Bedienung Restek Radiant?

+A -A
Autor
Beitrag
brummeli
Stammgast
#1 erstellt: 31. Okt 2013, 20:45
Hallo,

ich wende mich in diesem Thread an euch, da ich mir einen gebrauchten Radiant zugelegt habe. Es ist die Version mit Digitalausgang und XLR-Ausgang zusätzlich zu den Cinch-Ausgängen. Der Verkäufer sagte, die Bedienung am Gerät (Drehschalter) funktioniere nicht richtig, aber über Fernbedienung wäre es kein Problem. Es ist eine Dirigent dabei. Leider reagiert der Radiant auf die Dirigent überhaupt nicht, am Drehschalter kann ich nur die Lade öffnen und auf den ersten Titel springen. Klanglich läuft das Teil wunderbar, die Optik ist sowieso super. Leider kann mir der Verkäufer keine weiteren Angaben machen und so wende ich mich hierher. Muss ich bei der Bedienung etwas spezielles beachten, insbesondere bei der Dirigent? Diese blinkt,wenn ich einen Knopf drücke, aber der Radiant läst sich davon nicht beeinflussen. Für einen Tip wäre ich sehr dankbar.

Gruß und schönes Wochenende

Joachim
Highente
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2013, 15:15
Ist die FB evtl. für verschiedene Geräte geeignet und du hast ein anderes Gerät eingestellt?
brummeli
Stammgast
#3 erstellt: 01. Nov 2013, 15:26
Hallo
die Fernbedienung passt für verschiedene Geräte, aber CD-Player ist gedrückt

Gruß

Joachim
Buschel
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2013, 16:07
Rufe doch einfach mal bei RESTEK an. Die sind aus eigener Erfahrung sehr hilfsbereit und freundlich.
brummeli
Stammgast
#5 erstellt: 01. Nov 2013, 16:11
Danke für den Hinweis, werde ich nächste Woche mal probieren.

Gruß und schönes Wochenende
Buschel
Inventar
#6 erstellt: 09. Nov 2013, 19:16
Gibt's was neues zu berichten?
brummeli
Stammgast
#7 erstellt: 10. Nov 2013, 12:15
Hallo

ich kann nur Gutes berichten. Nach einem Telefonat mit restek habe ich den Player verpackt, zu Restek geschickt, telefonisch eine Rückmeldung zu den Reparaturkosten erhalten. Da die Kosten sehr kulant sind, wurde das Gerät repariert und kam gestern nachmittag wieder bei mir an. Werde es heute nachmittag wieder in die Kette einbauen und mich an dem guten Klang erfreuen. Einfach TopService zu wirklich guten Konditionen. Ich werde mir jetzt aufgrund der guten Erfahrungen noch eine passende Restek Vorstufe suchen. Falls jemand zufällig etwas verkaufen will, kann er mich gerne kontaktieren.

Gruß

Joachim
Buschel
Inventar
#8 erstellt: 10. Nov 2013, 15:30
Das hört sich doch bestens an.

Dann wünsche ich weiterhin viel Freude am Player und viel Erfolg bei der Suche nach einem passenden Vorverstärker. Du kannst dich ja gerne auch im RESTEK Thread wieder melden, wenn es Neuigkeiten gibt. Bis dann!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RESTEK
Stefan am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  2 Beiträge
Bedienung?
flowie am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  3 Beiträge
XLR und Cinch gleichzeitig ????
ApogeeFreund am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  3 Beiträge
xlr auf cinch?
bearli am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  5 Beiträge
Bedienung yamaha pianocraft 810
five_angel am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  2 Beiträge
optischer ausgang auf cinch?
Spitmode am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  10 Beiträge
Der RESTEK Thread
Buschel am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2018  –  1443 Beiträge
XLR oder CINCH
check am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  14 Beiträge
XLR-CINCH Beschaltung???? Brummen!
Merzwo am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 27.10.2003  –  4 Beiträge
Defekte RESTEK E2 Monoblöcke
Lowther am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder838.842 ( Heute: 80 )
  • Neuestes Mitgliedvintage_ralf
  • Gesamtzahl an Themen1.397.828
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.615.601