ganze Sache.


Wie gesagt, wir haben kein Mikro. Also meinst du mit dem Mikro die Boxen, oder? Denn nur die Boxen haben den XLR-Stecker. Und diese XLR-Stecker haben wir in die XLR-Buchsen von dem Mikrophonverstärker gesteckt, weil der Mixer keine XLR-Buchsen hat!


Siehe oben.


undisclosed schrieb:

Ich werde jetzt also wie folgt vorgehen: Ich werd diesen 6,3mm-Klinkenstecker auf XLR besorgen und die Boxen somit direkt mit dem Mixer verbinden, der wiederum mit dem dvd-player verbunden ist. Correcto? :?


So ähnlich. Der Subwoofer/die Boxen erwarten ein Signal auf Line-Pegel. Das heißt, du verbindest den Line-Out des Mischpultes mit den Eingängen des Woofers. Was du da für ein Kabel brauchst, musst du einfach anhand des Line-Outs sehen. Das kann 6,3mm-Klinke sein, oder zwei Cinch. Das entsprechende Kabel besorgen, fertig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blöde Probleme mit meiner stereoanlage
macxgyver am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  4 Beiträge
Kurzschluss Stereoanlage
DJ_Amadi am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  5 Beiträge
Laptop an Mischpult - große Probleme
Mira20 am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  2 Beiträge
Technisches Problem mit der Stereoanlage! !
TheDude85 am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  8 Beiträge
Stereoanlage an Generator?
teuchi am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  12 Beiträge
Dröhnen an der Stereoanlage
Steve2704 am 17.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  5 Beiträge
Handy mit HDMI oder AUX an Stereoanlage
Nachbar_Heinz_ am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  16 Beiträge
stereoanlage fiept beim einsatz mit pc
m-r-10 am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  2 Beiträge
Probleme mit UKW
Stullen-Andy am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  30 Beiträge
Probleme mit Philips 963SA!
pLaGuE am 30.08.2003  –  Letzte Antwort am 30.08.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedJacky_Stiefel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.336
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.459