Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative zu Hifi Akademie

+A -A
Autor
Beitrag
Klas126
Inventar
#1 erstellt: 15. Mai 2016, 12:28
Hi, ich hätte wirklich gerne einen Cdplayer mit einem guten Laufwerk und eingebauter Festplatte wo ich auch Flac Daten drauf speichern kann.

Hifi Akademie ist schon eine coole Sache, nur so extrem teuer... das ist einfach viel zu krass für einen Cdplayer 1700 Euro zu verlangen.

Gib es Geräte die ihre kennt die ähnlich gut sind aber nicht so teuer ?

Ich kaufe gerene Gebrauchte Sony player, welche mit einem guten Laufwerk mit Puck system. Nur merke ich das sie schon gebraucht sind und ihre macken haben. Ein Ausfall hatte ich schon, das wird mit den nächsten 10 Jahren sicher nicht besser. Insgesamt habe ich schon 800 Euro für gebrauchte Geräte ausgegeben und ich weder nicht noch eins kaufen das wäre sonst einfach total bescheuert. Ein Neugerät wäre echt mal was Am besten von einer Marke die guten Support anbietet Hifi Akademie gehört sicher dazu. Da wird man sicher nicht solche Probleme wie mit den Sony Lasern bekommen.

Nur ein echtes Cd Laufwerk am besten mit Puck und Netplayer + Festplatte das ist auch wirklich das einzige was sich für mich lohnen würde. Ich hoffe irgentwie auf einen Preisfall da Netplayer + Festplatte ja nun wirklich nichts besonders mehr sein sollten.

Kennt ihr gute Alternativen?

Klas
Klas126
Inventar
#2 erstellt: 19. Mai 2016, 12:03
Leute, leute... haben die wirklich so ein krasses Monopol darauf ? Diese Kombination in der Quallität scheint ja echt was besonders zu sein. Ich meine ich brauche ja eigentlich erstmal überhaupt eine alternative erstmal die verarbeitsungs Quallität hinter dran gestellt...

Cd + Netplayer mit Platte gibts das wirklich nur von Hifi Akademie ? Oder nur Cd + Platte.

Klas
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 20. Mai 2016, 17:43
Hallo!

Nun, das sind eigentlich alles Features die kaum ein Mensch braucht, so etwas wird heute halt entweder von einem HDPC aus oder gleich über die NAS gemacht.

MFG Günther
Klas126
Inventar
#4 erstellt: 21. Mai 2016, 12:00
Hmmm also ich möchte solange es geht von CD aus Musik hören. ich habe auch Vinyl und auch Vinyl auf meinem Laptop Digitallisiert die ich von ihm laufen lasse. Das könnte ich dann alles von dem einen Player erledigen lassen und ich hätte halt noch ein gutes Laufwerk + Netplayer. Müsste keinen Laptop nebenher laufen lassen. So stelle ich mir das vor, das wäre schon ein Traumgerät für mich.

Ich bin halt ein Musik-Sammler, was soll ich machen
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 21. Mai 2016, 15:24
Hallo!


.... Müsste keinen Laptop nebenher laufen lassen.........


Muß du so und so nicht, das einfachste NAS besteht ausz.B. einer Fritzbox mit angesteckter USB-Platte und einem Netzwerkfähigem Quellgerät wie BDP oder Smart-TV.

Den Rechner brauchst du dann bloß um die FP mit entsprechendem Musik- und Videomaterial zu "Füttern".

Da so eine Fritzbox (oder alternativer Router, -das konnen heutzutage alle) ohnehin immer aktiv ist und die FP nur dann Energie verbraucht wenn sie Aktiv ist, -ebenso das Quellgerät-. gibt es auch hier keinerlei Bedenken zwecks Energieverbrauch.


......Ich bin halt ein Musik-Sammler, was soll ich machen.......


Das eine schließt das andere ja nicht aus, wenn dir danach ist nzutzt du die NAS und wenn dir danach ist ganz konventionell CDP/DVD/BDP respektive Analogplattenspieler.

MFG Günther
Klas126
Inventar
#6 erstellt: 22. Mai 2016, 12:18
Es ist halt so das ich einen neuen Cdplayer brauche und mir ein all-in-one Gerät schon gefallen würde. Ich es aber nicht unbedingt brauche... (meine Heimkino anlange ist nicht meine Musik Anlage und sie wird in Zukunft noch weiter von ihr entfernt sein) Deshalb brauch ich ein Seperates gerät was am besten alles kann ^^...

