Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfangsprobleme (FM) bei PIONEER SX-702 RDS

+A -A
Autor
Beitrag
Django8
Inventar
#1 erstellt: 27. Feb 2013, 12:15
Mein PIONEER SX-702 RDS-Receiver hat Empfangsprobleme. Ich weiss nicht, ob es am Gerät liegt, an der Antenne oder am Raum, in dem er steht. Der Empfang ist einfach meistens unsauber und zudem noch sehr störanfällig (schalte ich den TV ein, der etwa einen Meter davon entfernt steht und mittels HDMI-Kabel mit einer Settop-Box (Telefonleitung), kippt die Empfangsqualität ins Bodenlose). Der Receiver steht bei mir in der Küche in Fensternähe. Da er leider keinen 300-Ohm-Antennenanschluss hat (so sieht das aus mit den Anschlüssen: http://postimage.org/image/24jpad5no/) und ich keinen Kabelanschluss, habe ich ein 150 cm-Kabel an diesen 75-Ohm-Anschluss gehängt (mittels entsprechendem Antennenstecker). Positionierung dieses Kabels ist schwierig, denn leider hat das Teil kein Signal-Strenth-Meter (jedenfalls nicht dass ich wüsste - habe leider keine BDA). Bei gehörmässig bestmöglicher Kabelausrichtung (was natürlich derart ist, dass das Kabel voll im Weg hängt), ist der Empfang so einigermassen brauchbar, aber kein Vergleich etwa zu meinem PIONEER SX-626, der ein Zimmer weiter steht und bei dem ich glasklaren, starken (gemäss Signal-Meter bis zu 5 von 5) Empfang habe.

Auch so einen Adapterstecker habe ich übrigens schon ausprobiert - auch das brachte keine Verbesserung des Empfangs.

Meine Frage lautet daher: Was kann ich tun / ausprobieren, um den Empfang mit dem SX-702 RDS zu verbessern?
Albus
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2013, 14:41
Tag,

zum Versuchen:
1. Antennenstecker (wie gefordert) mit einem Antennenkabelstück, aber oben offenes blankes Kabelende von mindestens 5 cm, das Schirmgeflecht zurückgebogen (als Kragen), versehen, Länge so, dass eine Senkrechte von 60-80 cm hinter dem Receiver entsteht. Man erinnere sich an die Teleskop-Antennen der Kofferradios, die alsdann in einen Winkel von 45° links/rechts in Position zu bringen sind.
2. Oder anstelle des mehr oder weniger sperrigen Koaxkabels einen dünnen Draht verwenden, wie als Zubehör bei einigen einfachen Receivern oder Kompakt-/Mikro-Anlagen (zum Beispiel von JVC).
3. Luxus: eine separate Doppel-Teleskop-Antenne von Bang & Olufsen, welche mit einem kurzen Koaxkabelstück und korrektem Antennenstecker versehen ist.

Nr. 2 ist typisch wirklich gut, so gut, dass mehr als nur die starken Ortssender empfangen werden können (Stereo und Mono).

Überhaupt sollte ohne taugliche Hilfsantenne stur auf MONO-Empfang gestellt werden (weniger als 1/10tel Feldstärke für ordentlichen Empfang erforderlich).

Freundlich
Albus
Django8
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2013, 14:57
Danke mal für die Tipps. Variante 2 habe ich m.E. eigentlich schon: Antennenstecker und daran statt des Koaxkabels einen Draht. Das müsste doch eigentlich richtig sein... Oder ist der Draht zu lang (oder zu kurz)? Wie gesagt, ich habe 150 cm (oder sind es 75 cm? Muss mal nachschauen...) Draht, da ich mal irgendwo hier im Forum gelesen habe, dass 75 cm bzw. ein Vielfaches davon aufgrund der FM-Wellenlänge eine geeignete Grösse sei. Und bei meinen anderen (älteren) Receivern fahre gut mit dieser Länge...
Albus
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2013, 15:08
Tag erneut,

das ist schon richtig mit der Orientierung an den 75 cm (ein Viertel der Wellenlänge bei 100 MHz, daher auch die 2 x 75 cm der sog. Hilfsdipole in T-Form) - oder eben auch 1/8 der Wellenlänge oder aber 'abgestimmte' Zwischenlängen, je nach der Senderfrequenz, daher auch die anpassbare Länge der Teleskop-Antennen (Verluste zu mindern), man schiebt Segmente ein oder zieht heraus.
Einen bereits vorhandenen Blankdraht kann man sich auch zu einem Ring formen und ausrichten. Oder - nach einer UKW-Zimmerantenne vom hochflexiblen Typ suchen (eben wie das erwähnte Zubehörteil), die auch in Fensterahmen gebracht, gehängt, werden können oder in einen Kabelkanal neben dem Fensterrahmen (hier bei uns in der Küche so).

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 27. Feb 2013, 15:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Seltsame Sache mit FM-Empfang
myrgatroyd am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  8 Beiträge
Grundig T7500 Empfangsprobleme
Hofe am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  14 Beiträge
Tuner Pure DAB/FM/AM DRX 702 ES
nizza am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  10 Beiträge
Pioneer SX-757
Strunkel am 28.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  7 Beiträge
Pioneer SX-225 brücken?
Narutokun am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  2 Beiträge
Probleme Radio Empfang Onkyo TX9031 RDS (Aussetzer)
ezjay am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  2 Beiträge
Anschlüsse an Pioneer SX-990
Sn00py am 17.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  4 Beiträge
Creek Evo Tuner - RDS?
buschi_brown am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  13 Beiträge
Pioneer-Equalizer verbinden
Phili03 am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  4 Beiträge
fm-empfangsproblem mit avr 1803
dual am 20.11.2002  –  Letzte Antwort am 19.06.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitgliedtzumtobel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.216