Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frontfarben bei Onkyo Integra Komponenten

+A -A
Autor
Beitrag
bronskibeat1967
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Dez 2010, 17:49
Hallo

Ich habe mal eine Frage zu den Onkyo Geräten...Habe mir von Onkyo 3 Geräte zugelegt...
Endstufe M-5590
Vorstufe P-3390
Tuner T-9990

Nun hab ich das Gefühl das die Front von der Vorstufe nicht Schwarz ist wie die der Endstufe und des Tuners sondern Antharzit oder ähnlich ???
Ich habe die Geräte schon aus allen erdenklichen Perspektiven angesehen...entweder hab ich ein Problem mit meiner Optik oder es stimmt.

Gab es die Geräte in verschiedenen Fronten ?
LG Micha
OSwiss
Administrator
#2 erstellt: 26. Dez 2010, 19:42

bronskibeat1967 schrieb:
Gab es die Geräte in verschiedenen Fronten ?

Nein, gab es nicht - aber leichte Fertigungstoleranzen sind denkbar.
Vor allem aber ist es ein Unterschied, ob Gerät "A" die letzten 20 Jahre mit Masse dem UV-Licht ausgesetzt war und Gerät "B" halt nicht.


Gruß Olli.
bronskibeat1967
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Dez 2010, 22:21
Hallo
Da die Vorstufe auch nicht die Originalen Standfüsse drunter hat (es sind kleine schwarze füsse drunter statt der grossen silbernen) habe ich den Verkäufer mal per
E-Mail angeschrieben und genauer nachgefragt...dies war die Antwort :

Zitat anfang

Die Vorstufe ist im Originalzustand. Sie ist das erste Model der Reihe. Siehe die Farbe der Vorstufe. Eher grau als schwarz. Danach kamen erst die anderen Füße und die waren Gold und nicht Silber.

Zitat ende.

Ist hier ein Onkyo Spezialist der dies Bestätigen kann mit der Grauen Front aus der ersten Baureihe ???

Die Standfüsse sind aber trotzalledem nicht Original , sind viel zu klein und auch irgendwie schief angebracht.

Wäre dankbar wenn mir jemand weiterhelfen kann...

LG Micha
detegg
Administrator
#4 erstellt: 26. Dez 2010, 22:41

bronskibeat1967 schrieb:
... ein Onkyo Spezialist der dies Bestätigen kann ?

... eine gute Adresse --> gardi.de

;-) Detlef
Passat
Moderator
#5 erstellt: 27. Dez 2010, 12:32
Ich kann mich nicht erinnern, je eine andere Farbe gesehen zu haben.

Leichte Farbnuancen können aber immer auftreten.

Grüsse
Roman
Australis
Stammgast
#6 erstellt: 27. Dez 2010, 12:43
Soweit ich weiß, waren bis zu einem bestimmten Modelljahr die "schwarzen" Onkyo-Geräte tatsächlich nicht schwarz, sondern anthrazit.

Die kleinen schwarzen Füße wurden früher bei Onkyo tatsächlich auch bei den Integra-Geräten verwendet, und die nicht viel größeren silbernen kamen etwas später- als bei der Konkurrenz silberne oder goldene Füße (bzw. bei Denon schwarze mit goldenem Ring) schon längst üblich waren...

Die großen silbernen Füße kamen dann beim Designwechsel (ich glaube das war 1993 oder 1994)


[Beitrag von Australis am 27. Dez 2010, 12:46 bearbeitet]
OSwiss
Administrator
#7 erstellt: 27. Dez 2010, 14:53
Die vom TE erwähnten P-3390, M-5590 stammen aus dem Modelljahr 1986.

Zu dieser Zeit hatten viele Modelle der Integra-Serie noch ein Rastermaß von 450 mm (ohne Holzseitenteile),
die P-3390, M-5590 allerdings schon das neue Rastermaß von 435 mm.

Im direkten Vergleich wirken die Fronten der "450'er" in der Tat nicht Tiefschwarz.
Ergo sollten die P-3390 und M-5590 - als "435'er" - aber Tiefschwarz sein.