Das ganze ist ein Luxus problem, ich will dieses hifi Akademie Gerät haben... oder etwas ähnliches, günstiger. Da es aber anscheind nichts gibt warte ich ab bis ich das Geld ohne Probleme dafür über habe. Jeder hat ja irgentwie seine Vorstellungen, entweder man wird auf den Teppich geholt oder es klappt irgentwie...

aber danke für deine Hilfe...
--_Noob_;-_)_--
Inventar
#7 erstellt: 22. Mai 2016, 14:03
Schau Dir mal die Geräte von Cocktail Audio an.
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 25. Mai 2016, 09:12

Klas126 (Beitrag #6) schrieb:
Das ganze ist ein Luxus problem, ich will dieses hifi Akademie Gerät haben...

Ein Luxusproblem ist dann eben auch entsprechend zu bezahlen.

Ich halte die Gerätekombination auch nicht für sinnvoll.
Lieber ein NAS kaufen, das man nebenbei auch noch gut für Backups verwenden kann. Dort die Musik aufspielen. Wenn du sogar schon Vinyl digitalisiert hast, sollte das Rippen eine CD ja kein Problem für dich darstellen.
Dazu noch ein Streaming-Client mit guter Bedienbarkeit und du bist voll flexibel, brauchst den Laptop nicht laufen lassen und bist auch dann ausfallsicher, wenn die Linse vom CD-Spieler mal spinnt.

P.S. Warum ein CD-Player mit "Puck"? Zu viel Eishockey geschaut? Oder zuviel Flachzeitschriften gelesen?
Klas126
Inventar
#9 erstellt: 27. Mai 2016, 11:42
Ne so einen Player finde ich nur cool! das ist alles. Ich bin kein Voodoo Mensch Ich möchte einen Player der die nächsten 20 jahre lebt. Und zwar keinen gebrauchten sondern am besten einen neuen.

Das was du beschrieben hast läst sich für mich als Pc kenner leicht organiesiren nur genau das will ich nicht... Ich suche einen richtig guten Cd Player. Festplatte zum Digitalen Musik abspielen hat jeder.

Nur will ich dann doch keine 1700 Euro bezahlen zumindest im Moment nicht. Aber es stellt sich ja herraus das ich da nicht drum herrum komme. Dann muss das ganze halt noch warten. Da der Player aber gleich auch noch die Festplatte mit drin hat würde ich 3 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die oberste Prio hat aber der Player! Deswegen würde ich nie nur die Festplatten Variante nehmen.

Deswege sage ich ja, luxus Problem.

Klas


[Beitrag von Klas126 am 27. Mai 2016, 11:50 bearbeitet]
sealpin
Inventar
#10 erstellt: 27. Mai 2016, 11:51
dann check doch mal ob DU noch einen TEAC VRDS-25x Player findest (reine CD Lösung...ohne HD und Wandlung zu Flac).
Unverwüstlich...hatte ich auch mal. Nett, groß, schwer und das Laufwerk ist ein Pfund.

ciao
sealpin


[Beitrag von sealpin am 27. Mai 2016, 11:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Cara
bummelletzter am 15.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  2 Beiträge
Alternative Fernsteuerung Marantz
listen2music am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  15 Beiträge
Alternative zum BUZ23 ?
Ray_Fish am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  14 Beiträge
Alternative zu elv schaltinterface si 230-2
Darkley am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2016  –  18 Beiträge
Frage zu Hifi & Pa Verstärker!
Lanforce am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  7 Beiträge
Car Hifi Endstufe zu Hause
wick3d am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  6 Beiträge
AVM P1 Phone Pre Netzteil gesucht/Alternative
klemens2000 am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.09.2015  –  4 Beiträge
Musiker-Mischpult an HIFI-Anlage zu leise
onlinece am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  11 Beiträge
Frage zu HiFi-Verstärker/CD-Player/Boxen
Roter_Baron am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2006  –  4 Beiträge
PA als HIFI...?
harry@illsoundz am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRedhood89
  • Gesamtzahl an Themen1.344.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.722