Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kühlschrank<-->Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
KFZStAnnA
Gesperrt
#1 erstellt: 29. Sep 2004, 11:47
Hallo Leute,

habe mal eine Frage. Da mein Vater nächste Woche Geburtstag hat, hab ich mir eine Überaschung für ihn überlegt. Da ich gerne Bastle und mein Vater ein unglaublicher Fan von Volksmusik ist. Habe ich mir überlegt den Kühlschrank als Stereoanlage umzufunktionieren. Ich stelle mir vor, dass unter Viertel als HiFi-Anlage umzufunktionieren. Dazu würde ich meine alte Pioneeranlage einbauen. Nun meine Frage: Gibt es Lautsprecher, die solche bis 4 Grad resistent sind (denke schon). Hält meine Anlage dass länger aus? Wegen Kälte und Luftfeuchtigkeit. Und bekommt man einen großen Energie bzw. Kälteverlust, wenn man Teile der diversen Isolierung herausnimmt und durch "manuelle" Lautsprecher ersetzt? Die Tür sollte auch nach Außen mit einem Lautsprecher individuell bestückt werden. Der Einfall klingt zwar ein wenig unglaublich, jedoch bin ich überzeugt, dass ich das hinbekomme. Denke nicht dass das so schwer wird.
Danke für jede Antwort auf meine Fragen. Wer sich sonst noch ein wenig damit auskennt oder mir helfen will bitte schreibt.
Danke
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 29. Sep 2004, 11:54
Wieviel Watt?

Gruss
Jochen
KFZStAnnA
Gesperrt
#3 erstellt: 29. Sep 2004, 12:21
Ich denke da an ca. 500 Watt?

Ist das zuviel oder zuwenig? Was meint ihr?
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2004, 12:24
Problem ist die Abwärme.
Eine Trompetenecho-Session taut dann den Kühlschrank ab.

Du darfst auch nicht vergessen, dass die Vibrationen ganz schnell zu saurer Sahne und Rühreiern führt.
Was da wohl die Frau Mutter zu sagt.

Gruss
Jochen
KFZStAnnA
Gesperrt
#5 erstellt: 29. Sep 2004, 12:27
Sollte man dann vielleicht die Anlage selbst auch Isolieren?
Ich denke dass man die Vibrationen in den Griff bekommen kann. Die Anlage wird denke ich bei Volksmusik nicht auf Maximalleistung laufen.
Oliver67
Inventar
#6 erstellt: 29. Sep 2004, 12:33
Mmmh, jedesmal wenn der Kompressor abschaltet springt der CD-Laser aus der Bahn, weil es den Kühlschrank schüttelt.

Oliver
fRESHdAX
Inventar
#7 erstellt: 29. Sep 2004, 12:33
Jaja, ich entschuldige mich schon gleich vorher, aber das muss einfach sein:

Ich würde auf jeden Fall den Kühlschrank mit Absorbern bestücken, da sonst sehr schlechter (Innen-)Raumklang (sehr hallig)!

Für den Bassbereich vielleicht große und dicke Käsestücke (aber kein Weichkäse!). Alter Gauda sollte ganz gut sein.


In diesem Sinne,
fRESHdAX

ps.: es tut mir echt leid
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
WLAN-Bridge für alte Stereoanlage?
Mysterios am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  7 Beiträge
Alte Crown HiFi Anlage benutzen
AndrewLannister am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.07.2013  –  4 Beiträge
Alte PioneerAnlage
DavidHauser am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  5 Beiträge
3 Lautsprecher an Stereoanlage
pimatz am 25.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  33 Beiträge
Pa-Verstärker vor Stereoanlage
Smithers1 am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  10 Beiträge
Anschluss von EINEM Lautsprecher gekoppelt an Stereoanlage
CaFri am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  3 Beiträge
Stereoanlage an Fernseher anschließen( - sinnvoll?)
MAiniak am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  4 Beiträge
Knacken durch Lichtschalter und Kühlschrank
Holly22 am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2013  –  63 Beiträge
Wie verbinde ich meine neuen HiFi-Komponten?
Orphan am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  2 Beiträge
kühlschrank verursacht störungen
alex01984 am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.066