Die kleineren, schwarzen Füße waren grundsätzlich bei allen Onkyo-Modellen bis 1987 Standard (mit wenigen Ausnahmen),
danach wurden bei neu vorgestellten Modellen silberfarbene Füße (40 mm Durchmesser) verwendet.

Es wäre also durchaus denkbar,
dass Onkyo beim P-3390 und M-5590 bis 1987 noch schwarze Füße verbaute - danach aber definitiv die Silbernen.

Der T-9990 kam erst im Modelljahr 1987 auf den Markt.
Er hat ebenfalls das neue 435 mm Rastermaß (ohne Holzseitenteile) und ausschließlich die silbernen 40 mm Trittschallfüße.
____________________

Die alt-silberfarbenen Trittschallfüße mit 60 mm Durchmesser wurden - peux a peux - ab Modelljahr 1992/93 eingeführt.


Gruß Olli.
bronskibeat1967
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 27. Dez 2010, 20:00
Hallo
Vielen Dank für die Antworten !

Ich habe zwischenzeitlich herausbekommen das es tatsächlich 2 verschiedene Frontfarben gab...
Tiefschwarz und
Antharzit !!!

Versehen mit dem Kürzel ``B`` für Black
und ``BH`` für Antharzit .

Allerdings sind die kleinen Füsse die drunter sind Devinitiv nicht von Onkyo...die hat der Verkäufer von einem anderen Gerät druntergeschraubt.
Das konnte ich in der Auktion nicht sehen da diese abgedeckt waren mit Taschentücher-Paketen !?
Laut Verkäufer um das Gerät etwas schräg Fotografieren zu können.
Das Teil ist ansonsten im Saumässig gutem Zustand , nur ich muss mir eine andere Kaufen da ich die P-3390 in Tiefschwarz brauche und natürlich mit den Originalen Füssen.

LG Micha
OSwiss
Administrator
#9 erstellt: 27. Dez 2010, 21:00
Wir reden hier aber nur über Nuancen - nicht über verschiedene Farbtöne (Tiefschwarz und Anthrazit) ??

bronskibeat1967 schrieb:
Versehen mit dem Kürzel ``B`` für Black
und ``BH`` für Anthrazit.

Das kann definitiv nicht stimmen.
Der Karton meines T-9990 weist ein "BH" aus - und der ist Tiefschwarz...


Gruß Olli.
bronskibeat1967
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 28. Dez 2010, 15:33
Hallo
Ich rede nicht nur von einer Nuance...Die P-3390 die ich bei mir stehen habe ist Devinitiv ``Antharzit`` !
Und die Aussage von ``B`` und ``BH`` habe ich von einem Onkyo Spezialisten nur Übernommen der mir das so Mitgeteilt hat (HiFi-Kruse)...

LG Micha
Fhtagn!
Inventar
#11 erstellt: 28. Dez 2010, 15:52
Ich habe noch nie ein Onkyo Gerät in Anthrazit gesehen.

Mach mal ein Foto.
OSwiss
Administrator
#12 erstellt: 28. Dez 2010, 15:59

bronskibeat1967 schrieb:
Die P-3390 die ich bei mir stehen habe ist Devinitiv ``Antharzit``

Dann vermute ich mal, das sie dem Farbton der "450'er" entspricht.
Ich hatte ja bereits geschrieben, dass sie in der der Übergangsphase (zum neuen Rastermaß) 1986 herauskam.

Der VK schrieb ja auch etwas von "erstes Model der Reihe" - ergo von 1986.
Möglicherweise wurde der Farbton dann 1987 in Tiefschwarz den neuen Modellen angepasst.

bronskibeat1967 schrieb:
Und die Aussage ... habe ich von einem Onkyo Spezialisten nur Übernommen der mir das so Mitgeteilt hat

Das dachte ich mir schon.
Der Spezialist hat hierbei wohl auch nur eine Vermutung aufgestellt - hätte ja auch richtig sein können...


