Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative zu elv schaltinterface si 230-2

+A -A
Autor
Beitrag
Darkley
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Okt 2013, 12:18
Kann mir einer weiterhelfen, da ich auf der Suche bin, nach einem Relais wie das oben genannte das leider nicht mehr lieferbar ist. Ich will mit einem Trigger out meines Denon 2312 ( DC12 v 150mA ) meinen Subwoofer einschalten , dazu suche ich ein Relais das ich dazu verwenden kann um 230 V zu schalten . Wenn es ein solches Relais gibt, könntet ihr mir hierbei auf die Sprünge helfen. Mein Subwoofer hat eine Spitzenleistung von 2700 Watt.
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2013, 23:40
Es wurde erst diese Woche im Forum festgestellt, dass es wohl nichts vergleichbares am Markt mehr gibt, seit ELV sein Schaltinterface vom Markt genommen hat.
Bist du elektrotechnisch bewandert? Falls nein, gibts eine andere Möglichkeit: Master-Slave-Steckdosenleiste.
Darkley
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Okt 2013, 04:50
genau solche hatte habe ich zur Zeit in Betrieb , aber die Steckdosenleisten machen irgendwie nach einenem halben Jahr schlapp und fangen an zu klakkern und schalten ein und aus so wie sie gerade wollen. Hatte bis jetzt drei Stück davon , und die waren nicht gerade Billigheimer. Es gibt zwar auch Funk Master/ Slave Steckdosen bei ELV ,aber ich will eigendlich keine Funkteile mehr im meinem Zimmer . Deshalb wollte ich mir so ein Teil selber bauen. Mein Schwager kann mir beim Elektrischen helfen der ist E-Meister, also sollte das die kleinste Hürde sein.
Es gibt da ein Teil das den zweck erfüllen würde , aber es ist nur für 2000Watt ausgelegthttp://www.antrax.de...ais-Typ-T12::25.html
detegg
Administrator
#4 erstellt: 21. Okt 2013, 09:36

Darkley (Beitrag #1) schrieb:
Mein Subwoofer hat eine Spitzenleistung von 2700 Watt.

Leistungsaufnahme lt. Typenschild/BA?

;-) Detlef
Darkley
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Okt 2013, 14:42
Hab mal ein Bild von der BA gemacht , da stehen die Daten drauf Datenblatt BA Sunfire True EQ 10 Meiner ist das 230 V Teil ( Sunfire True EQ 10 )


[Beitrag von Darkley am 21. Okt 2013, 14:50 bearbeitet]
Ingor
Inventar
#6 erstellt: 24. Okt 2013, 21:42
Das Gerät wird wohl einen sehr hohen Einschaltstrom haben. Möchtest du dir das ELV-Teil nachbauen? Ist das Triggersignal ein Dauersignal? Wenn dem so ist geht doch dieses Relais: Hochleistungsrelais G2R-1-E, 16 A, 1 x UM. Omron G2R-1-E-12V 12 V/DC 1 Wechsler Max. 16 A Max. 125 V/DC/400 V/AC Max. 40 Gibt es z.B. bei Conrad. Dann kaufst du dir noch eine billige Schaltuhr für die Steckdose und missbrauchst sie als Gehäuse für das Relais. Du kannst auch einfach eine elektronische Zeitschaltuhr kaufen und hoffen, dass das eingebaute Relais mit 12 Volt arbeitet. Aber bei allen Arbeiten daran denken, dass es hier um Netztstrom geht. Da müssen die einschlägigen Richtlinien beachtet werden.

Warum nutzt du nicht einfach den Trigger-Eingang des Sub-Woofers? Der ist doch für 12 Volt.
Darkley
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Okt 2013, 04:56
zu erstens : Das Triggersignal liegt dauern an

zu zweitens: ob ich mir das ELV Teil nachbauen will, wen es geht ja . Aber ein Relais tuts auch .Hauptsache die Steckdose wird per Triggersignal eingeschaltet .

zu drittens : Ich benutze zur Zeit das Triggersignal um den Subwoofer ein und in den Standby zu schalten . Der Subwoofer so gut er auch ist, hat leider einen Nachteil er brummt im Standby betrieb. Und dieses brummen ist auch zu hören wenn er im Standby ist , das ist nervig. Ich hätte das Teil schon verkauft wegen dem unterschwelligen brummen wenn es leise ist , aber der Woofer ist sonst ein absolut geiles Teil was den Bass angeht. Darum behalte ich Ihn , und will ihn per Steckdose komplett vom Strom nehmen . Wenn aus, dann nix brumm. Deshalb diese Lösung.


