Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anti-Mode 8033 / den Raummoden an den Kragen!

+A -A
Autor
Beitrag
garry3110
Stammgast
#1 erstellt: 06. Feb 2014, 12:09
Moin zusammen


Ich habe mich nun für die Elac fs 409 entschieden - derzeit spielt sie in meinem Wohnzimmer.
Endlich habe ich einen LS gefunden, der zu mir passt. Ich bin immer noch mehr als begeistert.
Zudem mag der fs 409 auch eine freie Aufstellung, was mir nochmals zugute kommt.

Stand-LS aus dem Grund: Oft habe ich schon einige Kompakt-LS getestet, auch relativ hochwertige
Jedoch habe ich sehr selten ein einigermaßen zufiedenstellendes Ergebnis erzielen können.
Bassfundament und eine anstädige Bühne zu realisieren, hat sich stest als nicht so leicht herausgestellt.
Es fehlte immer das Vollmundige. Zudem ist mein Hörraum sehr bassschluckend.

Da ich für meine Verhältnisse schon eine SEHR großen Sprung nach vorn gewagt habe, möchte ich nun auch nicht scheuen,
den Raummoden und stenden Wellen an den Kragen zu gehen.

Hierzu steht zur Überlegung das Antimode 8033, um die letzten Wogen zu glätten.


Was mich dabei etwas verwirrt, sind die unterschiedlichen Angaben zu diesem Gerät.

Teilweise wird das Antimode als "8033s", "8033c und "8033" angegeben.


Was sagen mir diese Unterschiede und welches Gerät sollte ich mir für mein bestehende Stereo-System zulegen
und was brauche ich alles dazu? Wo bestelle ich es am besten?
Ich höre wie bereits erwähnt FLAC-Dateien vom Notebook. Der Verstärker ist ein stinknormaler Onkyo 8450.


Für euren Rat wäre ich sehr dankbar!


VIele Grüße!
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2014, 12:16
Wenn du deine Stand LS korrigieren möchtest, dann das AM 2.0, die anderen sind nur für Subwoofer gedacht.
garry3110
Stammgast
#3 erstellt: 06. Feb 2014, 12:46
Danke für dein Hinweis.

Brauche ich zwingend eine auftrennbare Vor/Endstufe, um das Antimode zu installieren?
Oder genügt es, wenn ich es quasi zwischen Notebook und Verstärker schalte?

Wo bestelle ich es mir denn?
elchupacabre
Inventar
#4 erstellt: 06. Feb 2014, 12:49
Es gibt hier im Forum einen eigenen Anti Mode Thread, in diesem könntest du alle deine Fragen stellen, du hättest genaugenommen gar keinen eigenen Thread aufmachen müssen.

LG Manuel
garry3110
Stammgast
#5 erstellt: 06. Feb 2014, 13:06
Hast du mal einen Link für mich?
elchupacabre
Inventar
#6 erstellt: 06. Feb 2014, 13:12
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#7 erstellt: 06. Feb 2014, 13:15

garry3110 (Beitrag #3) schrieb:
Danke für dein Hinweis.

Brauche ich zwingend eine auftrennbare Vor/Endstufe, um das Antimode zu installieren?
Oder genügt es, wenn ich es quasi zwischen Notebook und Verstärker schalte?

Wo bestelle ich es mir denn?

a) Nein, brauchst Du nicht. b) Ja, das geht so.
Und mit einem bißchen Internetsuche landet man da: http://www.ak-soundservices.de/
Dort gibt es etliche Informationen zum Download.
Und auch hier: http://www.hifi-foru...um_id=93&thread=5666
garry3110
Stammgast
#8 erstellt: 06. Feb 2014, 13:21
Vielen Dank euch beiden!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dynavox cs-pa1 tri-mode
zimtstern am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  2 Beiträge
Behringer Truth Auto Mode zu grob eingestellt
JuKa am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  3 Beiträge
Samsung DT850 DAT - Test Mode
mathias17 am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  2 Beiträge
Wackler an den Anschlüssen
Vincent-84 am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher an den PC?
tombond am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  12 Beiträge
Tuner an den Kabelanschluss
dschaen81 am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  7 Beiträge
Gitarre an den PC anschließen
hagbardt am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  4 Beiträge
Equalizer an den Verstärker-> Anschlussfrage
Gitsnik am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2012  –  6 Beiträge
HILFE den Computer an 2 verstarker
25.08.2002  –  Letzte Antwort am 26.08.2002  –  15 Beiträge
Was bedeuten diese Angaben an den Anschluessen ?
Boxtrot am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedMark120
  • Gesamtzahl an Themen1.345.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.138