Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HT & MT Lautstärke wird mit "Direct" gleichlaut wie bei linke Box - Bitte um Rat

+A -A
Autor
Beitrag
lilara
Stammgast
#1 erstellt: 14. Apr 2012, 20:26
Hallo,


Bin mir nicht sicher, im welchen Bereich ich dann schreiben soll. (Wenn falsch, Admins bitte verschieben. Danke)



Hab einen Pio A-676 hier. Bin zufrieden mit dem Panzer aber mir ist aufgefallen das wenn ich "Direct" drücke, ich von der rechten Box mehr höre, bzw hochton wird gleichlaut wie bei der linken Box auch der Mittelton spielt "säuberer". Ob es bei den TT's auch so ist weiß ich nicht.

Woran könnte das liegen, Dreck oder?

-Lautstärkeregler? mit Kontakt 600 gereinigt - Kein Kratzen mehr.

-Input Schalter verdreckt? - Habe etwas Kontakt 600 eingesprüht, und gedreht. aber keine Besserung "empfunden"

-Relais dreckig? - Noch nichts dran gemacht, Schwer an Relais dran zukommen. Trau mich nicht und möchte auch nicht zu nem Fachmann der 50-100€ verlangt.


Was könnte dran schuld sein?


mfG
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2012, 06:45
Mit Direct wird ja die Klangregelung überbrückt. Wenn die nach Reinigung aller Kontakte immer noch nicht richtig will, könnte da irgend etwas mit der Klangregelstufe nicht in Ordnung sein.
Stereo33
Inventar
#3 erstellt: 15. Apr 2012, 07:24
Ich weis jetzt nicht genau was dein Problem ist, für beide möglichen Fälle:

Fall 1: Manche Verstärker umgehen mit dem Directschalter auch den Fader,
dann sind beide Boxen gleich laut (früher war das oft nicht so).

Fall 2: Der Klang wird mit dem Direct-Schalter deutlich besser obwohl
sonst auch alles auf +/- 0 stand:
Die Elkos und Potis sind nicht mehr die neusten und allein dadurch daß
die Teile durch die Direct-Schaltung nicht mehr im SIgnalweg sind,
merkt man daß der Klang besser ist.

Im Fall 2 kannst du dir überlegen ob du Elkos austauschen willst (machen lassen ist zu teuer).


Das LS-Relais solltest du aber ruhig mal aufmachen. Die Kontakte bilden gerne eine Schicht aus,
und dann leiten sie nicht mehr gescheit.
lilara
Stammgast
#4 erstellt: 15. Apr 2012, 11:27
Muss auch noch dazu sagen das die Boxen "scheiße" aufgestellt sind weil sonst kein Platz

die linke Box ist 50cm entfernt und strahlt fast auf mich, die rechte Box dagegen ist 1,25m entfernt und strahlt ganz wo anders!!!


@Stereo33 Mein Problem ist wenn "Direct" aktiviert ist wird mir der Hochton (hörbar) & Mittelton (sauberer/stärker/lauter) gleicht laut wie bei der linken Box. (Man beachtet Aufstellung könnte auch davon sein) Ich lasse aber einfach mal Direct an, ist ja nicht schlimm oder?
Stereo33
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2012, 11:30
Das macht nichts ausser das du dann Bass/Treble/Fader nicht benutzen kannst.

Deine Aufstellung ist katastrophal.

Ich vermute mal im Signalweg bei den Elkos die für die Filter/Regler sind, sind ein
paar dabei die ausgetauscht gehören.
shabbel
Inventar
#6 erstellt: 15. Apr 2012, 14:23
Elkos ist immer gut.
lilara
Stammgast
#7 erstellt: 16. Apr 2012, 14:04
Welche genau müsste ich den Wechseln?
Stereo33
Inventar
#8 erstellt: 16. Apr 2012, 14:27
Wenn du den Verstärker offen hast. In der unmittelbaren nähe vom Treble und Bassregler,
das sind die Störenfriede.

Allerdings lässt sich darauf schließen das nicht nur diese erneuert gehören.

Ich würde mal alle kleinen Elkos (große halten länger) und alle Elkos des Netzteils austauschen.
Es ist viel Arbeit aber dafür ist der Verstärker danach wieder fast wie neu.
Stereo33
Inventar
#9 erstellt: 18. Apr 2012, 17:22
Hast du schon mit dem Projekt begonnen?

Elkos bekommst du z.B. bei www.reichelt.de
Niederiger ESR und geringere Toleranz ist besser.
lilara
Stammgast
#10 erstellt: 18. Apr 2012, 18:35
Hi Stereo

Nein, noch nicht hab am Panzer immer "Direct" aktiviert so passts mir. Elkos von Netzteil meinst du damit die Platine die unterm Netzteil ist?


