Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anschluß EQ an Yamaha rx v765

+A -A
Autor
Beitrag
klabauterbehn
Stammgast
#1 erstellt: 10. Dez 2010, 16:44
Hallo,

ich möchte in Zukunft evt. einen externen EQ an den Yamaha rx v765 anschließen. Ich hätte gerne gewußt, wie ich ihn dort anschließen sollte. Mein alter Harman/Kardon hatte für einen Equalizer einen extra Anschluß. Der nennt sich External Prozessor. Hat der Yamaha auch soetwas und ich finde es blos nicht?

Evt. hat jemand von Ihnen Erfahrung mit externen EQ und kann mir bei der Produktauswahl etwas helfen. Ein paar Tipps wären hifreich auf welche Hersteller und Produkte ich ein Auge werfen kann.

Vielen Dank bereits im Vorraus
AlexG1990
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2010, 23:50
Hallo!

Ich würde sagen: Misson Impossible! Sorry...

Bei normalen Stereo-Verstärkern ist das kein Problem, da schaltet man einen EQ in eine freie Tape-Monitor-Schleife...

Dein AV-Receiver hat sowas zwar auch, aber du hast hier 1. mehr als 2 Kanäle und 2. werden warscheinlich (wie bei den meisten AV-Receivern) keine digitalen Quellen (HDMI, optisch, ... alles was über den internen Wandler läuft...) zum analogen Ausgang durchgeschleift (leider, obwohl das sicher ohne Probleme möglich wäre)...

MfG
Alex
Passat
Moderator
#3 erstellt: 11. Dez 2010, 02:26
Das geht bei den allerwenigsten AV-Geräten.

Weshalb willst du überhaupt an den Receiver einen EQ anschließen?
Der hat doch schon einen EQ eingebaut.

Grüsse
Roman
klabauterbehn
Stammgast
#4 erstellt: 11. Dez 2010, 15:16
Richtig. Der hat einen 7 Band EQ eingebaut. Er ist zwar nicht so komfortabel zu bedienen, aber schon in Ordnung. Ich möchte den EQ allerdings ausschließlich zum Musikhören nutzen im Stereobetrieb. Und auch nur bei schlechten Aufnahmen und/ oder schlechten Produktionen. Sonst bin ich zufrieden. Beim Filme sehen (hören) brauche ich keinen EQ. Da müßte ich den eingebauten immer wieder ausstellen. Auch hätte ich gerne EQ der in mehr Frequenzen aufgeteilt ist.

Mmhmm. Aber ich sehe schon. das wird schwierig. Ich habe aber einen Audio-Ausgang (zwar nur für analoge Signale, aber?!)
Passat
Moderator
#5 erstellt: 11. Dez 2010, 15:19
Einen EQ kannst du nur auf folgende 2 Weisen anschließen:
- Für genau 1 Quelle, dann wird er zwischen Ausgang der Quelle und Eingang vom Receiver angeschlossen. Funktioniert bei allen analog angeschlossenen Quellen außer Phono.
- Für alle Quellen, wenn man eine separate Endstufe benutzt.
Dann wird er zwischen Pre-Out und Endstufe angeschlossen.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
EQ an Yamaha RX-V365 anschließen
Kainer am 24.08.2011  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  8 Beiträge
Anschluss Onkyo EQ-540 an Yamaha RX-V595aRDS
musikliebhaber1972 am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  5 Beiträge
EQ an receiver anschließen
0815Checker am 26.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  3 Beiträge
Mischpult an Yamaha RX-797
Gee-Killa am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  2 Beiträge
Schaltplan yamaha rx 550
frestyle am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  4 Beiträge
Impedanzselector Yamaha RX 497
TuxDomi am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  3 Beiträge
Teufel M80 an yamaha rx-v659
DerAchte am 08.08.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  14 Beiträge
Nubox 380+ Yamaha RX-496RDS
hénR!k am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V620 RDS Problem
jojos am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  2 Beiträge
Wie EQ einschleifen?
e34 am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2016  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedDirki81
  • Gesamtzahl an Themen1.362.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.946.226