Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


FineArts mit TDA 1541 gekrönt oder ungekrönt

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 14. Okt 2003, 20:29
Hallo FineArts Fangemeinde,

zwar kenne ich mich mit der Serie (der alten natürlich) ganz gut aus, allerdings beschäftigen mich seit einiger Zeit ein paar Fragen zum Thema des D/A Wandlerchips TDA 1541.

1. Ist der CD-9000 jetzt in seiner Ur-Version mit einer gekrönten (Silver Crown) oder der Standard-Variante ausgestattet ?
In den Testzeitschriften der damaligen Zeit finde ich nämlich keinen Hinweis zur Silver-Crown Variante bei diesem Modell.

2. Gleiche Frage gilt für den A-9009. Laut den damaligen Testzeitschriften soll er mit der Silver Crown Variante ausgestattet sein. Tatsache aber ist, daß damals bei fast allen Verlagen die Testmuster Vorserienmodelle waren. Im Service-Manual aber wird als Wandler nur die TDA 1541 A Version angegeben. Hat hier etwa der Rotstift nachträglich zu einer "Technischen Änderung" geführt?

Danke für Eure Hinweise!
HIGH_END_NEWBIE
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jan 2004, 19:44
Das Thema würde mich auch sehr interessieren gibts niemanden der das weiss?
Audire
Stammgast
#3 erstellt: 19. Nov 2004, 20:14
Hi, ich habe den Cd 9009, und als ich ihn mal aufgeschraubt habe, konnte ich feststellen, dass zwar die Silver-Crown wandler drin sind, aber nicht gesockelt, wie in den Testzeitschriften von damals.

in den 9000er Modellen sind "nur" normale TDA1541 wandler drin.

Wenn man damals seinen CD 9009 zum sogenannten Tuning
gegeben hat, hat man ein paar andere Metall film Wiederstände bekommen, und 2 neue TDA1541 Goldd-Crown wandler, für sensationelle 350DM, die dann natürlich gesockelt wurden, da sich keiner so richtig getraut hat die Wandler zu zerschmoren mit dem lötkolben.

ich hoffe ich konnte helfen.
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 22. Nov 2004, 08:28
Hallo Audire,

bei meinem CD-9009 sind die Wandler gesockelt! Allerdings habe ich auch ein sehr frühes Modell (laut Seriennummer Nummer 2??). Da ich das Gerät als Neugerät gekauft habe dürfte der Zustand also noch orginal sein. Die Firma "Höran" aus Aschaffenburg hatte diesen Tuningsatz mit den "Golden Crowns" (Doppelkrone) mal angeboten. Ich war auch mal dort, um mich über Tuningmöglichkeiten beraten zu lassen. Damals hatte ich noch einen japanischen CD-905. Allerdings habe ich von diesen "Klangverbesserungen" abgesehen, da ich den Unterschied zwischen einem 1541 Standard und der "Silver Crown"-Version ohnehin nicht hören würde. Außerdem lasse ich meine Digitalgeräte über den Wandler meines A-9009 laufen.
Das mit dem Standard-Wandler im CD-9000 war mir eigentlich klar. Ich hatte mich damals nur mal wieder über so manches ebay-Angebot gewundert, wo Leute ihrern abgenudelten CD-9000 als CD-Spieler mit Silver-Crown-Wandler angepriesen haben.
Die Firma "Höran" hatte übrigens auch ein Tuningkit für den A-9009 im Angebot (ebenfalls Golden-Crown). Vielleicht hat ja jemand bei seinem FineArts ein solchen "Klangupgrade" durchführen lassen. Würde mal gerne seine Meinung dazu hören und ob sich der finanzielle Aufwand gelohnt hat.

MfG
Featureman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TDA 7293 Parallel vs. Brücke
wiesonich am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  7 Beiträge
Bauplan TDA 7294
Get_the_Base am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  8 Beiträge
Knallgeräusche FineArts A-903
Kruder am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  7 Beiträge
Skytec Endstufe.ein TDA Ic drin?
Baby_Cinnamon am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  23 Beiträge
Fehlermeldung "TDA Errort" Grundig PA5
yogir am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  4 Beiträge
TDA 8924, toller IC, doch woher?
falcone am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  2 Beiträge
Digitalwandler DAC AH Li te TDA 1543
rene57 am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  3 Beiträge
Bedienungsanleitung FineArts A-903
Kruder am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  4 Beiträge
Frage zu Grundig FineArts T1 Tuner
Toto1977 am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  2 Beiträge
Erfahrung mit den TDA7293 und TDA7294
Bastel_Xarre am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkarwal_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.009
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.286