2012-03-14 12.37.01

dann sind es ja nur paar kleines Elkos
Stereo33
Inventar
#11 erstellt: 18. Apr 2012, 18:39
Das ist nicht zu erkennen. Einfach mal die Leitungen vom Transformator verfolgen,
die müssten auf eine Platine gehn, vermutlich wo die Sicherungen sitzen.

Und diese gelben runden Teile sind auch Kondensatoren, ob die altern weis ich aber nicht.

Und ansonsten halt alle kleinen Elkos im Signalweg (sprich alle kleinen in dem Kasten )
ersetzen.

Hat der Verstärker noch vor der Blende eine Platine? Ich vermute aber die Potis (Regler) gehn
direkt über Kabel an die Platine.

Es hält sich aber noch in Grenzen, so viel Zeug steckt nicht in dem Verstärker.
lilara
Stammgast
#12 erstellt: 18. Apr 2012, 19:44
Ja genau da wo die Sicherungen sind, gibts ein paar Elkos. Um größer zu machen auf Bild klicken.

die Orangen runden Teile sind aber keine Elkos, sondern PTC's (?)

Im vergleich zu anderen Amps ist da schon viel drin ...


Edit²: Stimmt, dort wo der Lautstärkeregler führt sind auch Elkos, die dort vorhandene Platine führt anschließend zu einer anderen Platine. Dort sind auch jede menge Elkos ... Naja erstmal lass ich ihn auf Direct. Aber dir trotzdem Danke für deine Hilfe

MfG
schönen Abend


[Beitrag von lilara am 18. Apr 2012, 19:54 bearbeitet]
Stereo33
Inventar
#13 erstellt: 18. Apr 2012, 19:48
Ich habe mir die Vergößerung natürlich angesehen.
Es ist schwer da was zu erkennen.
Ja, könnten auch PTCs sein.

Also Platinen ausbauen, Elkos notieren, neue bestellen und
umlöten.

Wenn du noch diese Potis bekommen kannst, kannst du die eigentlich auch mal wechseln.
shabbel
Inventar
#14 erstellt: 19. Apr 2012, 04:44
Die kleinen hellblauen Tonnen sind die Elkos. Meiner Erfahrung nach würde ich dringend dazu raten, alle kleineren auszutauschen. Sonst brennt der Pioneer bald durch.

Es hat noch keiner darauf hingewiesen: Beim Tausch auf Plus und Minus achten. Am besten vorher mit Edding markieren.
Stereo33
Inventar
#15 erstellt: 19. Apr 2012, 04:47
Wer das nicht weis, sollte es sowieso nicht selbst machen.
Bei Elkos ist natürlich auf die Polarität zu achten.
Makiert ist der Minuspol.
georgy
Inventar
#16 erstellt: 19. Apr 2012, 04:57
Funktioniert der Balanceregler noch wenn du direct aktiviert hast?
lilara
Stammgast
#17 erstellt: 19. Apr 2012, 11:07

georgy schrieb:
Funktioniert der Balanceregler noch wenn du direct aktiviert hast?



Nein, Balance/Treble/Bass funktionieren nicht wenn "Direct" aktiv ist, aber das kannte ich schon. Kann der Amp durch den Elkos echt aufwiedersehen sagen? -.-
Stereo33
Inventar
#18 erstellt: 19. Apr 2012, 15:38
Wenn Elkos am Ende sind können sie einen kurzschluss machen oder
auch nicht mehr durchleiten.

Sie können auch auslaufen und dieses Zeug (elektrolyht) ist echt übel.

Sie können sogar explodieren aber denke das wird nicht passieren und
selbst wenn, es knallt und gut ^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um schnellen RAT!!
Pontek am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  5 Beiträge
Fragen zu Source Direct. Bitte um Hilfe!
Selsamur am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  21 Beiträge
Einige Tuner brummen, wenn man sie nicht erdet, ich bitte um Rat (txt)
Narcosio am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  2 Beiträge
Das Beste Lautstärke Poti ?
der_neue13 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  9 Beiträge
Bitte Dringend um Hilfe!
Aze1 am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe bei Fehler-Diagnose
mcph am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  6 Beiträge
Mischpult umrüsten (Direct-Outs)
LasersMakePEW am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  4 Beiträge
Linke Box funktioniert nicht mehr
xhauster am 10.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.08.2003  –  3 Beiträge
2 Probleme bitte um Hilfe
daniel.dorfer am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  9 Beiträge
Autoendstufe- Fehlersuche : Kratzen bei sehr geringer Lautstärke
multiwirth am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.354
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.761