Gruß Olli.
bronskibeat1967
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 28. Dez 2010, 17:33
Hi





!C!VzWFQ!Wk~$(KGrHqMOKoYEz!t)i0ekBNCkTMPlzQ~~_12!C!VzS(Q!2k~$(KGrHqMOKoYEz!t)i0ekBNCkTDksNQ~~_12



Hier kann man es gut sehen das die Fronten Antharzit sind im gegensatz zu den Bedien Elementen die eben Tiefschwarz sind.

Herr Kruse kann denke ich eine solche Aussage treffen da er lange Onkyo Spezialist war und ist nach meiner Kenntnis.

Wie dem auch sei...nun muss ich mir eine andere P-3390 Kaufen denn die passt Optisch nicht zu den anderen Komponenten.
Schade denn ansonsten ist sie im sehr guten zustand...
wer also Interesse hat kann sich melden .

LG Micha
bronskibeat1967
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 28. Dez 2010, 21:24
Hallo
So , nun hab ich einen guten Hinweis bekommen woran man die Geräte unterscheidet (Schwarz zu Antharzit)

Ist leicht zu erkennen:
Goldfarbene Schrift auf der Gerätefront = Front Schwarz,
Weisse Schrift auf der Gerätefront = Front Antharzit.


Nun weiss ich worauf ich achten muss beim nächsten Kauf.

LG Micha
OSwiss
Administrator
#15 erstellt: 29. Dez 2010, 13:34
Grüezi Micha,

der Farbton auf den Fotos Deiner P-3390 entspricht tatsächlich der 450er-Serie.

bronskibeat1967 schrieb:
Goldfarbene Schrift auf der Gerätefront = Front Schwarz,
Weisse Schrift auf der Gerätefront = Front Antharzit.

Daran scheint sich tatsächlich eine Konstante ableiten zu lassen.

Ist der Schriftzug "ONKYO Integra . Stereo... " (oben links) in Gold, dann ist das Gerät Tiefschwarz. Der Rest der Beschriftung bleibt freilich weiterhin in Weiß.
Dies bestätigt die komplette 450er-Serie und die Geräte der Übergangsphase, wie Deine P-3390.

Ist mir in dem Zusammenhang noch nicht aufgefallen - super Hinweis !!


Gruß Olli.
bronskibeat1967
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 29. Dez 2010, 21:40
Hi Olli

Ja...da sind wir dann alle etwas Schlauer !
Ich hab es auch nicht gewusst und musste dafür jetzt tief in die Tasche greifen mit dem Fehlkauf.

Naja...da halt ich halt ausschau nach einer neuen P-3390
mit ``GOLDENER SCHRIFT``

LG Micha
sportyrider
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 31. Dez 2010, 09:59
Ach die 200.- €

Hab mir die Bilder angesehen und hätte den so nicht gekauft, man hat auf den Bildern die Farbe eindeutig erkannt. Vergleich einfach mit den anderen verkauften Vorverstärkern.

Gruß Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
onkyo integra a 8870,50
toby250375 am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  8 Beiträge
ONKYO INTEGRA DX-7911
le_Bernd am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  2 Beiträge
ONKYO INTEGRA A-8850 durch Surroundverstärker ersetzen...aber mit welchem???
electricxxxx am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  4 Beiträge
Onkyo Integra A-9911 defekt?
bartek am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  2 Beiträge
Onkyo Integra DX 7911 kaufen?
vegatronic am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  4 Beiträge
Verstärkerfrage (Integra 8850) - ernstes und teures Problem?
stevetc am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  2 Beiträge
Onkyo ersatzteile???
King_Pin am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  2 Beiträge
Onkyo DX 7711 Integra Analog oder Digital ?
luckyleon70 am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  2 Beiträge
onkyo integra 8850 bi-wiring betrieb ?
ldkger am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  4 Beiträge
Neue ONKYO-Komponenten
Fux123 am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedMaeikel_yussef_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.314