zu dem Omron Relais hätte ich eine Frage , Kann es mit nur 150mA oder noch weniger mA geschaltet werden . Denn ich weis nicht was wirklich aus dem Denonreceiver rauskommt.Es gibt wie ich gerade gesehen habe eine passende Relaiplatine dazu oder passt diese nicht Relaisplatine
Ingor
Inventar
#8 erstellt: 26. Okt 2013, 13:33
Das Relais kommt mit den 150 mA locker aus. Es benötigt ca 50 mA. Die Platine passt auch. Die Leuchtdiode würde ich abklemmen, die benötigt auch Strom. Aber selbst mit der LED wird es gehen.
Darkley
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Okt 2013, 16:55
Dann werde ich mal so ein Teil bestellen und ausprobieren, und berichten

Danke nochmals für die Hilfe
PauleFoul
Stammgast
#10 erstellt: 16. Mai 2016, 09:33
Hat es mit der Platine denn Funktioniert?

So wie ist das sehe zieht das Relais bis zu 170mA oder?

https://www.conrad.d...ef=Product%20Details
https://www.conrad.d...zst-1-st-507533.html
PauleFoul
Stammgast
#11 erstellt: 16. Mai 2016, 11:06
Anscheinend das einzige auf dem Markt verfügbare fertige Produkt...

http://www.vocomo.de/de/Hifi---Heimkino/
Darkley
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Mai 2016, 17:36
Ja hat funktioniert, werde mal die Woche ein Bild davon machen und hier posten.
FarmerG
Stammgast
#13 erstellt: 18. Mai 2016, 03:58

PauleFoul (Beitrag #10) schrieb:
Hat es mit der Platine denn Funktioniert?

So wie ist das sehe zieht das Relais bis zu 170mA oder?

https://www.conrad.d...ef=Product%20Details
https://www.conrad.d...zst-1-st-507533.html


Das von Dir verlinkte Relais ist falsch (das kann nur max 1500VA bei Wechselspannung schalten).
Zudem hat es einen Spulenwiderstand von 848 Ohm - es würden bei 12V Steuerspannung nur 14mA fließen. Das enspricht den im Datenblatt angegebenen170mW Aufnahmeleistung.

Verbaut ist aber das Relais: HF14FW.
Es kann max. 5540VA bei Wechselspannung schalten und hat einen Spulenwiderstand von 200 Ohm.
Somit nimmt es bei einer 12V-Steuerspannung 60mA an Strom auf.


[Beitrag von FarmerG am 18. Mai 2016, 04:08 bearbeitet]
Darkley
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Mai 2016, 14:48
Omron  REL PCB-2 12VVDC hier mal nen Bild von dem Relais. Es funktioniert Super . Der Nachteil war das es keinen passenden Halter dafür gab , hab ich mir dann selber gemacht und dann das Teil in eine Box gepackt.
Das Relais hab ich mir bei Conrad bestellt. .Relaisplatine mit Relais 12V/DC Rel-Pcb2 . Bitte wenn ihr das selber macht , lasst es von einem Elektriker anschließen.


[Beitrag von Darkley am 22. Mai 2016, 14:57 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#15 erstellt: 22. Mai 2016, 19:10
Lass mal deinen PE länger und crimp deine Aderendhülsen ordentlich auf! Da steht ja ein halber Zentimeter unisolierter Draht raus.
PauleFoul
Stammgast
#16 erstellt: 22. Mai 2016, 19:34
Also bei massiven Kupferleitungen nimmt man normal keine Aderendhülsen
Darkley
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Mai 2016, 08:45
Soweit zum Thema, lasst es einen Elektriker machen !!!!!!!!
hab es jetzt abgeändert !!! ( selbst ist der Mann.. )
PauleFoul
Stammgast
#18 erstellt: 23. Mai 2016, 13:33

Darkley (Beitrag #17) schrieb:
:hail Soweit zum Thema, lasst es einen Elektriker machen !!!!!!!!
hab es jetzt abgeändert !!! ( selbst ist der Mann.. )
Bilder?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klangverbesserung ELV-Trennverstärker?
Henk_012 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  9 Beiträge
Bitte um Hilfe! Dynavox VR-70E oder ELV-RV-100
Simon1311 am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  10 Beiträge
Alternative zu Cara
bummelletzter am 15.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  2 Beiträge
Alternative zu Hifi Akademie
Klas126 am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  10 Beiträge
Autoradio an 230 Volt anschließen
erti3103 am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  17 Beiträge
CAR HIFI via 230 VOLT
V4LL3zPr0j3ctz am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  6 Beiträge
AVM P1 Phone Pre Netzteil gesucht/Alternative
klemens2000 am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.09.2015  –  4 Beiträge
Alternative Fernsteuerung Marantz
listen2music am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  15 Beiträge
Alternative zum BUZ23 ?
Ray_Fish am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  14 Beiträge
Konkreter Nachteil von Spannungswandlern 230 V auf 110 V?
jebru am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2016  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sunfire

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.559