Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brummschleife beseitigen

+A -A
Autor
Beitrag
*vincentvega*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Okt 2010, 12:11
Hallo,

immer wenn ich mein LS (KRK Rokit RP5 G2) an den Laptop anschließe (betrieb über Netzteil), entsteht eine nervige Brummschleife. Diese wird sogar noch verstärkt, wenn ich die Maus bewege. Ich habe gehört, dass dagegen ein sogenannter Masseentkoppler helfen soll.

Die LS sind mit 6,35mm Klinke an eine externe Soundkarte (Behringer UCA 202) angeschlossen. Es handelt sich um ein Klinke-Cinch Kabel.

Welchen Typ Masseentkoppler benötige ich?

mfg
pelmazo
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Okt 2010, 17:59
Ich würde es zuerst mit einem anders konfektionierten Kabel probieren. Die LS haben XLR-Eingänge, die können bei richtig konfektioniertem Kabel ebenfalls Brummen unterdrücken oder wenigstens stark abschwächen. Nur wenn das nicht reicht würde ich zu einem NF-Übertrager greifen.

Die Kabel sollten zwei Innenleiter (verdrillt) und ein Schirmgeflecht drumherum haben. Eine XLR-Mikrofonleitung paßt gut. Am Cinch-Ende geht die Leitung von Pin 2 des XLR an den Mittelstift, die Leitung von Pin 3 des XLR an den Cinch-Außenkontakt, und der mit Pin 1 des XLR-Steckers verbundene Schirm sollte so angeschlossen werden daß es nicht brummt. Das kann sein:
  • offen lassen
  • mit dem Cinch-Außenleiter am Cinch-Stecker verbinden
  • mit dem Metallgehäuse oder Chassis der Quelle verbinden (ist bei einem USB-Interface vermutlich nicht einfach zugänglich).

    Es ist außerdem besser, die Lautstärke am Lautsprecher abzuregeln, so daß man den Regelweg am Computer gut nutzen kann und da nicht am unteren Ende rumkrebst.
  • *vincentvega*
    Ist häufiger hier
    #3 erstellt: 18. Okt 2010, 18:30
    Kann man sowas auch kaufen (bei thomann z.b.)? Sollte, wenn möglich, nicht so viel kosten (max. 10 €)
    Bin leider nicht sehr bewandert und ein selbstbau kommt deshalb nicht in frage^^
    *vincentvega*
    Ist häufiger hier
    #4 erstellt: 18. Okt 2010, 18:31
    pelmazo
    Hat sich gelöscht
    #5 erstellt: 18. Okt 2010, 18:50

    *vincentvega* schrieb:
    Sind diese hier geeeignet?


    Nein, die haben nur eine Leitung plus Schirmung und verbinden den Pin 1 und Pin 3 schon im XLR-Stecker. Das hilft nicht wirklich, denn falls die beiden überhaupt verbunden werden, dann so nahe wie möglich am Quellgerät.

    So ein Kabel wird wohl kundenspezifisch angefertigt werden müssen, und das wird für 10 Euro schwierig. Eine mögliche Quelle wäre Hippeli-PA, kannst ja mal fragen.
    *vincentvega*
    Ist häufiger hier
    #6 erstellt: 19. Okt 2010, 07:33
    Und ein Masseentkoppler würde nicht so gut funktionieren?

    Dieser z.b. :
    http://cgi.ebay.de/E...&hash=item19bfb71d74
    pelmazo
    Hat sich gelöscht
    #7 erstellt: 19. Okt 2010, 08:12
    Doch, der funktioniert auch. Bloß kann es sein daß Tonqualität nicht optimal ist, besonders bei den ganz billigen Teilen. Da sind Übertrager drin, und da gibt's einen Zusammenhang zwischen Materialaufwand und Qualität.

    Aber probier's ruhig.
    Suche:
    Das könnte Dich auch interessieren:
    Brummschleife
    29.09.2002  –  Letzte Antwort am 30.09.2002  –  3 Beiträge
    Brummschleife
    IchbinHIFI am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  3 Beiträge
    Brummschleife
    AlexTP2K am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  9 Beiträge
    Brummschleife-Was brauche ich?
    Tattoo1 am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  16 Beiträge
    Brummschleife/Störfrequenzen zwischen PC, Externe Soundkarte und KRK Rokit 8
    ElElias am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  16 Beiträge
    Unlogische Brummschleife
    ralle_h am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  4 Beiträge
    Cinch-Klinke-Kabel brummt
    Johanspb am 03.07.2016  –  Letzte Antwort am 07.07.2016  –  10 Beiträge
    Brummschleife wegkriegen?!?
    viethma am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  27 Beiträge
    Brummschleife die 100138.
    OnkelFranz am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  25 Beiträge
    Brummschleife - wer kann helfen?
    Tune_Brother am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  10 Beiträge
    Foren Archiv
    2010

    Anzeige

    Produkte in diesem Thread Widget schließen

    Aktuelle Aktion

    Hersteller in diesem Thread Widget schließen

    • KRK

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 10 )
    • Neuestes Mitgliedgordlikler
    • Gesamtzahl an Themen1.346.074
    • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.312